FIFA-Weltelf 2017: 13 Blancos unter 55 Kandidaten

Die zweite FIFA-„The Best“-Gala am 23. Oktober rückt näher, nun ist auch die 55 Kandidaten umfassende Shortlist für die FIFA Weltelf bekannt. Von Real Madrid dürfen sich dabei rekordverdächtige 13 Akteure Hoffnung auf eine Auszeichnung machen.

13 Blancos nominiert – Rekord!

Am 23. Oktober ist es wieder soweit. In London versammelt sich die Fußballprominenz aus aller Welt und kürt im Rahmen der FIFA-„The Best“-Gala die besten Akteure der Saison 2016/17. Neben dem besten Spieler verkündet die FIFA in Zusammenarbeit mit der Spielergewerkschaft FIFPro auch die traditionelle Weltelf, für die am heutigen Mittwochvormittag die 55 Kandidaten umfassende Shortlist bekannt gegeben wurde. Mit dabei: 13 Profis von Real Madrid, was gleichzeitig einen Rekord bedeutet. Denn: So viele Spieler von einer Mannschaft waren noch nie auf einmal nominiert.

CAD ROTATOR 1

Mit Pepe befindet sich auch ein Spieler auf der Liste, der mittlerweile nicht mehr für die Blancos aktiv ist, in der Saison 2016/17 allerdings noch für Real auflief. Die Nominierten in der Übersicht: Keylor Navas, Dani Carvajal, Marcelo, Sergio Ramos, Pepe, Raphaël Varane, Casemiro, Isco, Toni Kroos, Luka Modrić, Gareth Bale, Karim Benzema, Cristiano Ronaldo

Das Besondere an der Abstimmung: Die Wahl ist lediglich den Spielern selbst vorbehalten, in den letzten Monaten gaben rund 25.000 Akteure rund um den ganzen Globus ihre Stimme ab und wählten dabei einen Torhüter, vier Verteidiger sowie jeweils drei Mittelfeldspieler und Angreifer.

Alle 55 Kandidaten für die „World11“:

Torhüter: Gianluigi Buffon (Juventus Turin), David de Gea (Manchester United), Keylor Navas (Real Madrid), Manuel Neuer (FC Bayern München), Jan Oblak (Atlético Madrid)

Verteidiger: David Alaba (FC Bayern München), Jordi Alba (FC Barcelona), Dani Alves (Paris Saint-Germain), Jérôme Boateng (FC Bayern München), Leonardo Bonucci (Juventus Turin/AC Milan), Dani Carvajal (Real Madrid), Giorgio Chiellini (Juventus Turin), Diego Godín (Atlético Madrid), Mats Hummels (FC Bayern München), Phillipp Lahm (FC Bayern München), David Luiz (FC Chelsea), Marcelo (Real Madrid), Javier Mascherano (FC Barcelona), Pepe (Real Madrid/Besiktaş Istanbul), Gerard Piqué (FC Barcelona), Sergio Ramos (Real Madrid), Thiago Silva (Paris Saint-Germain), Samuel Umtiti (FC Barcelona), Antonio Valencia (Manchester United), Raphaël Varane (Real Madrid)

Mittelfeldspieler: Thiago Alcântara (FC Bayern München), Sergio Busquets (FC Barcelona), Casemiro (Real Madrid), Philippe Coutinho (FC Liverpool), Eden Hazard (FC Chelsea), Andrés Iniesta (FC Barcelona), Isco (Real Madrid), N’Golo Kanté (FC Chelsea), Toni Kroos (Real Madrid), Nemanja Matić (FC Chelsea/Manchester United), Luka Modrić (Real Madrid), Mesut Özil (Arsenal London), Paul Pogba (Manchester United), Marco Verratti (Paris Saint-Germain), Arturo Vidal (FC Bayern München)

Angreifer: Gareth Bale (Real Madrid), Karim Benzema (Real Madrid), Edinson Cavani (Paris Saint-Germain), Paulo Dybala (Juventus Turin), Antoine Griezmann (Atlético Madrid), Zlatan Ibrahimović (Manchester United), Harry Kane (Tottenham Hotspur), Robert Lewandowski (FC Bayern München), Romelu Lukaku (Manchester United), Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain), Lionel Messi (FC Barcelona), Neymar JR (Paris Saint-Germain), Cristiano Ronaldo (Real Madrid), Alexis Sánchez (Arsenal London), Luis Suárez (FC Barcelona)

Jetzt vorbestellen: FIFA 18 in der Ronaldo-Edition

article
439406
Offiziell
FIFA-Weltelf 2017: 13 Blancos unter 55 Kandidaten
Die zweite FIFA-„The Best“-Gala am 23. Oktober rückt näher, nun ist auch die 55 Kandidaten umfassende Shortlist für die FIFA Weltelf bekannt. Von Real Madrid dürfen sich dabei rekordverdächtige 13 Akteure Hoffnung auf eine Auszeichnung machen.
http://www.realtotal.de/fifa-weltelf-2017-13-blancos-unter-55-kandidaten/
20.09.2017, 14:07
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/09/FIFPro-Weltelf.jpg

Community | Keine Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben