Ticker: Real Madrid 2:0 Espanyol Barcelona

Real Madrid hatte am 7. Spieltag der Primera División Espanyol Barcelona zu Gast. Nachdem es in den letzten drei Spielen vor eigenem Publikum zu keinem Dreier für die Königlichen reichte, war man in Madrid heiß, wieder im Bernabéu zu brillieren. Die Partie im Liveticker zum Nachlesen.

Aktualisieren

Aus, Schluss, vorbei! Sie können es also doch noch – Reals erster Sieg vor heimischer Kulisse in dieser Saison und wichtige drei Punkte im Titelrennen. Ein solides Ergebnis gegen einen in der ersten Hälfte sehr defensiven Gegner aus Barcelona. In Hälfte zwei drohte, die Partie nochmal spannend zu werden, ehe Isco mit seinem zweiten Treffer das Endergebnis markierte. Nun geht’s in die Länderspielpause, wir sehen uns in zwei Wochen beim Gastspiel beim Nachbarn Getafe wieder! Buenas Noches!

90. Letzer Wechsel bei Real Madrid: Borja Mayoral kommt, Isco verlässt mit viel Applaus den Rasen. 

88. Guter Flankenball in den Strafraum auf Vázquez. Seine Direktabnahme im Fallen allerdings zu zentral und kein Problem für den Keeper.

87. Das große Tempo ist raus aus der Partie. Real Madrid versucht, das Ergebnis trocken runterzuspielen.

84. Gutes Solo von Isco, der bis in den Strafraum kommt und den Ball auf Cristiano Ronaldo weiterspielt. Ein gutes Tackling hindert den Portugiesen allerdings am Abschluss.

82. Zweiter Wechsel bei Real Madrid: Modrić verlässt für Dani Ceballos den Platz.

80. Luka Modrić kommt an der Kante des Strafraums zum Abschluss, mit der Schulter wird der Ball zur Ecke abgeblockt.

77. Gelbe Karte für Casemiro, der die Welt nicht mehr versteht. Jedoch die Verwarnung nach robustem Einsteigen völlig zurecht.

72. Solche Patzer darf man sich im Bernabéu schlicht nicht erlauben. Die Partie wurde nach einigen Leichtsinnsfehlern der Königlichen wieder spannend, ehe Real seinen Vorsprung verdoppeln konnte.

71. GOOOOOOOOOOOOOL del Real Madrid. Doppelpack ISCO! Nach einer guten Möglichkeit für die Gäste verschenkt Granero den Ball leichtfertig und Real nutzt dies eiskalt aus! Asensio mit einem guten Pass in den Rückraum der Assistgeber.

69. Auch Madrid wechselt. Für den heute blass gebliebenen Toni Kroos kommt Lucas Vázquez ins Spiel.

68. Erster Wechsel bei den Gästen: Ex-Madrilene Granero kommt ins Spiel, für ihn verlässt Sergio Sánchez angeschlagen den Platz.

64. Gute Kontermöglichkeit für Espanyol! Es kommt zum Zwei-Gegen-Zwei, Varane steht aber gut und unterbindet die Aktion. Die Herren in Weiß etwas schläfrig!

63. Casemiro lädt die Gäste mit einem schlampigen Pass zum Konter ein, jedoch konnten sie dies nicht ausnutzen und verlieren den Ball wieder schnell.

60. Ausgeglichene erste 15 Minuten in der zweiten Hälfte. Espanyol nun offensiver ausgerichtet und lässt Real nicht mehr so ungestört im Ballbesitz.

57. Riskantes Zuspiel von Ramos auf Casemiro auf Höhe der Mittellinie. Letzterer möchte in starker Bedrängnis ein Foul ziehen – und bekommt es glücklicherweise auch. Das hätte auch schief gehen können.

54. Zügiger Angriff der Madrilenen. Hakimi kommt von der rechten Seite in Strafraumnähe, seine Flanke wird zum Eckball geklärt, welcher problemlos geklärt wird.

51. Kroos mit einigen schwachen Abspielen heute. Seine langen Pässe und Seitenwechsel gelangen ihm schon mal besser, nun erneut mit dem entscheidenden Fehler.

