Confed Cup: Portugal gewinnt Spiel um Platz drei gegen Mexiko

In Russland kämpften acht Nationen um den Titel beim Confederations Cup, darunter auch zwei Madrilenen. REAL TOTAL zeigt, wann und auf welchem TV-Sender man Cristiano Ronaldo und Pepe verfolgen konnte.

PARIS, FRANCE - JULY 10: Cristiano Ronaldo (R) and Pepe (L) of Portugal pose for photographs holding the Henri Delaunay trophy to celebrate after their 1-0 win against France in the UEFA EURO 2016 Final match between Portugal and France at Stade de France on July 10, 2016 in Paris, France. (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images) Vergrößern

Europameister Pepe und Ronaldo beim Confederations Cup – Foto: Laurence Griffiths/Getty Images

Zwei Madrilenen beim Confed Cup dabei

MOSKAU. Der FIFA-Konföderationen-Pokal ist zu Ende! In Cristiano Ronaldo und Pepe waren auch zwei Madrilenen beim Turnier in Russland vertreten: Nach der Gruppenphase gegen Mexiko (2:2), Russland (1:0) sowie Neuseeland (4:0) endete für das Real-Duo der Traum vom Finale im Halbfinale: 0:3 im Elfmeterschießen gegen Chile. CR7 reiste danach ab, sodass nur noch Pepe in die Ehrenrunde durfte: Im Spiel um Platz drei dann noch der Trostpreis – Mexiko wurde mit 2:1 nach Verlängerung besiegt. Pepe, dessen Vertrag am 30. Juni bei Real Madrid endete und sogesehen aktuell vereinslos ist, sorgte erst in der Nachspielzeit für den 1:1-Ausgleich (90.+1), nachdem Mexiko zuvor durch ein Neto-Eigentor in Führung geriet (54.). In der 104. Minute verwandelte dann Adrien einen Elfmeter zur Entscheidung. Nach zwei Gelb-Roten auf beiden Seiten (Semedo ging in der 106., Jimenez sechs Minuten später) ging der dritte Platz an den Europameister. Das Finale entschied Deutschland am Sonntagabend gegen Chile (1:0).

Ronaldo und Co. live auf Sport1, ARD und ZDF

Vom 17. Juni bis 2. Juli kämpften beim Confed Cup acht Teams um den Titel. Neben Europameister Portugal galten Weltmeister Deutschland sowie die Südamerika- und CONCACAF-Champions Chile und Mexiko als Favoriten. Neuseeland, Kamerun, Australien und Gastgeber Russland hätten jedoch für Überraschungen sorgen können. Alle 16 Spiele von der „WM-Generalprobe“ wurden live im Fernsehen übertragen – hauptsächlich bei ARD und ZDF, aber auch bei Sport1.

Neue königliche Freizeit-Klamotten für 2017/18 – gleich bestellen

article
424241
Nationalmannschaft
Confed Cup: Portugal gewinnt Spiel um Platz drei gegen Mexiko
In Russland kämpften acht Nationen um den Titel beim Confederations Cup, darunter auch zwei Madrilenen. REAL TOTAL zeigt, wann und auf welchem TV-Sender man Cristiano Ronaldo und Pepe verfolgen konnte.
http://www.realtotal.de/alle-infos-zum-confed-cup-ronaldo-und-pepe-dabei/
02.07.2017, 16:30
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/06/2017-06-17-confed-cup.jpg

Community | 52 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
Copyright © 2017 REAL TOTAL
Nach oben