[Artikel] Kein Statement zu Real-Wirbel: Ronaldo bleibt Pressekonferenz fern

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Filip Knopp, 18. Juni 2017.

  1.  

    Filip Knopp Redakteur

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    112
    Dieses Mitglied ist online!
    [Artikel] Kein Statement zu Real-Wirbel: Ronaldo bleibt Pressekonferenz fern

    Cristiano Ronaldo hat am Sonntag beim Confederations Cup sein erstes Pflichtspiel nach dem medialen Wirbel um seine Person bestritten. Bei Portugals 2:2 gegen Mexiko blieb der Superstar bis auf eine Torvorlage blass. Zu dem Gerücht, er wolle Real Madrid verlassen, äußerte er sich anschließend nicht.

    Zum vollständigen Beitrag
    #1  ·  18. Juni 2017
     
  2.  

    Los_Merengues El goleador

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    3.041
    Punkte für Erfolge:
    197
    Dieses Mitglied ist online!
    Und was will er bei United? Die EL gewinnen?
    #2  ·  18. Juni 2017
     
  3.  

    ramunje Nuevo miembro

    Registriert seit:
    21. April 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    2
    Dieses Mitglied ist online!
    Bin selber ein Grosser Ronaldo Fan, aber wenn er sich nun nicht zu Real bekennt soll er gehen.
    Ersetzen kann man Ihn nicht aber auf das Drama verzichte ich gerne. Bleiben oder gehn aber nun nicht den ganzen Sommer ein Drama.

    Und natürlich soll er bleiben.
    #3  ·  18. Juni 2017
     
  4.  

    chaosfisch El jugador

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    27
    Dieses Mitglied ist online!
    Es wird nicht dazu kommen, aber wenn es dazu kommen sollte, dann natürlich die CL gewinnen.
    #4  ·  18. Juni 2017
    Sk7 und dejan gefällt das.
     
  5.  

    dejan El aficionado

    Registriert seit:
    8. Mai 2017
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    19
    Dieses Mitglied ist online!
    Falls es stimmen SOLLTE: ich kann mir CR7 und Mou bei United wieder vereint ziemlich gut vorstellen, das wäre quasi der Über-Ibra-Ersatz schlechthin. Das würde United einen sehr prestigeträchtigen Schub geben, für den sie Madrid aber fürstlich entlohnen müssten. Natürlich möchte ich Cristiano weiter bei Real sehen, aber letzendlich entscheidet er, wieso, weshalb, warum und wohin er geht. Kein Statement ist auch ein Statement.
    #5  ·  18. Juni 2017
    Todoelestadio und Phips314 gefällt das.
     
  6.  

    zidane1984 El jugador

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    27
    Dieses Mitglied ist online!
    Wenn er weiter so rummacht dann soll er eben gehen,langsam glaube ich er findet es geil wenn die ganze Presse sich nur um ihn dreht,ein einfaches Statement ich bleibe hätte es auch getan,anstatt die ganzen Fans auf trap zu halten.
    Erst war er traurig,dann hat er eine gehaltserhöhung bekommen und war wieder glücklich.
    Jetzt ist er traurig und wütend.
    Ich mag Ronaldo als Mensch und als Fussballer,aber wenn er wirklich die ganze Zeit so rummacht dann soll er gehen,weil langsam nervt des.
    #6  ·  19. Juni 2017
    Madridista_para_siempre! gefällt das.
     
  7.  

    Sk7 Nuevo miembro

    Registriert seit:
    19. April 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    2
    Dieses Mitglied ist online!
    Ich habe das Gefühl , dass man Ronaldo wegloben will,Ich bin auch überzeugt, dass Perez von der Anklage schon viel früher informiert wurde, aber aufgrund CL und Liga die Anklage erst nach der
    Saison an Ronaldo verschickt wurde. Ein großer Vertrauensverlust für Ronaldo! Aber wie einige schreiben, der Verein steht über den Spieler, für mich nicht, denn was ist ein Verein ohne Spieler?
    #7  ·  19. Juni 2017
    chaosfisch gefällt das.
     
  8.  

    Jones El aficionado

    Registriert seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dieses Mitglied ist online!
    Das musst du mir erklären. Wieso sollte Perez von einer Anklage gegen die Privatperson Cristiano Ronaldo vor eben diesem selbst gewusst haben?
    #8  ·  19. Juni 2017
     
  9.  

    lou_kas El aficionado

    Registriert seit:
    27. April 2015
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dieses Mitglied ist online!
    Wäre der perfekte Zeitpunkt für einen Schlussstrich. Ronaldo ist für diese Situation komplett selbst verantwortlich. Wenn er gehen will, soll er gehen, solange Real eine schöne Ablöse kassiert. Den Vertrag bis 2021 hat noch immer er unterschrieben, also muss er jemanden finden, der ihn da raus kauft.
    #9  ·  19. Juni 2017
     
  10.  

    Realista El jugador

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    666
    Punkte für Erfolge:
    42
    Dieses Mitglied ist online!
    Selbst verantwortlich?
    Ausser Medienspekulationen, die sich seit Tagen hochschaukeln, gibt es rein gar nichts.
    Keinerlei bewiesene Äußerung von irgendjemanden, schon gar nicht von Cristiano selbst.
    Sk7 und chaosfisch gefällt das.
     
  11.  

    lou_kas El aficionado

    Registriert seit:
    27. April 2015
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dieses Mitglied ist online!
    Wieso würde er sonst so flippen? Hätte ich nichts zu befürchten wäre ich in seiner Situation gelassen und würde ein kurzes Interview selbst geben.
     
  12.  

    andreasundevi Nuevo miembro

    Registriert seit:
    17. Juni 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    2
    Dieses Mitglied ist online!
    Natürlich steht der Verein über den Spielern. Er bezahlt sie doch für die Arbeit die sie Vertraglich zugesichert haben.
    Da CR7 jeden Sommer traurig und entäuscht ist ( ob wegen dem Weggang von Özil oder DiMaria oder wegen zuwenig Anerkennung und Streicheleinhalten) wird es bestimmt eine Gehaltserhöhung geben. Ich persönlich hoffe das Perez Eier hat, und sagt du hast einen Vertrag den du unterschrieben hast, was können wir für deine Probleme mit der Regierung und wir sehen uns zum Saisonstart.
     
  13.  

    Realista El jugador

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    666
    Punkte für Erfolge:
    42
    Dieses Mitglied ist online!
    Interview hat er ja gegeben, aber er ging nicht zur Pressekonferenz. Begündung: Medizinische Behandlung.
    Entweder stimmt das mit der Behandlung oder er hatte einfach keinen Nerv sich den Spekulationen der Journalisten auszusetzen.
    Fernando Santos sagte auch, dass das ganze Team sehr niedergeschlagen ist wg. der Feuerkatastrophe in Portugal.

     
  14.  

    sMn Nuevo miembro

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    2
    Dieses Mitglied ist online!
    Er ist 32 - wenn "wir" jetzt 200 Mio. für ihn bekommen, wäre das im endeffekt gar nichts schlechtes.

    Seien wir uns mal ehrlich: Wie lange kann er noch auf Topniveau spielen? 1, 2 oder höchstens 3 Jahre?

    Gerade wurde alles gewonnen, Perez kann mit reinem Gewissen einen Umbruch einleiten.

    Demnach mein Fazit: Lass ihn gehen und hol dir Mbappe und Dyballa um das Geld.
    In dem Fall würden Real zumindest mal nicht als "die Bösen" dastehen, die immer Spieler abschieben - wenn er unbedingt wechseln will, soll er.
     
  15.  

    Sk7 Nuevo miembro

    Registriert seit:
    19. April 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    2
    Dieses Mitglied ist online!

    Die Haltung zu Spielern, die jahrelang für Real viel getan haben, diese einfach zu verkaufen , verstehe ich nicht ! Ich habe in meiner Arbeit viele BarcaFans auch im Freundeskreis, die würden Messi nie verkaufen , auch als er sich vor ein paar Wochen geziert hat ,den Vertrag zu unterschreiben, weil ihm die angebotene Erhöhung zu gering war, haben alle gemeint, er soll das Geld bekommen, was er will, auch seine Steuerhinterziehung nehmen sie ihm nicht übel.
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2017
    sMn und chaosfisch gefällt das.
     
  16.  

    Sk7 Nuevo miembro

    Registriert seit:
    19. April 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    2
    Dieses Mitglied ist online!
    Zu Jones möchte ich gerne festhalten, dass ich glaube, dass Herr Perez ein sehr einflussreicher' mächtiger Mann ist, der die richtigen Leute an den richtigen Stellen kennt. Ich möchte niemandem etwas unterstellen , aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die die Anklage nicht schon vor Saisonende (sondern erst 10 Tage danach) fertig gestellt war.
    Entschuldige, ich habe Probleme mit dem direkten "Antworten," es klappt irgendwie nicht.
    chaosfisch und dejan gefällt das.
     
  17.  

    sMn Nuevo miembro

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    2
    Dieses Mitglied ist online!
    OK, da kam meine Aussage evtl. falsch rüber.

    Ich will auf keinen Fall, das Ronaldo Madrid verlässt, wenn es nach mir ginge sollte er unbedingt die Karriere bei Real beenden, da er eine absolute Legende ist und den Verein extrem weit gebracht hat.

    Jedoch sollte man ihm genau aus dem selben Grund auch keine Steine in den Weg stellen, wenn er nicht mehr für Real spielen will. Ronaldo fühlt sich eben nicht so wohl in Madrid, da alleine der Support von den Rängen bei Messi um längen positiver ausfällt, egal in welcher Situation.
    chaosfisch und Sk7 gefällt das.
     
  18.  

    El Fenomeno El jugador

    Registriert seit:
    3. März 2016
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    394
    Punkte für Erfolge:
    27
    Dieses Mitglied ist online!
    Wenn er sich 2010 nicht so wohl gefühlt hätte ok aber nach knapp 8/9 jahren sich plötzlich nicht mehr wohlfühlen?also bitte
     

Diese Seite empfehlen

Copyright © 2017 REAL TOTAL