BIGSIZE OBEN

HEADER 2

Der Hai von Alcorcón

Nach über 125 Toren in fünfeinhalb Jahren freut sich der Madridismo, einen neuen „Killer“ im Nachwuchsbereich zu haben: Dani Gómez heißt der Mann, der auch das Ranking um den Goldenen Cantera-Schuh anführt. Doch wer ist der 18-Jährige genau? REAL TOTAL stellt den Spieler vor.

dani gomez real madrid Vergrößern

Der 18-jährige Gómez hat mit 17 Treffern die drittmeisten in Reals Cantera

Fußball im Blut

MADRID. Geboren wurde Dani Gómez Alcón am 30. Juli 1998 in Alcorcón, im Südwesten von Madrid, wobei ihm da der Fußball praktisch schon in die Wiege gelegt wurde. Denn beide Eltern spielten Fußball, der Vater gar bei der Jugend von Atlético Madrid. So folgten die ersten „Gehversuche“ schon als Fünfjähriger beim örtlichen Verein Estudiantes Alcorcón.

CAD ROTATOR 1

Als am 27. Oktober 2009 Real Madrid in der Copa del Rey mit 0:4 in Alcorcón unter die Räder geriet, hatte für den Elfjährigen Dani Gómez die Saison in dem siegreichen Verein erst begonnen. Denn kurz zuvor war er von Estudiantes Alcorcón zum AD Alcorcón gewechselt. Und in der darauf folgenden Saison sollte er den Torrekord mit der Infantil A brechen, was Real Madrid auf den Plan rief und den zukünftigen Überflieger der königlichen Cantera im Sommer 2011 unter Vertrag nahm.

Feliz por la victoria 1-7 contra el Alcorcon, contento por los 4 goles!! Próximo partido Leganes!

Ein von Dani Gomez (@dani9gomez) gepostetes Foto am

Einige Jahre später: Nach dem legendären „Alcorconazo“ erzielte der Stürmer 2015 gleich vier Tore beim 7:1 seiner Juvenil B gegen seinen alten Verein. Sein Brüderchen Eric, genauso alt wie er damals und ebenfalls bei Alcorcón unter Vertrag, feiert die Tore auf der Tribüne frenetisch mit. Und sein großer Bruder begeistert auch weiterhin! Nach nur einer halben Saison in der U18 und 23 Toren nimmt ihn der damalige U19-Trainer Santiago Solari 2016 mit in die Juvenil A und Gómez‘ Sturm sollte noch weiter aufsteigen.

Sturm in die Juvenil A

Dort spielt er zunächst hinter Álvaro Rivero nur die zweite Geige, kann aber dennoch die Saison mit 33 Toren beenden. Damit lag er nur einen Treffer hinter seinem Teamkollegen. Besonders in Erinnerung blieb sein Tor im dramatischen Halbfinalrückspiel der Copa del Rey Juvenil, als sich Villarreal schon im Finale wähnte (Hinspiel 1:1, Rückspiel 1:2). Der in der 90. Minute eingewechselte Gómez konnte in Minute 94 einen Abpraller im Netz versenken, womit die Juvenil A den Ausgleich und damit den Einzug ins Finale gegen Atlético schaffte. Ein echter Joker von Solari, der den Schluss des Spiels als „ein bisschen episch“ bezeichnete. „In solchen Spielen darf man nie den Glauben verlieren, vor allem wenn man so kurz davor ist, ein Finale zu erreichen. Wir haben bis zum Ende gekämpft und wir haben es geschafft“, äußerte sich der Youngster nach dem Spiel.

 

Zur aktuellen Spielzeit 2016/17 schenkte Neu-Coach Guti dem 18-Jährigen das volle Vertrauen, welches der Stürmer mit Toren dankt. 17 Treffer (16 in der Liga und eines in der Youth League) stehen auf seinem Torekonto womit er in der Torjägerliste der Cantera auf Platz drei rangiert. Unangefochten steht Gómez jedoch an der Spitze der Wertung um den Goldenen Cantera-Schuh.

Victoria trabajada fuera de casa que nos hace seguir líderes! Feliz por volver a marcar después la lesión!

Ein von Dani Gomez (@dani9gomez) gepostetes Foto am


Er charakterisiert sich als „schnellen, explosiven Spieler und Killer im Strafraum“ und trifft damit den Nagel auf den Kopf. Das ist genau das Rezept für mehr als 125 Tore, die er seit seiner Ankunft 2011 in „la Fábrica“ produzierte. Seine Treffsicherheit bescherte ihm den Beinamen „Hai von Alcorcón“. Als Rechtsfuß spielt er hauptsächlich im Sturm, als klassischer Stürmer. Oft wird er auch aufgrund seiner Spielweise und Explosivität mit Borja Mayoral verglichen, mit dem er bei seinem Debüt in der Youth League am 23. Februar 2016 (3:1 im Achtelfinale gegen Manchester City) gemeinsam auf dem Platz stand.

Der „Hai von Alcorcón“ im Video | Alle Videos

dani gomez real madrid

Video: Dani Gómez' beste Treffer

Dani Gómez sorgt derzeit in der Jugendabteilung der Königlichen für Furore: Der für die Juvenil... weiterlesen

Mit 18 Jahren auch einer für Spaniens Junioren

Seine Treffsicherheit hatte sich inzwischen in Spanien rumgesprochen – auch zu Luis de la Fuente, dem Coach der U19-Auswahl. So erhielt Dani Ende Oktober seine erste Berufung in die U19 und debütierte kurz darauf im spanischen Trikot beim 3:0 gegen Georgien während des Torneo de Desarrollo, welches die Spanier gewannen.

Vor dem Aufstieg in Reals zweite Mannschaft könnte es noch eine große Saison für Dani Gómez werden: Seine 17 Treffer führten zu einer verdienten Tabellenführung mit vier Punkten Vorsprung vor Atlético sowie dem souveränen Weiterkommen in der Youth League, sodass der Spanier sein Team nach der Winterpause weiter zum Erfolg schießen kann. Und sich weiter in die Hoffnung der Madridistas.

Después de las victorias frente Georgia y Holanda el lunes último partido contra Francia! Este el camino!

Ein von Dani Gomez (@dani9gomez) gepostetes Foto am

Danke an @trifon_ivanof, @julioFTP und @sv_uceda für die Informationen und Diskussionen.

Jetzt bestellen: Trikots mit neuem Klub-WM-Patch in Reals Onlineshop

article
388852
Jugend
Der Hai von Alcorcón
Nach über 125 Toren in fünfeinhalb Jahren freut sich der Madridismo, einen neuen „Killer“ im Nachwuchsbereich zu haben: Dani Gómez heißt der Mann, der auch das Ranking um den Goldenen Cantera-Schuh anführt. Doch wer ist der 18-Jährige genau? REAL TOTAL stellt den Spieler vor.
http://www.realtotal.de/der-hai-von-alcorcon/
25.12.2016, 09:30
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2016/11/dani-gomez-real-madrid.jpg

Community | Keine Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben