Ticker: Real Madrid mit 3:2-Prestige-Sieg gegen Dortmund

Real Madrid traf im letzten Spiel der Gruppenphase auf Borussia Dortmund. Obwohl die Königlichen einen Traumstart hinlegten, gelang es dem BVB, das Spiel beinahe zu drehen, ehe Lucas mit einem Treffer kurz vor Schluss alles klar machen konnte. Der REAL TOTAL-Liveticker war 90 Minuten lang dabei.

+++ JETZT MITDISKUTIEREN IN DER REAL TOTAL-COMMUNITY +++

Aktualisieren

DAS WAR’S! Am Ende steht ein hart erkämpfter Prestige-Sieg Real Madrids über Borussia Dortmund. Obwohl die Spanier früh durch Tore von Ronaldo und Mayoral mit 2:0 in Front lagen, gelang es dem BVB durch einen Aubameyang-Doppelpack zurückzukommen, ehe Lucas kurz vor Schluss das Spiel zum 3:2 entschied. Ein couragierter Auftritt von einigen madrilenischen Spielern, die meist nur aus der zweiten Reihe kommen. Die Bemühungen wurden mit einem Sieg belohnt.

90+1. Letzter Wechsel im Spiel: Yarmalenko kommt für Kagawa und darf hier noch etwas Champions-League-Luft schnuppern.

88. Kagawa kommt jetzt trotzdem nochmal zu einer guten Chance, nachdem er sich mit Guerreiro in die Gefahrenzone passt. Sein Abschluss geht aber mal sowas von drüber, dass nur die Fans auf den obersten Rängen auf ihre Getränke aufpassen müssen.

85. Der BVB ist zwar noch immer motiviert, hier zumindest ein Unentschieden rauszuholen, doch Real steht – mit Casemiro in der Innenverteidigung und Llorente auf dem Platz – defensiv perfekt und erstickt jegliche Angriffe im Keim.

82. GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL DE LUCAS !!! Der Canterano zieht Volley – und eigentlich völlig verkorkst – am Sechzehner ab und bringt den Ball irgendwie an Bürki vorbei im Tor unter. Das wird es gewesen sein!

79. Zweiter Wechsel beim BVB just nach einem aberkannten Tor von Ronaldo. Für Bartra kommt Toprak für die letzten zehn Minuten in die Partie.

76. Pulisic nimmt Casemiro in der eigenen Hälfte den Ball ab, umdribbelt zwei, drei Gegenspieler und lässt sich dann aufs Laufduell mit Reals linkem Verteidiger ein. Gegen Theo zieht der US-Amerikaner jedoch den kürzeren.

CAD ROTATOR 1

73. ANGRIFF TOTAL bei Real Madrid: Zuweilen findet man elf Madrilenen in der Dortmunder Hälfte die auf das Siegestor drücken. Zu offensiv sollte man sich jedoch nicht geben, denn Aubameyang lauert an der Mittellinie auf den Hattrick.

70. Letzter Wechsel nun bei den Königlichen: Zidane will das Spiel etwas absichern und bringt den defensiven Mittelfeldmann Llorente für Isco.

66. Erster Wechsel nun auch beim BVB: Für Ex-Blanco Şahin kommt Weigl in die Partie.

62. Es entwickelt sich aktuell ein offener Schlagabtausch im Bernabéu. Real baut das Spiel langsam auf und will sich durchkombinieren, während der deutsche Bundesligist eher auf Konter lauert und dann mit der Brechstange durch die königliche Abwehr will.

58. Spannender Wechsel: Zidane wechselt zum zweiten Mal und bringt Ceballos für Kovačić – es wird demnach offensiver beim spanischen Rekordmeister.

55. Der BVB ist und bleibt gefährlich! Auch wenn Real jetzt wieder vehementer auf den Führungstreffer drückt, kommen die Schwarz-Gelben immer mal wieder in Form von Kontern zu Torchancen.

52. Der kann schon mal sitzen! Isco fängt einen Dahoud-Pass ab und setzt Ronaldo perfekt am Elfmeter in Szene – der versuchts mit dem schnellen Abschluss und schlenzt die Kugel vorbei.

49. Das ging schnell: Dortmund stellt in Person von Aubameyang auf 2:2. Weigl mit dem starken Antritt und dem scharfen Pass auf Kagawa, der sofort per Hacke auf den lauernden Stürmer weiterleitet. Der braucht zwar zwei Anläufe gegen Navas, am Ende ist die Kugel aber in den Maschen. Schwache Verteidigungsleistung der Madrilenen.

46. Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine zurück – macht Real den Deckel zu oder kann der BVB noch gefährlich werden? Im Parallelspiel führt Tottenham gegen Nikosia mit 2:0, damit ist der BVB so gut wie fix in der Euro League.

WEITER GEHT’S!

HALBZEIT: Eine ansehnliche erste Hälfte der Madrilenen inklusive zwei schönen Treffern und einigen guten Kombinationen. Der Gegentreffer der Dortmunder ist – nach drei verpatzten Großchancen nicht unverdient – jedoch ist Real klar die spielbestimmende Mannschaft. Es wird interessant sein zu sehen, ob Lucas die rechte Abwehrposition ausfüllen kann, oder ob Varanes Auswechslung folgenschwer wird.

CAD ROTATOR 1

43. Unachtsamkeit bestraft: Asensio geht einem Pass nicht entgegen, Schmelzer fängt ihn ab und flankt prompt in den Strafraum. Dort läuft Aubameyang perfekt ein und macht per Kopf den Anschlusstreffer

42. Da wär’s fast der Doppelpack gewesen: Theo mit Zug zum Tor, lässt Isco in die Tiefe laufen, der bringt einen flachen Ball zur Mitte, den Mayoral unter Kontrolle bringen kann. Sein platzierter Versuch geht nur hauchdünn am Tor vorbei.

41. Nacho geht jetzt für Varane in die Innenverteidigung während sich Lucas auf die rechte Abwehrseite fallen lässt. Asensio nimmt den rechten Platz im Angriff ein.

37. Das sieht nicht gut aus! Varane legt sich mitten im Spiel auf den Boden und muss sofort ausgewechselt werden. Für ihn kommt jetzt Asensio aufs Spielfeld.

32. Real hat sich jetzt wieder gefangen und dominiert das Spiel. Dennoch wirken die Dortmunder aktiver und gefährlicher als noch in der Anfangsphase.

27. Nächste Chance für den BVB: Pulisic mit einem starken Dribbling, setzt Kagawa in Szene, der jedoch aus kurzer Distanz an Navas mit dem Lupfer scheitert.

25. Aiaiai, da kommt Dortmund das erste Mal in die Nähe des königlichen Strafraums, verdattert aber den Ball gleich doppelt. Zuerst gibt Guerreiro allein auf weiter Flur zu früh auf Aubameyang ab, dann scheitert Pulisic an der Flanke.

Borja Mayoral Real Madrid

Mayoral bringt Real früh in Front – Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images

21. Theo versucht’s mal mit dem Fernschuss nach einem Doppelpass mit Ronaldo, der sich heute außerordentlich bemüht zeigt. Der Schuss des jungen Franzosen geht aber knapp am Kasten vorbei.

17. Real mit dem nächsten Angriff: Lucas antizipiert gut, setzt Casemiro in Szene, der sich mit Ronaldo in den Strafraum doppelpasst. Der Abräumer scheitert dann aber am aufmerksamen Bürki.

15. Navas mit dem Torwartsolo, spielt drei Gegenspieler nach einem exakten Herauslaufen aus. Indes die erste Gelbe Karte im Spiel für Bartra nach einem Foul an Theo.

13. WAS FÜR’N DING?! GOOOOOOOOOL DE CRISTIANO RONALDOOOO! Der Portugiese bekommt die Kugel auf dem Sechzehner, legt sich sie zurecht und schlenzt das Ding in den langen Winkel. Chapeu!

11. Keine Antwort von Dortmund: Reals Innenverteidiger Ramos und Varane stehen auf der Mittellinie und fangen dort an, die Bälle zu verteilen – alle Dortmunder stehen tief in ihrer eigenen Hälfte.

8. WAS FÜR EIN START! Ronaldo mit dem Dribbling und dem scharfen Pass zur Mitte, Isco legt auf Mayoral quer, der Bürki eiskalt überlupft. Traumstart für die Blancos!

6. Real kriegt jetzt langsam Kontrolle über das Spiel und versuchts mit großem Drang zum Tor, während die Dortmunder ab dem Mittelfeld attackieren und hinten eng gestaffelt stehen.

3. Ronaldo mit dem ersten Abschluss in der Partie. Der Portugiese versuchts aus gut 25 Metern mit dem Schlenzer – Bürki kann aber abklatschen.

1. Das Spiel ist angepfiffen, Real Madrid heute traditionell im weißen Heimtrikot – die Dortmunder Borussen spielen in Gelb/Schwarz.

ANPFIFF!

CAD ROTATOR 1

GLEICH GEHT’S LOS!

NOCH EINE HALBE STUNDE: Die Spieler befinden sich bereits am Rasen und wärmen sich auf.

DER GEGNER: Die krisengebeutelten Deutschen gehen mit folgender Elf ins Spiel mit den Blancos: Bürki – Subotic, Bartra, Sokratis, Schmelzer – Şahin, Dahoud – Pulisic, Kawaga, Guerreiro – Aubameyang.

CAD ROTATOR 1

DIE STARTELF: Zidane schickt folgende Mannschaft ins letzte Gruppenphasen-Duell: Navas – Nacho, Varane, Ramos, Theo – Kovačić, Casemiro, Isco – Lucas, Mayoral und Cristiano.

Ersatzbank: Casilla, Marcelo, Llorente, Modrić, Asensio, Ceballos, Benzema.

AUSGANGSLAGE: Für Real wird das Ergebnis im heutigen Spiel nichts mehr im laufenden Bewerb ändern. Selbst bei einem Sieg gegen die Borussen und einer Niederlage von Tottenham wären die Engländer bei Punktgleichheit – ob des direkten Vergleichs – Gruppensieger. Dortmund (zwei Punkte) kämpft im Fernduell jedoch um den dritten Platz und damit die Qualifikation für die UEFA Europa League. Das punktgleiche APOEL Nikosia ist zu Gast bei den Spurs, von denen sich der BVB aber keine Schützenhilfe erwartet.

CAD ROTATOR 1

HOLA! Zurück in der Champions League und damit zurück in der Wohlfühlzone. Obwohl sich die Madrilenen schon fix für das Achtelfinale qualifiziert haben, ist die Motivation der Mannschaft von Zinédine Zidane ungetrübt. Wenn Borussia Dortmund im Santiago Bernabéu gastiert, dann geht es nicht nur um die drei Punkte – es handelt sich um ein Spiel für das eigene Selbstvertrauen und Prestige.

Schals, Kappen und mehr Fanartikel im offiziellen Onlineshop von Real Madrid

article
451796
Liveticker
Ticker: Real Madrid mit 3:2-Prestige-Sieg gegen Dortmund
Real Madrid traf im letzten Spiel der Gruppenphase auf Borussia Dortmund. Obwohl die Königlichen einen Traumstart hinlegten, gelang es dem BVB, das Spiel beinahe zu drehen, ehe Lucas mit einem Treffer kurz vor Schluss alles klar machen konnte. Der REAL TOTAL-Liveticker war 90 Minuten lang dabei.
http://www.realtotal.de/liveticker-ab-2045-uhr-real-madrid-vs-borussia-dortmund/
06.12.2017, 18:45
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/12/2017-12-06-borja-mayoral-real-madrid.jpg
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben