Kader-/Taktik-/Rotations-Thread

Dieses Thema im Forum "1. Mannschaft" wurde erstellt von dryunus, 6. Januar 2014.

  1.  

    FS10 El aficionado

    Registriert seit:
    24. November 2016
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    19
    Dieses Mitglied ist online!
    Ach ich will das doch gar nicht klein reden. Die Chancenauswertung ist sicherlich ein Kritikpunkt, ja. Im "Normalfall" hätten wir einige Punkte mehr auf dem Konto. Das zeigt auch der xG-Wert auf.
    Aber unser Spiel an sich ist schon nicht gut. Man liest hier ja auch ständig in fast allen Spieltagsthreads was für ein schreckliches Gekicke die Spieler abliefern. Und das ist nunmal ein weiterer Punkt. Unglaubliche Mühe im Spielaufbau, der 10er-Raum wird kaum bespielt, kein klares Konzept wie man eigentlich angreifen möchte, etc.. Siehst du das so extrem anders?
    Apex, KainWunder, Los_Merengues und 2 anderen gefällt das.
     
  2.  

    Raúl_R7 Moderator

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    7.671
    Punkte für Erfolge:
    532
    Dieses Mitglied ist online!
    Ist halt irgendwie das 16/17er Real, das xG underperformed statt overperformed. Der Fußball ist der selbe und er ist nicht gut. Die Probleme sind die selben seit Zidane übernommen hat, teilweise sind die auch schon seit Benitez (und vielleicht soagar Carlo) zu sehen.
    Los_Merengues gefällt das.
     
  3.  

    Di Maria El aficionado

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    19
    Dieses Mitglied ist online!
    Konstanz ist doch was tolles ^^
    Los_Merengues, Phantom2 und Raúl_R7 gefällt das.
     
  4.  

    real90 El goleador

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    1.780
    Zustimmungen:
    1.285
    Punkte für Erfolge:
    77
    Dieses Mitglied ist online!
    Denkt ihr nicht ein 4-2-3-1 Könnte evtl. mal funktionieren? Brauchen wir Case wirklich sooooo sehr...??

    Dani-Ramos-Varane-Marcelo
    -------Kroos/Kovacic---Luka
    --Asensio--Isco---CR
    -----------Benz.... weil er ja sowieso immer spielt.

    Somit haben wir Isco auf dem Platz, Asensio arbeitet zurück- würde das CR tun wäre es perfekt, da Benz sowieso nur spazieren geht. Aber so haben wir CR auf "seiner" eher Lieblingsposition, Benzema STEHT halt auf dem Feld und Isco ist auch unter gebracht. Könnte sich auch mit Asensio im Zentrum abwechseln. Luka / Kroos kann sich auch einer einschalten, Kroos müsste dann defensiv auch evtl. mal en Sprint einstreuen, wenn man das so nennen kann.
    Am liebsten natürlich Kovacic neben Luka, super Antritt defensiv aktiver und präsenter. Naja... nur ne Idee.

    Denke nicht das dies zu Offensiv wäre, vielleicht erzielen wir so vll mal wieder paar Tore.
    Stefan7 gefällt das.
     
  5.  

    Apex El jugador

    Registriert seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.400
    Punkte für Erfolge:
    52
    Dieses Mitglied ist online!
    Ich denke, viele User hatten schon diesen Gedanken und auch ich will dieses System zumindest mal gegen einen kleinen Gegner getestet sehen. Ich meine, wir haben Vazquez 50 Minuten lang als Rechtsverteidiger gegen Borussia Dortmund spielen lassen, da geht auch ein 4-2-3-1 gegen einen Abstiegskandidaten vor heimischer Kulisse.

    Ich glaube aber, dass Zidane von Casi ähnlich schwer zu trennen ist wie von Benzema. Casemiro einen Stammplatz zu geben (und Kroos somit dauerthaft vorzuschieben) war quasi Zidanes erster "Geniestreich" und hat uns, das muss man zugeben, bereits in einigen Topspielen zu Dominanz verholfen.
    Auch Zidanes Top-Ausbeute in Clasicos (4 Siege + die späte Niederlage, als man die Partie fast noch in Unterzahl gedreht hatte und am Ende dieses blöde Messi-Tor bekommt, weil keiner Roberto umsensen will, wenn mein Gedächtnis mich nicht trügt) steht wegen diesem Trio. Man hat gegen starke Gegner viel Kompaktheit + einen unermüdbaren Abräumer und müssen bei Ballverlust nicht jedes mal einen Konter spielen, weil wir extrem Pressingresistente Leute haben.
    Außerdem muss man sagen, dass Casemiro diese Saison kurioserweise unser torgefährlichster Mittelfeldspieler ist und Tore fehlen uns ja gerade.

    Ich würde mir deine Aufstellung wünschen, aber sehe sie wenn dann nur vereinzelt passieren - dieses Dreiermittelfeld hat und uns vor allem Zidane schon Titel und Finalspiele gewonnen und allzu experimentierfreudig war Zizou bei seinen Aufstellungen bisher auch nicht. Selbst beim Umstellen auf das 4-3-1-2 mit Isco als Freigeist hinter den Spitzen, welches uns im Saisonendspurt beide Trophäen beschert hat, muss man ehrlich zugeben, dass wir diese Formation ohne Bales Verletzung wohl nur selten gesehen hätten.
    Realfan forever und real90 gefällt das.
     
  6.  

    Realfan forever El goleador

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    1.489
    Punkte für Erfolge:
    77
    Dieses Mitglied ist online!
    um ehrlich zu sein verstehe ich nicht warum man dauernd was neues ausprobieren will, unsere beste formation ist das 4-3-3 in diesem system kommen die stärken von unseren schlüßelspielern am besten zum tragen besonders cr7 geht bei diesem system richtig ab und er ist momentan unsere lebensversicherung (zumindest in der cl). Das system mit isco als 10er hat letzte saison sehr gut geklappt weil man die gegner damit mehr oder weniger überrascht hat und besonders gegen tiefstehende gegner war es sehr effektiv. Diese saison funktioniert das system mit isco auf der 10 nicht weil isco einfach nicht in topform kommt und hinzukommt das man mit benzema gefühlt schon einen stürmer weniger auf den platz hat, letzte saison hatte man mit morata und james wenigstens in den letzten minuten noch einen der vorne für wirbel gesorgt hat. Jetzt läuft isco überall im mittelfeld herum gibt sich mühe aber im endeffekt feht da vorne noch jemand der ebenfalls räumeschafft und die abwehrspieler in bedrängnis bringt. Cr7 macht es mittlerweile häufiger aber der nachteil daran ist das man dann wieder nur benzema hat der zum abschluss kommt und wie das endet haben wir oft genug gesehen....

    das 4-3-3 mit asensio auf der außen sollte wieder das standardsystem werden, wenn bale einen seiner verletzungsfreien momente hat kann er wieder in die erste elf und somit hätte man auf der bank mit isco und asensio wieder 2 echte alternativen die in den letzten 30min neue dynamik ins spiel bringen können.

    ps: oder aber man kickt benzema endlich aus der startelf würde mich sehr interessieren wie mayo mal 5spiele hintereinander auftritt an motivation und einsatz fehlt es dem jungen nicht und soweit ich weiß trifft er fast immer wenn er in der startelf steht....
     
  7.  

    Raúl_R7 Moderator

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    7.671
    Punkte für Erfolge:
    532
    Dieses Mitglied ist online!
    Cristiano spielt doch genau das selbe, egal ob 4-2-3-1, 4-3-3 oder 4-#-2.

    Im 4-2-3-1 hat man halt das Problem gegen den Ball, dass Ronaldo erstens nicht die Position eines "klassischen 4-2-3-1" Flügelspielers hat und zweitens defensiv nicht genug mithilft, weshalb dann der zweite Sechser eh wieder auf den Flügel schieben muss.

    Glaube ich, dass man Casemiro draußen lassen könnte und mit Kovacic-Kroos-Modric (egal wer von den beiden Ks tiefer spielt) spielen? Ja, glaub ich immer noch.
     
  8.  

    FS10 El aficionado

    Registriert seit:
    24. November 2016
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    19
    Dieses Mitglied ist online!
    Eine Erklärung für diese geringe Anzahl an Konter-Gegentoren könnte evtl. sein, dass man schlicht weniger in Konter gerät (gefühlt, habe keine Statistik) und nicht weil man da so sattelfest steht. Und die Erklärung für wieso wir weniger in Konter geraten ist, dass man im Ballbesitzt oft noch 6 Mann hinter dem Ball hat. Somit entsteht bei Ballverlust keine grosse Kontergefahr - auf Kosten des Angriffspiels.
     
  9.  

    Raúl_R7 Moderator

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    7.671
    Punkte für Erfolge:
    532
    Dieses Mitglied ist online!
    Si, dieses Team ist ein sehr, sehr, sehr risikoloses. Die Ballzirkulation ist sehr save im 2-5-3, sie wird von Kroos und Modric getragen, die beide wahnsinnig gut darin sind, Risiken einzuschätzen, dabei sehr sauber in Passspiel und Ballverarbeitung sind und unglaubliche Pressingresistenz mitbringen.

    Die Strukturen für Gegenpressing sind nicht gut, dafür ist die Mittelfeldstaffelung auch zu flach, dafür ist die Restverteidigung stark.


    Und ach ja, wir haben Varane. Der ist ein Cheatcode; macht keine Fehler und wenn es sein muss, dann sprintet er deinen schnellsten Spieler in Grund und Boden.
    KainWunder, 4ramos, FS10 und 2 anderen gefällt das.
     

Diese Seite empfehlen

Copyright © 2017 REAL TOTAL
Nach oben