Aubameyang hofft weiterhin auf Real-Wechsel: „Ich habe noch Zeit“

Pierre-Emerick Aubameyang macht nach wie vor keinen Hehl daraus, den Wunsch seines Großvaters wahr werden lassen und eines Tages für Real Madrid spielen zu wollen. In einem Interview stellte der Torjäger von Borussia Dortmund klar, dass er auf die Blancos warte. Ein erneutes Engagement in der französischen Ligue 1 liege aber ebenfalls im Bereich des Möglichen.

Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images Vergrößern

Pierre-Emerick Aubameyang träumt von Real – Foto: Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images

„Reals Interesse war distanziert“

DORTMUND/MADRID. Das jüngste Duell in der Champions League mit Real Madrid war ein ganz besonderes für Pierre-Emerick Aubameyang. Der gabunische Torjäger in Diensten von Borussia Dortmund spielte und traf gegen seinen Lieblingsverein. Gegen den Verein, für den er auf Wunsch seines verstorbenen spanischen Großvaters unbedingt noch einmal auflaufen möchte, bevor er seine Schuhe an den Nagel hängt.

„Ich glaube, Real war im vergangenen Sommer interessiert. Es war aber sehr distanziert und zog mich nicht aus Dortmund weg“, berichtete Aubameyang im Gespräch mit dem Magazin ONZE MONDIALE. Tatsächlich hatte der Champions-League-Sieger Gedankenspiele, den zweitbesten Bundesliga-Torschützen der abgelaufenen Saison unter Vertrag zu nehmen. Letztlich entschied man sich aber für die günstigere Variante und holte Eigengewächs Álvaro Morata für 30 Millionen Euro von Juventus Turin zurück. Für Aubameyang kein Problem – er wartet weiterhin auf einen Anruf aus der spanischen Hauptstadt.

CAD ROTATOR 1

PSG ebenfalls eine Option

„Ich wurde einmal in einem Interview gefragt: ‚Was ist der Klub deiner Träume?‘ Darauf habe ich geantwortet: ‚Real ist mein Lieblingsklub und ich habe meinem Großvater versprochen, eines Tages dort zu spielen.‘ Ich hoffe es wird passieren, das ist mein Ziel. Ich habe aber noch Zeit und muss mich auch nicht zwanghaft versuchen, ihr Interesse zu wecken. Wenn sie mich wirklich wollen, werden sie schon kommen. Kommen sie nicht, dann Pech“, sagte der 27-Jährige.

@cristiano you’ve made my son happy ????

Ein von Aubameyang (@aubameyang97) gepostetes Foto am

Es ist eine weitere klare Botschaft an die Vereinsführung der Königlichen. Aubameyang, vertraglich bis 2020 an den BVB gebunden, will seine Zukunft jedoch nicht einzig und allein von seinem großen Traum abhängig machen. Im Sommer hatten er und sein Vater auch schon Gespräche mit Paris St. Germain und Manchester City geführt. „Es gab Kontakte, aber nichts konkretes. Ich fühle mich wohl in Dortmund und muss nicht auf der Stelle wechseln“, verdeutlichte Aubameyang.

Sollte sich Real um Aubameyang bemühen?

Speziell die Option PSG will der pfeilschnelle Rechtsfuß allerdings nicht ausschließen: „Wir werden sehen. PSG hat die Ambitionen, die Champions League zu gewinnen, also könnten sie für einen Spieler wie mich interessant werden.“

Jetzt bestellen: FIFA 17 für PC, PS4, PS3, Xbox One oder Xbox 360

article
375321
Transfer
Aubameyang hofft weiterhin auf Real-Wechsel: „Ich habe noch Zeit“
Pierre-Emerick Aubameyang macht nach wie vor keinen Hehl daraus, den Wunsch seines Großvaters wahr werden lassen und eines Tages für Real Madrid spielen zu wollen. In einem Interview stellte der Torjäger von Borussia Dortmund klar, dass er auf die Blancos warte. Ein erneutes Engagement in der französischen Ligue 1 liege aber ebenfalls im Bereich des Möglichen.
http://www.realtotal.de/aubameyang-hofft-weiterhin-auf-real-wechsel-ich-habe-noch-zeit/
04.10.2016, 19:57
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2016/10/2016-10-04-aubameyang.jpg

Community | 6 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben