[Kurznachricht] Bayern-Star Martínez: James enttäuscht über Ancelotti-Aus

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Filip Knopp, 12. Oktober 2017.

  1.  

    Filip Knopp Redakteur

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    142
    Dieses Mitglied ist online!
    [Kurznachricht] Bayern-Star Martínez: James enttäuscht über Ancelotti-Aus

    Wie bei Real Madrid, so auch beim FC Bayern München. Während sich James Rodríguez an der Concha Espina nach einer Saison von Carlo Ancelotti verabschiedet hatte, war es an der Säbener Straße nach nicht einmal drei Monaten so weit. „Natürlich hat James das missfallen, denn Carlo ist als Trainer und als Mensch großartig“, sagte Mitspieler Javi […]

    Zum vollständigen Beitrag
     
  2.  

    lou_kas El aficionado

    Registriert seit:
    27. April 2015
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    19
    Dieses Mitglied ist online!
    Jupp hat schon gemeint, dass er auf Müller setzen wird. Vielleicht schafft er es aber noch als Ribery Ersatz seinen Stammplatz zu bekommen. Sonst wäre eine Rückkehr sicher wünschenswert, gerade wenn man vermehrt auf ein System mit 10er setzt.
    Realist93 und Stefan7 gefällt das.
     
  3.  

    ronaldoilfenomeno Nuevo miembro

    Registriert seit:
    27. Oktober 2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    12
    Dieses Mitglied ist online!
    Ich frag mich ja immer noch wieso James überhaupt zu den Bayern gegangen ist bzw. wieso Bayern Ihn geholt hat.

    Die 10er Position/ HS Position gibt es beim FCB nicht und da liegen die Stärken von James nicht auf RA oder LA.

    Ich bin mal gespannt wie sich das Thema James entwickelt.
    dryunus gefällt das.
     
  4.  

    PrimaveraBlanca El aficionado

    Registriert seit:
    29. April 2017
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dieses Mitglied ist online!
    JR10 hat aber auch die Kacke am Schuh - soviel Pech ist fast schon unreal.

    Um sein Talent zu entfalten brauch der Junge primär mal eine Umgebung wo er sich rundum wohlfühlt.
    Bei der Natio sehen wir ihn lachen, bei den Bauern fühlt er sich alleine und sein Gesichtsausdruck ist alles andere als positiv.

    Viele Teams für ihn kommen allerdings nicht in Frage, das ist alleine schon wegen seiner Position bedingt, und dann die Tatsache dass er nur in einer harmonischen Atmosphäre aufblüht - letzteres hätte Real ihm anbieten können, sofern Zidane auf ihn gesetzt hätte.

    So bleibt eventuell nur Monaco als beste Option, die voll und ganz ihr Spiel auf den Kolumbianer zuschneiden würden, und wo er vllt. wieder ein bisschen befreiter ohne den Druck aufspielen könnte.
    dryunus gefällt das.
     
  5.  

    zidane1984 El jugador

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    27
    Dieses Mitglied ist online!
    In der ersten Sasion fand ich ihn richtig stark.
    Schade das man nicht auf ihn gesetzt hat.
    dryunus gefällt das.
     
  6.  

    rudilucakaka1 El goleador

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    713
    Punkte für Erfolge:
    52
    Dieses Mitglied ist online!
    Er war sonst auch stark auch in der 2. und 3.!!!! Benitez und Zidane haben ihm einfach kaum Spielzeit gegeben das darf man nicht vergessen


    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
     
  7.  

    Apex El jugador

    Registriert seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    1.350
    Punkte für Erfolge:
    52
    Dieses Mitglied ist online!
    Weil er den Kampf nicht angenommen hat. Isco hat an seinen Schwächen und besonders seinem Defensivspiel gearbeitet und sich dadurch eine Position erkämpft, die es sonst nicht mal im System gab. James hat seinen Papa in den Medien meckern lassen.
    Mit Asensio und Odegaard sind die nächsten Weltklasse-Zehner bereits bei uns, James wird hier wohl keine große Rolle mehr spielen. Mal gucken, wie es ihm in den nächsten Monaten bei den Bayern gehen wird.
    Los_Merengues gefällt das.
     
  8.  

    Los_Merengues El equipo

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    2.678
    Zustimmungen:
    3.313
    Punkte für Erfolge:
    232
    Dieses Mitglied ist online!
    Ich habe bei James manchmal das Gefühl, er lebt ein bisschen in der falschen Zeit. Als klassischer 10ner mit einem auf ihm zugeschnittenes Spiel ist er wirklich brutal. Aber ja, in Zeiten von abkippenden 6er, inversen Flügel und False 9 verliert die klassische 10 halt mehr und mehr an Bedeutung und so wird seine grösste Stärke zu seinem grössten Problem, er funktioniert auserhalb dieser Position einfach nicht richtig. Er kann Flügel oder 8er spielen, aber nicht optimal und sehr unkonstant. Und um bei einem heutigen Topklub wirklich dauerhaft spielen zu können, reicht das halt einfach nicht. Damals in Carlos Milan oder auch Mous Inter und Real wäre er wohl brutal abgegangen. So kommt er böse gesagt 5-10 Jahre zu spät.

    Wenn es darum geht, warum er es bei uns schlussendlich nicht geklappt hat, liegt die Wahrheit wie so oft in der Mitte. Alleine ihm die Schuld zu geben wäre falsch, allerdings ist es genauso falsch, alles Benitez und Zidane ankreiden zu wollen. Es ist sicher nicht alles optimal für ihn verlaufen, aber ich finde er hat es schon gerade im 2ten Jahr etwas verpasst, nach seiner starken 1ten Saison nachzulegen und Benitez und auch Zidane von ihm zu überzeugen. Gerade in der Phase, als Zidane übernahm und seine Formation und Spieler suchte, hat er eher mit Partys und Nachtleben als mit Leistungen auf dem Platz geglänzt. Er hat sich dann wieder gebessert, aber dann waren die Positionen halt schon bezogen und eine mal geschaffene Hackordnung wieder umzuwerfen, ist sehr schwer. Und selbst dann, wie @Apex schon sagte, Isco gehörte auch zu den Verlieren, hat sich aber der Situation angenommen, an sich und seinen Schwächen gearbeitet, auf seine Chance gewartet und hat sie genutzt, als er sie bekam. James wollte über seinen Schwiegervater Druck machen, damit kommst du halt nicht weit bei Zidane und das ist auch gut so. Nachdem das alles gesagt ist, man hätte trotz allem mehr auf ihn setzen können/müssen. Wenn ich sehe wie ein Vazquez, der jegliche Effektivität verloren hat. immer und immer wieder spielt, hätte man sicher auch James die eine oder andere (zusätzliche) Chance geben können, er hat gerade letzte Saison durchaus (wieder) geliefert.

    Ich will damit auch nicht sagen, dass James ein schlechter Spieler sei und/oder nen schlechten Charakter hat. Aber durch seine Position und seinen stolzen Charakter ist es halt wirklich sehr schwer, eine für ihn dauerhaft funktionierende Position zu finden. Bei Kolumbien klappt es, aber da ist auch alles auf ihn zugeschnitten. Carlo hat es in Madrid ne halbe Saison hinbekommen, seither hapert es. Es ist nicht unmöglich, aber schwer.

    Wie es mit ihm weiter geht, keine Ahnung. Seine jüngere Zukunft liegt bei Bayern. Heyckens muss und wird auch auf ihn setzen. Was nächsten Sommer passiert weiss der Geier. Bayern muss allerspätestens dann notgedrungen nen Neuanfang machen, vielleicht ne Chance für ihn. In Madrid sehe ich keine Zukunft für ihn. Nicht dass ich ihm keine 2te Chance gönnen würde, aber an der Situation hat sich nix geändert und wird sich so schnell auch nix ändern. KMC ist gesetzt und kann noch ein paar Jahre spielen, die Nachfolger stehen mit Isco und Kovacic auch schon da. Ceballos hat man ebenfalls nicht umsonst gekauft und Odegaard gibts auch noch. Die Konkurrenz wird nicht weniger, die Aufgabe nicht einfacher, und solange James nicht auch an sich arbeitet, wird es sehr schwer. Vielleicht sollte er zurück zu Moncao oder einen anderem Verein in dem Bereich, wo man alles um ihm herum aufbaut, dann kann er sein volles Potential abrufen. Bei Topklubs mit all ihrer taktischen Variablität und polyvalenten Mittelfeldspielern wird es mit seinen aktuellen Voraussetzungen schwer.
    Stefan7 gefällt das.
     

Diese Seite empfehlen

Copyright © 2017 REAL TOTAL
Nach oben