Bale greift wieder an: „Versuche, meine beste Saison zu spielen“

Gareth Bale ist heiß. Heiß darauf, nach etlichen Spielzeiten mit Verletzungsproblemen nun endlich mal eine beschwerdefreie Saison hinzulegen und sein volles Potential auszuschöpfen. Im Trainingslager in Los Angeles sprach der 28 Jahre alte Waliser mit der Sportzeitung MARCA über das neue Spieljahr, seine Leidenszeit, Transfer-Spekulationen, den Konkurrenzkampf, Cristiano Ronaldo und Zinédine Zidane.

Gareth Bale Real Madrid Vergrößern

Bale greift bei den Königlichen neu an – Foto: Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images

GARETH BALE über…

…seine schwierige letzte Saison: „Bis Januar lief für mich alles sehr gut. Es war dann Pech, du kannst Verletzungen im Fußball nicht verhindern. Mit dem Schmerz im Knöchel fiel es mir in letzter Saison schwer, in Form zu kommen. Natürlich war das sehr hart, aber am Wichtigsten ist, dass wir Titel gewonnen haben.“

…das Champions-League-Finale in Cardiff, bei dem er zunächst auf der Bank saß: „Um ehrlich zu sein, hatte ich sechs Wochen vor dem Finale hart gearbeitet, um in Form zu kommen. Dann auf der Bank zu sitzen, war das befriedigendste. Hätte ich diese Arbeit nicht getan, wäre ich nicht dort gewesen. Den Pokal vor meiner Familie und meinen Freunden in die Höhe zu stemmen, war unglaublich.“

…die anstehende Saison: „Ich werde natürlich wie immer versuchen, meine beste Saison zu spielen. Wenn ich von Verletzungen verschont bleibe, werde ich eine große Saison spielen. Ich will eine gute Vorbereitung hinlegen und bei 100 Prozent beginnen. Als ich letzte Saison aus meiner Verletzungspause zurückkehrte, war ich bei 50 Prozent. Ich hatte versucht, mich zu verbessern, aber mein Knöchel ließ es nicht zu. Mein Ziel ist jetzt, voll in Form zu kommen und weiterhin bei Real Madrid zu spielen.“

…die Frage, ob er an einen Weggang gedacht hat: „Nein. Es war alles aufgrund meiner Verletzung kompliziert, aber nicht wegen mehr. Ich kann noch sehr guten Fußball spielen. Wenn ich auf meinem Top-Level bin, werde ich wieder mein Bestes geben. Ich habe einen langen Vertrag bei Real Madrid unterschrieben und bin bei diesem Klub glücklich. Diese Saison wird mit Sicherheit eine großartige. Mein Plan ist, hier Tore zu schießen.“

…die Spekulationen um einen Wechsel zu Manchester United: „Darüber lese ich wirklich nichts. Ich bin ein britischer Spieler und werde immer mit einer Rückkehr nach Hause in Verbindung gebracht. Das war bei (David) Beckham auch so, mit anderen Engländern, die nach Spanien kamen, ebenfalls. Das ist nichts Neues. Ich bin glücklich bei Real Madrid. Interesse ist Interesse, aber wenn es nichts Konkretes gibt, kein Angebot, dann gibt es nichts zu diskutieren.

…Cheftrainer Zinédine Zidane, der früh große Erfolge feiern konnte: „Vielleicht gab es Leute, die das nicht gedacht hatten. Aber er hatte die Unterstützung der Mannschaft, arbeitete hart. Alle haben für das Team gearbeitet und Talent. So wurden viele Titel gewonnen. Wir werden diesen Weg natürlich weiter verfolgen und mal sehen, ob wir noch mehr Titel gewinnen.“

Gareth Bale Zinédine Zidane Vergrößern

Zidane hält große Stücke auf Bale – Foto: Handout/UEFA via Getty Images

…ein mögliches Sextuple in 2017/18: „Natürlich ist es sehr schwer zu erreichen. Es ist schwer, einen Titel zu holen. Nun stelle man sich sechs vor. Aber das ist der Grund, warum wir hier sind. Wir gehen raus, um alles zu gewinnen. Das ist der Plan. Und wir denken, das wir das schaffen können. Aber sicher brauchen wir auch Glück.“

…den zunehmenden Konkurrenzkampf: „Dafür bin ich hier und deshalb spiele ich bei der besten Mannschaft der Welt. Wir wollen alle spielen und arbeiten alle hart, um uns einen Platz zu erkämpfen. Es sind aber nicht nur elf Spieler. Zidane will weiterhin rotieren. In der letzten Saison haben wir dank der Rotationen Titel gewonnen. Das hat uns viel Frische gegeben. Das ist gut, denn heutzutage will im Fußball jeder seinen Beitrag leisten.“

…die Wechselgerüchte um Cristiano Ronaldo: „Darüber habe ich nichts gelesen. Ich habe zum Beispiel auch erst gestern erfahren, dass (Romelu) Lukaku bei Manchester United unterschrieben hat. Ich weiß es wirklich nicht. Natürlich hoffe ich, dass wir weiterhin zusammenspielen. Wir gewinnen Titel, machen unseren Job gut. Wir müssen nichts verändern. Ob er bleiben wird, muss man ihn fragen.“

…Youngster Marco Asensio: „Er hat mich nicht überrascht. Er macht seine Sache sehr gut, in Spielen und im Training. Er hatte brillante Momente in der letzten Saison und ist ein sehr guter Spieler. Ich hoffe, dass er dieses Jahr so weitermacht. Dass gute Spieler bei Real Madrid sind, ist normal.“

…Monaco-Juwel Kylian Mbappé: „Ich habe ihn nicht viel gesehen. Ich schaue nicht viel Fußball, weiß aber, dass er ein guter Spieler ist. Und wenn er kommt, dann weil er eine großartige Saison hingelegt hat. Hoffentlich hilft er der Mannschaft, wenn er kommen sollte.“

Jetzt bestellen: Real Madrids neue Trikots zur Saison 2017/18

article
427825
Interview
Bale greift wieder an: „Versuche, meine beste Saison zu spielen“
Gareth Bale ist heiß. Heiß darauf, nach etlichen Spielzeiten mit Verletzungsproblemen nun endlich mal eine beschwerdefreie Saison hinzulegen und sein volles Potential auszuschöpfen. Im Trainingslager in Los Angeles sprach der 28 Jahre alte Waliser mit der Sportzeitung MARCA über das neue Spieljahr, seine Leidenszeit, Transfer-Spekulationen, den Konkurrenzkampf, Cristiano Ronaldo und Zinédine Zidane.
http://www.realtotal.de/gareth-bale-greift-wieder-an-versuche-meine-beste-saison-zu-spielen/
17.07.2017, 11:45
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/07/2017-07-10-bale-instagram-1.jpg

Community | 15 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
Copyright © 2017 REAL TOTAL
Nach oben