Benzema angefressen: „Valbuenas Lügen machen mich verrückt“

Karim Benzema ärgert es, nach wie vor nicht wieder ein Teil der französischen Nationalmannschaft sein zu können. Von Trainer Didier Deschamps fordert Real Madrids Stürmer-Star mehr Transparenz. Dem Erpressungsopfer Mathieu Valbuena wirft Benzema indes Lügen vor.

Karim Benzema Real Madrid Vergrößern

Benzema spielt seit 2009 für die Königlichen – Foto: Curto de la Torre/AFP/Getty Images

Nationalelf: Keine Gedanken an Rücktritt

MADRID. Mehr als anderthalb Jahre sind es inzwischen, die Karim Benzema kein Teil mehr der Nationalmannschaft Frankreichs ist. Im Oktober 2015 lief er zuletzt für „les Bleus“ auf. Dass es bis dato noch immer nicht zu einer Rückkehr kam, ärgert den Torjäger von Real Madrid.

„Ich will nur eine Erklärung unter Männern haben“, hatte Benzema erst im März gesagt, als er auf sein Verhältnis zu Nationaltrainer Didier Deschamps angesprochen worden war. Einen Austausch hat es seitdem offenbar nicht gegeben, denn noch immer spricht der 29-Jährige von fehlender Transparenz.

CAD ROTATOR 1

„Bei seinen Antworten fehlt der Zusammenhang, ich verstehe das nicht. Am einfachsten wäre es bei dem Umgang mir gegenüber, das Handtuch zu werfen. Aber so bin ich nicht“, so Benzema gegenüber der L’ÉQUIPE.

„Er soll mit seinen Dummheiten aufhören

Auf Mathieu Valbuena, Opfer in der Erpressungsaffäre, ist Reals Nummer 9 inzwischen auch nicht wahrlich gut zu sprechen. „Valbuena soll mit seinen Dummheiten aufhören! Es kam alles von seiner Seite. Bei den ersten Malen sagt er, ich wäre derjenige gewesen, der ihn bedroht hätte. Dann, dass er mit mir zusammenspielen möchte. Es macht mich verrückt, zu sehen, wie er lügt, echauffierte sich Benzema.

Ich lebe bei Real Madrid noch immer meinen Traum

Anders als auf Länderebene läuft es für den Stürmer-Star im Verein prächtig. 179 Treffer erzielte Benzema bis jetzt im weißen Trikot, 51 davon in der Champions League. Tore haben für den Franzosen jedoch nicht allerhöchste Priorität.

„Mit meinen 29 Jahren bin ich stolz, diese Zahlen erreicht zu haben. Aber es geht hier um Fußball, nicht um die NBA! Der Fußball ist ein Mannschaftssport. Natürlich muss einer entscheidend sein. Vor allem dann, wenn man angreift. Aber es sollte sich nicht alles darum drehen. Meine Leistungen sprechen für mich, so Benzema, dem sich am 3. Juni die Chance bietet, zum dritten Mal mit Real die Königsklasse zu gewinnen.

„Das ist unglaublich. Ich habe zudem auch noch vier Halbfinals mit Real Madrid bestritten. Sieben Spielzeiten auf dem höchsten Level. Ich lebe bei Real Madrid noch immer meinen Traum, machte der Rechtsfuß deutlich.

„A por la 12“ – jetzt Real Madrids Final-Shirt bestellen

article
418950
Interview
Benzema angefressen: „Valbuenas Lügen machen mich verrückt“
Karim Benzema ärgert es, nach wie vor nicht wieder ein Teil der französischen Nationalmannschaft sein zu können. Von Trainer Didier Deschamps fordert Real Madrids Stürmer-Star mehr Transparenz. Dem Erpressungsopfer Mathieu Valbuena wirft Benzema indes Lügen vor.
http://www.realtotal.de/benzema-angefressen-valbuenas-luegen-machen-mich-verrueckt/
17.05.2017, 12:47
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/05/2017-05-17-karim-benzema-real-madrid.jpg

Community | 2 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben