„Einfach versucht“: Benzema erklärt sein Traum-Solo

Real Madrid hat beim Champions-League-Halbfinal-Rückspiel gegen Atlético zum 61. Mal in Folge in einem Pflichtspiel getroffen. Isco erzielte das wichtige Auswärtstor, das jedoch zu einem Großteil Karim Benzema gehört. Der Franzose leitete das 1:2 aus der Sicht der Königlichen wunderbar von der Grundlinie aus ein. Im Anschluss an die Partie erklärte er sein Solo.

Karim Benzema Real Madrid Vergrößern

Benzema ließ Atléticos Defensive vor Iscos Tor alt aussehen – Foto: Laurence Griffiths/Getty Images

Das hauchte der Mannschaft neues Leben ein

MADRID. Ein Solo, das für Furore sorgt. Karim Benzema war am Mittwochabend maßgeblich daran beteiligt, dass Real Madrid gegen Atlético ins Finale der UEFA Champions League einziehen konnte. Der 29 Jahre alte Angreifer leitete Iscos Anschlusstreffer zum 1:2 traumhaft vor, ließ an der Grundlinie gleich drei „Rojiblancos“ alt aussehen.

Reals Tor sollte die K.o.-Runde entscheiden, nachdem die Gastgeber im stimmungsvollen Estadio Vicente Calderón zuvor nach bereits 16 Minuten 2:0 geführt hatten und einem Wunder nach der 0:3-Niederlage aus dem Halbfinal-Hinspiel nahe waren.

Im Anschluss an die Partie schilderte Benzema, wie er seine Aktion erlebte. „Es ist ein Zuspiel in die Tiefe. Ich bin ein wenig einsam und plötzlich kommen drei Verteidiger auf mich zu. Dann versuche ich es einfach und es passiert Ich habe den Ball gut geführt und meinen Mitspieler (Toni) Kroos dann gefunden. Das hat der Mannschaft neues Leben eingehaucht, so die Nummer 9 gegenüber dem französischen Sender CANAL+.

„Juventus steht nicht grundlos im Finale“

Benzema wäre nicht Benzema und Real wäre nicht Real, wenn man jetzt nicht auch das Endspiel gegen Juventus Turin für sich entscheiden wollen würde. Die Motivation, den Titel in der Champions-League-Historie erstmals zu verteidigen, ist riesig.

CAD ROTATOR 1

„Wir wissen, wie Juventus spielt. Es ist eine großartige Mannschaft und wenn sie ins Finale kommt, dann nicht grundlos. Wir werden uns gut erholen und rausgehen, um dieses Finale zu gewinnen, gab der Torjäger selbstbewusst zu Protokoll.

„A por la 12“ – jetzt Real Madrids Final-Shirt bestellen

article
418108
Stimmen zum Spiel
„Einfach versucht“: Benzema erklärt sein Traum-Solo
Real Madrid hat beim Champions-League-Halbfinal-Rückspiel gegen Atlético zum 61. Mal in Folge in einem Pflichtspiel getroffen. Isco erzielte das wichtige Auswärtstor, das jedoch zu einem Großteil Karim Benzema gehört. Der Franzose leitete das 1:2 aus der Sicht der Königlichen wunderbar von der Grundlinie aus ein. Im Anschluss an die Partie erklärte er sein Solo.
http://www.realtotal.de/einfach-versucht-benzema-erklaert-sein-starkes-grundlinien-solo/
11.05.2017, 14:12
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/05/2017-05-11-karim-benzema-solo-real-madrid-atletico.jpg

Community | 2 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben