Mariano: „Wäre bei Real geblieben, wenn Zidane das gesagt hätte“

Zinédine Zidane waren nicht die Hände gebunden, als Mariano Díaz Real Madrid gen Olympique Lyon verließ. Nach Aussage des 24-jährigen Stürmers wäre er bei den Königlichen geblieben, sofern der Cheftrainer das unbedingt gewollt hätte. Eine Rückkehr ins Estadio Santiago Bernabéu kann sich Mariano nach wie vor vorstellen.

Mariano Díaz Olympique Lyon Vergrößern

Mariano ist in Lyon längst ein Leistungsträger – Foto: Jean-Philippe Ksiazek/AFP/Getty Images

„Rückkehr? Madrid kann praktisch keiner ablehnen“

LYON. Acht Tore in 13 Pflichtspielen: Mariano Díaz ist in Frankreich bei Olympique Lyon voll eingeschlagen. Nach dem Verkauf von Álvaro Morata hätte der 24-Jährige seine Qualität aber durchaus auch im Trikot von Real Madrid unter Beweis stellen können – sofern eine Wechselfreigabe von Zinédine Zidane ausgeblieben wäre. „Ich habe Zidane um einen Ratschlag gebeten und er sagte mir, dass das Beste ein Abgang wäre. Wenn er mir gesagt hätte, dass ich bleibe, hätte ich das sicher getan, sagte Mariano dem Sender ESRADIO.

CAD ROTATOR 1

Der Stürmer war 2016/17 gerade einmal auf 14 Einsätze im weißen Trikot gekommen. Ob ihn diese magere Ausbeute im Nachhinein überrascht hat? „Real Madrid gewann die Champions League und verpflichtete dazu Morata. Sie hatten einen tollen Angriff und gewannen zwei große Titel. Ich bin aber froh über die gewonnenen Titel, beteuerte Mariano.

Anders als der zum FC Chelsea abgewanderte Morata kann sich der gebürtige Katalane eine Rückkehr zu den Königlichen absolut vorstellen. Umgekehrt dürfte Mariano aufgrund seiner guten Leistungen in der Ligue 1 sicherlich auch wieder für Real interessant werden. „Das ist etwas, was die beiden Klubs unter sich besprechen müssten. Madrid ist ein Klub, den praktisch kein Spieler ablehnen würde. Aber ich bin jetzt auf Lyon konzentriert, so der Akteur. Eine Rückkaufoption gibt es für die Blancos nicht, teilte Lyon zuletzt offiziell mit.

Jetzt bestellen: Real Madrids Trikots zur Saison 2017/18

article
446496
Interview
Mariano: „Wäre bei Real geblieben, wenn Zidane das gesagt hätte“
Zinédine Zidane waren nicht die Hände gebunden, als Mariano Díaz Real Madrid gen Olympique Lyon verließ. Nach Aussage des 24-jährigen Stürmers wäre er bei den Königlichen geblieben, sofern der Cheftrainer das unbedingt gewollt hätte. Eine Rückkehr ins Estadio Santiago Bernabéu kann sich Mariano nach wie vor vorstellen.
http://www.realtotal.de/mariano-waere-bei-real-geblieben-wenn-zidane-das-gesagt-haette/
03.11.2017, 15:20
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/11/2017-11-03-mariano-diaz-olympique-lyon.jpg

Community | 5 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben