9. Spieltag: Real grüßt dank Atlético-Patzer wieder von ganz oben

Real Madrid ist in der Primera División wieder dort, wo es sein will: auf dem ersten Platz. Während die Königlichen dreifach punkteten und der FC Barcelona in Valencia in letzter Sekunde gewann, leistete sich Atlético einen Ausrutscher. REAL TOTAL mit dem Roundup.

Koke Atlético Vergrößern

Koke und Co. verloren 0:1 in Sevilla – Foto: Aitor Alcalde/Getty Images

„Rojiblancos“ unterliegen Sevilla

MADRID. Das war knapp! Nach den beiden 1:1-Unentschieden gegen den FC Villarreal und Éibar hätte Real Madrid im Estadio Santiago Bernabéu um ein Haar auch gegen Athletic Bilbao lediglich 1:1 gespielt. Álvaro Morata wendete den erneuten Punkteverlust in der Primera División mit seinem Tor zum 2:1 in der 83. Minute aber ab.

Real feiert späten Sieg | Alle Videos

Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images

Highlights Real Madrid 2:1 Athletic Bilbao

Geburtstagskind Álvaro Morata bewahrt Real Madrid vor einem weiteren Punktverlust! Nachdem... weiterlesen

Ein wichtiger Erfolg. Nicht nur, weil die Königlichen eben schon zuletzt Zuhause zu viele Zähler liegen ließen, sondern vor allem, da der Dreier gleichbedeutend mit der Rückkehr an die Spitze der Tabelle gewesen sein sollte.

Stadtrivale Atlético hatte diese aufgrund des besseren Torverhältnisses erst am 7. Spieltag übernommen. Anders als Real konnten die „Rojiblancos“ am 9. Spieltag aber nicht triumphieren. Beim FC Sevilla setzte es eine 0:1-Niederlage, die sie sogar vom ersten auf den fünften Rang abrutschen ließ.

Das weiße Ballett führt das Klassement mit 21 Punkte an, es folgen Sevilla mit 20 und Barça mit 19 Zählern.

Primera División Tabelle nach dem 9. Spieltag

Das aktuelle Spitzenfeld. Vollständige Tabelle: HIER

Elfer in letzter Sekunde: Barça siegt glücklich

Die Katalanen dürfen sich glücklich schätzen, diese Zahl am Samstag erreicht zu haben. Nachdem Lionel Messi den amtierenden Meister in Führung gebracht hatte, drehte der FC Valencia das Spiel in der zweiten Halbzeit, kassierte aber schnurstracks das 2:2 durch Luis Suárez. In der Nachspielzeit verwandelte Messi einen Foulelfmeter zum 3:2-Sieg. Wie die Blancos schrammte Barça also an einem Patzer vorbei.

Lionel Messi FC Barcelona Vergrößern

Messi schoss Barça in letzter Minute zum Sieg – Foto: David Ramos/Getty Images

Espanyol holt 0:3-Rückstand auf

Das spektakulärste Match bekam man an diesem Wochenende in Barcelona zu sehen. Éibar hatte gegen Espanyol zur Pause komfortabel 3:0 geführt, verspielte das Ergebnis jedoch nach dem Seitenwechsel. Auf der Anzeigetafel stand am Ende ein 3:3. Der Ausgleich fiel in der zweiten Minute der Nachspielzeit.

Reals kommender Gegner Deportivo Alavés (Samstag, 16:15 Uhr, im REAL TOTAL-Liveticker) musste bei Real Sociedad eine 0:3-Pleite hinnehmen und liegt jetzt auf dem 13. Platz.

Real Madrid live in La Liga und Champions League erleben – Tickets bestellen

article
378096
Spieltags-Roundup
9. Spieltag: Real grüßt dank Atlético-Patzer wieder von ganz oben
Real Madrid ist in der Primera División wieder dort, wo es sein will: auf dem ersten Platz. Während die Königlichen dreifach punkteten und der FC Barcelona in Valencia in letzter Sekunde gewann, leistete sich Atlético einen Ausrutscher. REAL TOTAL mit dem Roundup.
http://www.realtotal.de/9-spieltag-real-gruesst-dank-atletico-patzer-wieder-von-ganz-oben/
24.10.2016, 12:55
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2016/10/2016-10-24-koke-atletico.jpg

Community | 2 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
Copyright © 2017 REAL TOTAL
Nach oben