50. Erneut gute Chance für die Gäste! Toni Kroos mit einem schwachen Pass, Navarro kommt zum Abschluss und Navas klärt zur Ecke.

48. Espanyol jetzt mit zwei Stürmern – und kommen auch direkt zur ersten Möglichkeit! Guter Pass hinter die Madrider Abwehr, jedoch letzten Endes schlecht ausgespielt – Ballbesitz Real.

46. Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte. Espanyol tauscht doppelt: Roca und Jurado bleiben in der Kabine, für sie neu im Spiel sind Navarro und Sergio García.

CAD ROTATOR 1

Halbzeit im Bernabéu: Real Madrid geht mit einer verdienten 1:0-Führung in die Pause. Isco macht bislang den Unterschied in einer unterhaltsamen Partie, die von den Hausherren klar dominiert wird. Espanyol fand nach dem Gegentreffer besser ins Spiel und kam kurz vor Ende der ersten Hälfte auch zu zwei guten Möglichkeiten. Nichtsdestotrotz ist Real mit 72% Ballbesitz und 13:2 Schüssen klar das bessere Team.

44. Pfosten! Flanke von Aarón, Casemiro sieht nicht gut aus und Moreno fehlt das Glück! Im Konter kommt Asensio zum Abschluss, jedoch ist Pau López zur Stelle.

43. Eckball von Kroos auf Ronaldo, sein Kopfball geht aber neben das Tor.

42. Erste Chance für Espanyol! Gerard Moreno allerdings mit einem Schüsschen, kein Problem für Keylor Navas.

40. Ronaldo kommt über den Flügel in den Strafraum, sein Pass ins Zentrum wird auf Kosten eines Eckballs geklärt.

36. Gelbe Karte für Nacho nach einem Foul an der Mittellinie.

33. Wieder gute Möglichkeit für CR7! Doch der Ball will für ihn einfach nicht rein, gut gehalten von Pau López. Der Portugiese weiterhin ohne Saisontor.

31. Erneut gute Chance für Real! Asensio mit einem Butterpass in den 16er auf Ronaldo, der den Ball aus einer schwierigen Position per Volley knapp über den Kasten ballert.

30. GOOOOOOOOOOOOOOOOL del REAL MADRID! Gol de ISCO! Cristiano Ronaldo diesmal als Vorbereiter, spielt den perfekten Pass auf Isco, der die Kugel lässig an López vorbeischiebt.

26. Das Spiel ist kurz unterbrochen. Leo Baptistao bleibt verletzt am Boden liegen, er bekam zuvor den Ellbogen seines Mitspielers ins Gesicht. Es geht allerdings scheinbar ohne Probleme weiter für ihn.

24. Sergio Ramos mit einer guten Kopfballchance! Ecke wurde kurz ausgeführt, die darauffolgende Flanke landet am Kopf unseres Kapitäns, Pau López lenkt die Kugel jedoch über die Latte.

22. Dominierende erste 22 Minuten von Real. 5:0 Schüsse für die Blancos, große Chancen sind allerdings bis auf die von Isco zu Beginn noch Mangelware.

19. Isco mit einer Flanke von links, jedoch zu hoch für Ronaldo. Abstoß.

18. Eine gute Flanke von Achraf Hakimi endet mit Einwurf  für die Gäste, dieser wurde allerdings falsch ausgeführt. Der Ball ist wieder bei den Königlichen.

13. Das Bernabéu hebt Spanienflaggen als Protest gegen das Unabhängigkeitsreferendum Kataloniens hoch.

12. Das erste Mal in dieser Partie genießen die Herren aus Barcelona eine kurze Phase mit Ballbesitz.

10. Ballverlust auf der linken Offensivseite, doch der Konter der Gäste endet mit einer knappen Abseitsposition.

8. Guter Isco-Pass über die Abwehr, allerdings schwer zu verarbeiten für Cristiano Ronaldo. Espanyol in den ersten Minuten nur mit Defensivarbeit beschäftigt.

6. Ordentlicher Angriff über Asensio endet mit Eckball für Real. Dieser bringt allerdings nichts ein.

3. Isco erneut mit einem Weitschuss, doch diesmal weniger Gefahr für den Keeper. Guter Start der Heimmannschaft, pressen hoch und wollen gleich zu Beginn zeigen, wer der Herr im Haus ist!

1. Los geht’s gleich mit einer riesen Chance für Isco, Pau López konnte allerdings parieren!

ANPFIFF. Real Madrid gegen Espanyol Barcelona am siebten La Liga-Spieltag. Beide Teams in ihren gewohnten Vereinsfarben, Real in Hälfte eins von rechts nach links.

Ex-Real-Keeper Diego López kehrt heute ins Bernabéu zurück. „Das Spiel heute Abend ist ein sehr spezielles für mich, in einem Stadion, in dem ich unvergessliche Momente erlebt habe“, schrieb er heute Mittag auf Instagram.

 

Vier Heimspiele in Folge ohne Sieg? Das gab’s bei Real Madrid zuletzt im Mai 2004, damals unter Coach Carlos Queiroz.

Valencia und Villareal jeweils mit einem torreichen Heimerfolg vor dem Abendspiel im Bernabéu. Hoffentlich geht’s in diesem Trend weiter!

Noch rund 25 Minuten bis zum Anpfiff. Die Startelf ist sich bereits am Aufwärmen.

So spielen die Gäste heute: Pau López – Aarón Martín, Hermoso, David López, S. Sánchez – Javi Fuego, M. Roca, S. Darder, Jurado – Gerard Moreno und Leo Baptistao.

Die AUFSTELLUNG von Real Madrid: Der Marokkaner Achraf Hakimi kommt zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz für die Königlichen! Das Vierer-Mittelfeld wie gewohnt und Marco Asensio ersetzt den angeschlagenen Gareth Bale im Doppelsturm mit CR7.

 

+++ JETZT MITDISKUTIEREN IN DER REAL TOTAL-COMMUNITY +++

PERSONAL: Real Madrid muss heute insgesamt auf sechs Spieler verzichten: Gareth Bale ist nach dem Spiel gegen Dortmund mit Krämpfen vom Platz gegangen und noch leicht angeschlagen. Außerdem sind heute Theo Hernández (Schulterproblemen), Marcelo (Muskelfaserriss) Karim Benzema (Muskelverletzung), Mateo Kovačić (Adduktorenverletzung) sowie Dani Carvajal (Grippe) nicht mit von der Partie. Jesús Vallejo ist allerdings wieder fitgemeldet und steht für das heutige Spiel im Kader der Blancos.

BIENVENIDO! Nach den letzten drei Heimspielen ohne Sieg: Platzt bei Real nach dem starken Gastspiel beim BVB in der Champions League nun auch im Bernabéu der Knoten? Zeit wird’s auf jeden Fall, denn der Rivale aus Barcelona zieht andernfalls weiter an der Ligaspitze davon. Zu Gast ist der 13. der Tabelle Espanyol, gegen den die Blancos in den letzten zehn Aufeinandertreffen immer gewinnen konnten. Schon mal ein gutes Omen noch vor Anpfiff. Alle Geschehnisse des Spiels gibt’s wie immer hier im Liveticker.

Für kurze Zeit: Real-Fanartikel im Adidas-Onlineshop bis 50 Prozent reduziert

article
441772
Liveticker
Ticker: Real Madrid 2:0 Espanyol Barcelona
Real Madrid hatte am 7. Spieltag der Primera División Espanyol Barcelona zu Gast. Nachdem es in den letzten drei Spielen vor eigenem Publikum zu keinem Dreier für die Königlichen reichte, war man in Madrid heiß, wieder im Bernabéu zu brillieren. Die Partie im Liveticker zum Nachlesen.
http://www.realtotal.de/liveticker-ab-2045-real-madrid-gegen-espanyol-barcelona-live/
01.10.2017, 18:45
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/10/2017-10-01-casemiro-real-madrid-espanyol.jpg
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben