Eine Ära endet – Führungswechsel bei REAL TOTAL zur neuen Saison

Millennium bei REAL TOTAL: Eine lange Ära endet, eine neue beginnt. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge freuen wir uns, allen Lesern mitzuteilen: Das führende Fachmagazin über Real Madrid im deutschsprachigen Raum erlebt am heutigen Tag einen Führungswechsel!

real total hellmann kern artikel Vergrößern

Hellmann geht, Kern übernimmt – Führungswechsel bei REAL TOTAL

HAMBURG. Zur neuen Saison 2016/17 wird auch bei REAL TOTAL einiges anders: Tobias A. Hellmann, Gründer und Chefredakteur des Online-Magazins, geht. Der gebürtige Westfale baute das Magazin zu dem auf, was es heute ist: die Referenz für Medien, Fans und Kritiker. Nach nun zehn Jahren als Vater des einmaligen Projekts geht dieses in den Besitz des langjährigen Partners SportVertical Marketing GmbH über. 

Nils Kern, der seit 2011 als Redakteur, Social-Media-Manager und Medienansprechpartner fungierte, wird ab dem 01.07.2016 die administrative Führung übernehmen.

„REAL TOTAL ist soweit etabliert, dass jemand anders übernehmen und ich mich anderen Dingen, unter anderem meiner Familie, widmen und königlichen Fußball mal wieder nur als Fan genießen kann“, sagt unser scheidender Chef und fügt hinzu: „Die nötige Kompetenz und auch das Feuer, das weiterhin große Potenzial von REAL TOTAL in der nahen wie fernen Zukunft zu heben, bringt Nils mit.“

Eine Ära endet. Wir sind traurig, aber stolz auf die gemeinsame, sehr erfolgreiche Zeit. Danke, Tobias!

CAD ROTATOR 1

Zehn Jahre, ein Verein. Höchste Zeit, unseren bisherigen Chefredakteur und Inhaber zu fragen, wie ein Resümee ausfallen würde. Worauf ist er besonders stolz?
Hellmann: Wenn man sich anschaut, wie dieses Projekt 2006 quasi aus dem Nichts und mit genau null Lesern startete, dann kann man jetzt zehn Jahre später nur ein positives Resümee ziehen. Besonders freut mich zu sehen, dass das Stecken von großen Zielen und eine kontinuierliche und langfristige Arbeit am Ende doch erfolgreich ist. Ich denke, das gilt nicht nur für uns, sondern ist etwas, was man für das Leben mitnehmen kann.

Als du damals angefangen hast, halamadrid.de in realmadrid.de umzuwandeln: Wie kamst du überhaupt zu dem Glauben, eine Seite könne so relevant für Fans wie Medien werden? Es stellte ja auch ein monetäres Risiko für dich dar.
Hellmann: Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich damals mit einem Homepage-Baukasten und keiner richtigen Domain anfing. Die Idee war im Grunde simpel, besteht jedoch im Kern genauso auch heute noch: Wenn ein Fan von Bayern München, Dortmund und Co. über seinen Lieblingsverein täglich informiert werden möchte, hat er zig Möglichkeiten dazu. Wenn das ein Fan von Real Madrid machen möchte, hatte er diese im deutschsprachigen Raum vor unserer Zeit nicht. Im Endeffekt habe ich mir immer gedacht: Dieser Verein ist so groß und seine Strahlkraft gigantisch, da dürften wir einigen Menschen einen guten Dienst erweisen. Am Ende des Tages war selbstverständlich jede Investition ein Risiko und teilweise haben mich Leute für verrückt erklärt, jedoch haben wir an der Vision festgehalten, eine Plattform zu bauen, die Fans, Sympathisanten oder auch einfach nur Interessierte zusammenbringt und ihnen die Chance gibt, dem Verein in seiner Fülle täglich zu folgen. Wie sich zeigt, lagen wir damit nicht so ganz daneben (lacht).

Ein sportliches Resümee? Immerhin gab es speziell zwischen 2006 und 2010 noch nicht so viele Gründe wie vielleicht heute, diesem Verein die Treue zu halten.
Hellmann: Nun, das mag schon sein. Am Ende bin ich seit einigen Dekaden Fan und sogesehen erlebt man ohnehin einiges. Dass ich und auch alle anderen Fans am Ende des Tages zwölf Jahre auf „la Décima“ warten mussten, war schon enorm und das jährliche Scheitern zuvor war schwer zu ertragen. Aber neben diesem so langersehnten Champions-League-Sieg ist mein Favorit immer noch die Meisterschaft der Saison 2006/07. Dagegen sieht selbst das beste Drehbuch des Tatorts aus wie ein Treppenwitz.

Und die verrücktesten, lustigsten Erinnerungen, die du aus zehn Jahren mitnimmst?
Hellmann: Wie lang soll der Beitrag werden? (lacht) Da gibt es 1.000 Geschichten und Lacher. Besonders an einige „Dienstreisen“ erinnere ich mich gerne zurück. Erst kürzlich habe ich mit einem langjährigen Freund der SPORT BILD über die Begebenheit lachen müssen, als uns im österreichischem Trainingslager der Blancos eine der Legende nach Monster-Fledermaus im Hotel verfolgte und das Guti-Exklusiv-Interview auf dem USB-Stick keine Rolle mehr spielte, weil wir mit dem Flucht-Sprint des Jahrhunderts beschäftigt waren. Auch der Kontakt mit den Mitarbeitern muss hier erwähnt werden, der war doch wirklich hochgradig erheiternd.

Okay, abschließende Worte, Chef?
Hellmann: Ich möchte Danke sagen für zehn prägende und intensive Jahre. Danke an alle, die in dieser Zeit mitwirkten und damit meine ich nicht nur alle Redakteure, Community-Manager etc., sondern auch die Leser und Community-User, die durch ihr Engagement und ihre Treue die Basis bildeten, um dieses Niveau zu erklimmen. Dir Nils wünsche ich viel Erfolg, viel Geduld und das richtige Näschen auf dieser Position. ¡Hala Madrid! und auf viele weitere Jahre REAL TOTAL!

Hellmann geht, Kern übernimmt. Nach der Meister-Padawan-Übergabe wird sich REAL TOTAL weiter entwickeln. Um weiterhin die erste Anlaufstelle für Fans, Kritiker und Medien zu sein und den vielen Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz den wunderbarsten Verein der Welt näher zu bringen. Vieles lässt sich machen, doch wo anfangen? Fragen wir einfach die Wichtigsten: unsere Leser! Elf Ideen, vier Auswahlmöglichkeiten. Alphabetisch:

Welche Neuerungen wünschst du dir bei REAL TOTAL? (4 Stimmen)

  • Ergebnis

Folge REAL TOTAL auch auf FacebookTwitterGoogle+ und Instagram

article
356049
In eigener Sache
Eine Ära endet – Führungswechsel bei REAL TOTAL zur neuen Saison
Millennium bei REAL TOTAL: Eine lange Ära endet, eine neue beginnt. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge freuen wir uns, allen Lesern mitzuteilen: Das führende Fachmagazin über Real Madrid im deutschsprachigen Raum erlebt am heutigen Tag einen Führungswechsel!
http://www.realtotal.de/eine-aera-endet-fuehrungswechsel-bei-real-total-zur-neuen-saison/
01.07.2016, 09:00
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2016/06/real-total-hellmann-kern-liste.jpg

Community | 8 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben