Ticker: Real Madrid triumphiert in Dortmund

Real Madrid zu Gast in Deutschland! Ab 20:45 Uhr duellierten sich die Königlichen im Rahmen des 2. Spieltags der Champions-League mit Borussia Dortmund und holten sich gegen strauchelnde Deutsche weitere drei Punkte im schwierigen Gruppenphasen-Kampf. REAL TOTAL tickerte die 90 Minuten live mit.

Aktualisieren

DAS WAR’S! Real Madrid gewinnt letztlich äußerst souverän gegen strauchelnde und teils glücklose Borussen. Die Mannen von Zinédine Zidane liefern in der Champions League wie immer eine tolle Show und haben damit bereits einen großen Schritt in Richtung Gruppensieg getan. 

OFFIZIELLE NACHSPIELZEIT: 3 Minuten.

90. Ceballos darf noch in der Nachspielzeit Champions-League-Luft schnuppern – Modrić verlässt das Spielfeld.

88. Aiaiaiai, daraus muss man mehr machen! Asensio fängt einen horrenden Diagonalball in der Dortmunder Defensive ab, sprintet in Richtung Tor, hat Ronaldo und Vázquez an seiner Seite und verstolpert.

84. Nochmal Ecke für die Borussia: Castro schreitet zur Ausführung, doch seine Hereingabe krepiert auf halbem Weg zu Aubameyang, der es zwar noch mit dem Schuss versucht, aber scheitert.

80. SIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII! Que Golazooooo de Cristiano Ronaldo! CR7 hämmert die Kugel nach Vorlage von Modrić mit Schmackes an Bürki vorbei und in die kurze Ecke. Kaltschnäuziger und perfekter Abschluss des Portugiesen.

76. Es gibt einen Wechsel auf beiden Seiten! Bei Real kommt Wunderknabe Asensio für den auffälligen Isco in die Partie – bei Dortmund soll Pulisic in den letzten Minuten statt Götzes für Gefahr in der Offensive sorgen.

75. Wieder Isco! Zuerst geht Casemiro ohen Gegenwehr durch das halbe BVB-Mittelfeld und verlagert auf den Spanier, der spielt Sokratis schwindelig und zieht auf die kurze Ecke ab – Bürki ist, wie so oft, zur Stelle.

71. GOLAAAAAZ…doch nicht! Ramos tankt sich wieder einmal mit in die Offensive und setzt Isco mühelos per Außenrist-Flanke in Szene. Der andalusische Edeltechniker lässt sich keine Zeit und schließt sofort ab – sein strammer Volley landet in der Tribüne.

67. Raunen und Jubeln geht durchs Stadion, denn Aubemeyang leitet eine Butterflanke von Götze per Direktabnahme in Richtung Tor – rascheln tut aber nur das Außennetz.

64. Das Spiel mutiert zu einem offenen Schlagabtausch beider Offensiven, das Mittelfeld ist beinahe aufgelöst. Indes sieht Weigl nach nur wenigen Minuten bereits die Gelbe Karte nach einem Foul an Cristiano.

61. Doppelwechsel bei Borussia Dortmund: Weigl kommt für Sahin, Toljan macht Platz für Dahoud. Die Heimischen stellen nun offenbar auf eine Dreierkette um und wollen im Mittelfeld mehr Gefahr ausstrahlen.

58. Jetzt ist die Hoffnung ist in den Signal Iduna Park zurück gekehrt und Dortmund spielt deutlich befreiter auf. Die Blancos müssen nun aufpassen, dass die Gelben nicht auch noch den Ausgleichstreffer erzielen.

54. Jetzt geht’s Schlag auf Schlag: Aubameyang mit dem Anschlusstreffer nachdem er eine Castro-Flanke mustergültig verwertet.

52. Gelbe Karte für Toprak nach einem viel zu harten Einsteigen an Isco, welches gut und gerne auch mit Rot hätte geahndet werden können.

50. GOOOOOOOOOOOOOOL DE CRISTIANOOO RONALDOOOOO! Kroos mit dem langen flachen Ball durch die Mitte auf Bale, der kurz aufschaut und auf Ronaldo quer legt. Für CR7 ist der Ball am Fünfer-Eck natürlich ein Geschenk, das er gerne annimmt.

47. WOW WOW WOW! Dortmund hier fast mit dem Ausgleichstreffer durch Aubameyang, doch Varane klärt auf der Linie. Die Situation zuvor perfekt von den Borussen über Götze und Yarmolenko ausgespielt.

46. Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine zurück – Pulisic, Bartra und Kagawa wärmen sich bei den Heimischen jedoch bereits auf.

Carlos Casemiro Real Madrid

Bislang haben die Königlichen defensiv alles im Griff – Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

WEITER GEHT’S! 

CAD ROTATOR 1

HALBZEIT! Ein spannendes Spiel mit teils ansehnlichen Offensivaktionen von Real Madrid, die jedoch nur einmal in einem Treffer enden wollten. Dortmund bislang in der Defensive vergleichsweise schwach, jedoch erneut mit Schiedsrichter-Pech, da dieser ihnen nach einem Ramos-Handball eigentlich einen Elfmeter zusprechen hätte müssen. Tottenham Hotspur führt im Parallelspiel der Gruppe H mit 1:0 gegen APOEL Nikosia.

45. Nochmal eine Ecke vor dem Halbzeitpfiff: Kroos tritt zur Ecke und findet – wie im Bilder- und Geschichtsbuch – Ramos in der Box, dieser kann seinen Kopfball aber nicht aufs Tor lenken.

43. Dortmund drückt in den letzten Minuten vor dem Pausenpfiff noch auf den Ausgleichstreffer – Real wartet wieder ab, wirkt im Konter aber nicht mehr so aktiv.

39. Jetzt ein Freistoß für den BVB nachdem Carvajal gegen Phillip nicht Schritt halten kann und den Deutschen ungeschickt legt. Gelbe Karte für den Canterano und danach für Modrić, nachdem dieser beim Einrichten der Mauer anscheinend den Abstand absichtlich verkürzt.

36. Kroos aktuell noch mit 100 prozentiger Passquote! Der Deutsche fühlt sich quasi wie zu Hause und lenkt das Spiel der Blancos aus dem zweiten Drittel heraus.

32. Real sucht jetzt wieder den Zugriff zum Spiel, findet aber wie zu Beginn hoch stehende Dortmunder vor. Indes taucht Aubameyang frei vor Navas auf – Carvajal aber mit der Großtat in Form eines perfekt getimeten Tacklings.

28. Frühe Gelbe Karte gegen Bale nachdem dieser den Ellbogen bei einem Luftduell gegen Sokratis zu hoch oben hat. Hart, aber fair.

24. Seit dem Führungstreffer lauern die Blancos auf Konter und lassen die Borussen das Spiel machen. Diese wissen mit ihrer gewonnen Freiheit jedoch noch nicht’s anzufangen und so taucht Bale nach einem Gegenangriff wieder vor Bürki auf, vergibt diesmal aber.

21. Die Viererkette der Heimelf ist bislang sehr schwach eingestellt. Real kommt immer wieder leicht mit langen Bällen über die Verteidigungslinie und sollte die Chancen auf dem Silbertablett tunlichst nutzen.

18. GOOOOOOOOOOLAZOOOOOOOOO DE GARETH BALE! Den kannst du eigentlich nicht besser machen! Carvajal flankt auf den einlaufenden Waliser, der nimmt die Kugel einfach per Volley und hammert sie in das lange Kreuzeck. Wow!

16. Das Stadion kocht nach einem eigentlich klaren Handspiel von Ramos im eigenen Strafraum. Das hätte eigentlich einen Elfmeter für Dortmund geben müssen.

13. Spätestens jetzt ist von einem Heimvorteil des BVB nicht’s mehr zu erkennen, was Real Madrid da macht, ist jedoch beinahe fahrlässig. Die Abwehr der Deutschen lässt erneut einen weiten Ball auf Ronaldo zu, der legt perfekt auf Bale quer aber der Waliser vergibt kläglich. So einer sollte schon mal sitzen, Gareth!

10. Wahnsinns-Aktion von Carajal – wahnsinnig schwacher Abschluss des Canterano. Der Außenverteidiger wird von Isco perfekt in Szene gesetzt, lässt Sokratis stehen und versucht sich aber, statt dem Querpass auf Bale oder Ronaldo, selbst. Sein Schuss verkümmert aber eher zum Schüss’chen.

6. Real noch mit keiner nennenswerten Offensivaktion, da der BVB sehr hoch steht und den Königlichen keine spielerischen Freiheiten lässt.

3. Boah, ganz große und wichtige Aktion schon so früh im Spiel von RamosGötze mit einer strammen Flanke in die Mitte, die der Kapitän in höchster Not vor dem einlaufenden Yarmalenko klärt.

1. So sieht man das gerne, denn beide Mannschaften „dürfen“ in ihren Heimfarben agieren. Das heißt im Klartext: Schwarz-Gelb gegen Weiß – ein hoffentlich auch spielerisch ansehnliches Match steht uns bevor.

ANPFIFF!

GLEICH GEHT’S LOS! Die Spieler sind zum letzten Heißmachen zurück in den Kabinen – bald ertönt die Champions-League-Hymne.

AUFSTELLUNG BORUSSIA DORTMUND: Bürki – Piszczek, Sokratis, Toprak, Toljan – Castro, Şahin, Götze – Yarmolenko, Aubameyang, Philipp.

AUFSTELLUNG REAL MADRID: So lässt Zidane spielen! Die Startelf wie erwartet. 4-3-1-2 mit Isco als Spielmacher und den Spitzen Cristiano Ronaldo und Gareth Bale. Toni Kroos feiert sein Comeback.

ANKUNFT: Real Madrid ist am Stadion angekommen.

PERSONAL: Mit Marcelo, Karim Benzema, Mateo Kovačić, Theo Hernández und Jesús Vallejo fehlen Cheftrainer Zinédine Zidane derzeit gleich fünf Akteure verletzt. „Marcelos Ausfall wiegt am schwersten“, meinte REAL TOTAL-Chefredakteur Nils Kern heute Nachmittag im Gespräch bei SKY SPORT NEWS HD. Weil wie erwähnt auch Theo fehlt, wird Nacho Fernández hinten links verteidigen.

Das Wichtigste zu BVB-Real | Alle Videos

REAL TOTAL im Interview bei Sky

Bevor gespielt wurde, wurde gesprochen. Mit SKY SPORT NEWS HD-Reporter Stephan Schäuble... weiterlesen

DEUTSCHLAND-SERIE: Real befindet sich in Deutschland – und das schon die siebte Saison in Serie! Zuletzt nicht gegen eine deutsche Mannschaft spielte das weiße Ballett in der Spielzeit 2010/11. Die bisherige Bilanz: 31 Partien, 19 Niederlagen, sieben Unentschieden und nur fünf Erfolge. Aber: Fünf der letzten sieben Deutschland-Spiele wurden nicht verloren. Hält der Trend in Dortmund an?

WILLKOMMEN: 2. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase! Real Madrid erwartet am heutigen Dienstagabend mit dem Gastspiel bei Borussia Dortmund die vermeintlich schwerste Aufgabe in der Vorrunde. Sechsmal traten die Königlichen beim BVB bis dato an, sechsmal sprang kein Sieg heraus. Klappt es im siebten Anlauf? REAL TOTAL begleitet die 90 Minuten gegen den Spitzenreiter der Bundesliga ab 20:45 Uhr live!

Tickets: Real Madrid live in LaLiga und Champions League erleben

article
440907
Liveticker
Ticker: Real Madrid triumphiert in Dortmund
Real Madrid zu Gast in Deutschland! Ab 20:45 Uhr duellierten sich die Königlichen im Rahmen des 2. Spieltags der Champions-League mit Borussia Dortmund und holten sich gegen strauchelnde Deutsche weitere drei Punkte im schwierigen Gruppenphasen-Kampf. REAL TOTAL tickerte die 90 Minuten live mit.
http://www.realtotal.de/liveticker-ab-2045-uhr-borussia-dortmund-gegen-real-madrid-live/
26.09.2017, 18:45
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/09/2017-09-26-casemiro-real-madrid-bvb.jpg

Community | 1 Kommentar

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben