Kampf um den spanischen Thron: Figo sieht Real im Vorteil

Real Madrid hat trotz des verlorenen Schlagabtauschs mit dem FC Barcelona (2:3) nach wie vor die Chance, die Saison 2016/17 mit dem Double zu einer unvergesslichen zu machen. Darauf machte jetzt auch Luis Figo aufmerksam. Der frühere „Galáctico“ sieht die Königlichen in der Primera División im Vorteil, in der Champions League jedoch keinen klaren Titel-Favoriten.

Ronaldo Luis Figo Vergrößern

Figo sah sich den Clásico vor Ort im Bernabéu an – Foto: Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images

„Madrid hat es in seiner Hand und sollte nichts ändern“

MADRID. Fußball-Europa blickt gespannt nach Spanien. In keiner Top-Liga geht es derart kurz vor dem Ende der Saison so eng zu wie in der Primera División. Sowohl der FC Barcelona als auch Real Madrid stehen nach 34 Spieltagen bei 78 Punkten. Wer wird das Kopf-an-Kopf-Rennen schlussendlich gewinnen?

Wenngleich Luís Figo auch eine Barça-Vergangenheit hat, hofft er, dass die Königlichen den Thron besteigen. „Ich denke, es ist mehr oder weniger die Situation, die jeder erwartet hatte: Dass sich die Meisterschaft an den letzten Spieltagen entscheidet. Real Madrid hat es in seiner Hand und ich denke nicht, dass die Mannschaft etwas ändern sollte. So wie ‚Zizou‘ es gesagt hat. Das Team macht es sehr gut und sollte in den letzten Partien Selbstvertrauen haben“, sagte der 44-Jährige im Interview mit der Sportzeitung MARCA.

CAD ROTATOR 1

„Ich gebe keine Wette ab. Nichts ist einfach, Madrid muss bis zum Ende hart kämpfen und jede Partie gewinnen. Madrid hat einen großen Vorteil, weil es ein Spiel weniger bestritten hat“, meinte der portugiesische Weltfußballer von 2001 weiter.

„Ich wüsste in beiden Halbfinals keinen Favoriten zu nennen“

Während die Katalanen europäisch derweil bereits außen vor sind, darf sich das weiße Ballett nicht nur Hoffnungen auf den Liga-Titel machen, sondern gleichzeitig auch auf die Verteidigung der Champions League. Im Halbfinale bekommt Real es aber zunächst einmal mit Stadtrivale Atlético zu tun.

„Ich wüsste in beiden Halbfinals keinen Favoriten zu nennen, so Figo: „Wenn du an diesen Punkt gelangst, gibt es keine Favoriten. Historisch betrachtet können es die Mannschaften, die es gewohnt sind, die Champions League öfter gewinnen, aber natürlich einfacher haben. Über zwei Spiele kann jedoch alles passieren.“

Bleibe immer up-to-date: Folge REAL TOTAL auf Facebook und Twitter!

article
415224
Interview
Kampf um den spanischen Thron: Figo sieht Real im Vorteil
Real Madrid hat trotz des verlorenen Schlagabtauschs mit dem FC Barcelona (2:3) nach wie vor die Chance, die Saison 2016/17 mit dem Double zu einer unvergesslichen zu machen. Darauf machte jetzt auch Luis Figo aufmerksam. Der frühere „Galáctico“ sieht die Königlichen in der Primera División im Vorteil, in der Champions League jedoch keinen klaren Titel-Favoriten.
http://www.realtotal.de/kampf-um-den-spanischen-thron-figo-sieht-real-im-vorteil/
29.04.2017, 11:40
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/04/2017-04-23-ronaldo-luis-figo.jpg

Community | Keine Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben