Meine Meinung: Real muss Zukunft mit Bale ernsthaft infrage stellen

Die Saison ist noch jung, sorgt allerdings bereits für viel Gesprächsstoff. Im Mittelpunkt steht insbesondere Gareth Bale, der derzeit abermals kürzer treten muss und Real Madrid somit fehlt. REAL TOTAL-Redakteur Filip Knopp beäugt eine Zukunft mit dem Waliser inzwischen äußerst kritisch.

Gareth Bale Real Madrid Vergrößern

Bale steht auch in Madrid in der Kritik – Foto: Pierre-Philippe Marcou/AFP/Getty Images

Sergej Willer (Facebook): Navas ist auf jeden Fall ein guter Torwart, jedoch finde ich, dass eine Mannschaft wie Real Madrid einen Weltklasse-Torhüter braucht, was Navas nun mal nur bedingt ist. Findest du, dass Real sich auf der Torhüterposition verstärken sollte? Und wenn ja, dann einen fertigen Torwart wie beispielsweise einen Thibaut Courtois oder David De Gea oder sollte man auf Talente wie Kepa Arrizabalaga oder Gianluigi Donnarumma setzen?
Ich sehe erst einmal keinen dringenden Handlungsbedarf. Im Endeffekt hat Real es mit Navas zwischen den Pfosten geschafft, spanischer Meister und zweimal in Folge Champions-League-Sieger zu werden. Dass der Klub im Sommer keine Veränderung vorgenommen hat, halte ich für richtig. Sollte Real, wann auch immer, aber einen Torwart-Wechsel erwägen, würde ich einen fertigen und erfahrenen Keeper klar bevorzugen. 

@HalaMadridZ7 (Twitter): Falls es Real nicht schaffen sollte, wer hat gute Chancen auf die Champions League? Ich persönlich finde Chelsea am gefährlichsten.
In erster Linie denke ich an Paris Saint-Germain mit seiner unglaublichen Offensiv-Power. Der FC Barcelona könnte auch mal wieder weit kommen. Nachdem er zu Saisonbeginn nach der Supercopa-Niederlage gegen Real noch für tot erklärt worden war, folgten sieben Siege in sieben Liga-Spielen. Neben dem Platz mag es einige Schwierigkeiten geben, auf dem Platz läuft bei den Katalanen bis dato aber alles rund.

@SnickersD5 (Twitter): Würdest du gerne Timo Werner in der nächsten Saison bei uns spielen sehen?
Das hängt in meinen Augen stark davon ab, was er in den nächsten Monaten für Leistungen zeigt – vor allem auch bei der Weltmeisterschaft. Er steht mit seinen guten Auftritten gerade erstmals so richtig im Fokus. Bleibt er halbwegs konstant, kann ich mir vorstellen, dass sich Real mit ihm beschäftigt. Ich persönlich hätte nichts gegen eine Verpflichtung, er kann eine große Zukunft vor sich haben.

CAD ROTATOR 1

Luis Sanchez Perez (Facebook): Nach dem letzten Spiel gegen Espanyol wurde Asensio häufig kritisiert. Wie bewertest du seinen Formabfall? Er ist ja trotzdem ein Spieler, der alles für uns gibt und viel Raum schafft. Meiner Meinung nach ist alles im Rahmen und er ist auch nicht zu eigensinnig. Findest du, dass er nach seinem klasse Saisonstart eigensinniger geworden ist?
Man muss die Kirche im Dorf lassen. Dass Asensio nicht jedes Spiel so traumhaft treffen kann wie im Bernabéu gegen Barça, sollte klar sein. Gerade Spieler in seinem Alter erleben eben nicht immer nur Höhen. Wirklich schlecht fand ich ihn in den letzten Wochen aber gar nicht. Vielleicht nur etwas unauffälliger als sonst. Für eigensinnig halte ich Asensio nicht.

Patrik Metzler (Facebook): Traut ihr Kylian Mbappé beziehungsweise einem Ersatztransfer von Morata noch nach?
In erster Linie einem fehlenden Ersatz für Álvaro Morata, ja. Dass in der Zentrale neben Karim Benzema lediglich Borja Mayoral zur Verfügung steht, halte ich für keine gute Besetzung. Mayoral hat meiner Meinung nach in dieser Saison nichts im Profikader von Real verloren – gerade auch wegen seiner enttäuschenden Wolfsburg-Leihe. Ich hätte Mariano Díaz gerne als Benzema-Backup gesehen. 

Mariano Díaz Olympique Lyon Vergrößern

Mariano schoss in bislang acht Ligue-1-Partien für Lyon sechs Tore – Foto: Philippe Desmazes/AFP/Getty Images

Darijo Juric (Facebook): Wie siehst du die Titelchancen in der Liga nach dem verpatzten Saisonstart?
Gut sind sie nicht, machen wir uns nichts vor. Die einzig positive Nachricht bei dem Sieben-Punkte-Rückstand auf den FC Barcelona: Er ist eben schon sehr früh aufgetreten. Umso mehr Zeit bleibt, die Wende herbeizuführen. Chancen hat Real natürlich noch, dafür dürfte aber sicherlich auch keiner der Clásicos verloren werden.

@HalaMadridZ7 (Twitter), Valon Madrista, Alexander Dill, Patrick Blanco und Vincent West (Facebook) fragen nach Gareth Bale: Wenn es mit den Verletzungen so weitergeht, würdest du ihn verkaufen? Wird es nicht langsam Zeit, Bale ziehen zu lassen? Was glaubst du, wie viel Geduld Real noch bezüglich Bale hat?
Die Frage nach der Geduld habe ich mir selbst schon im April gestellt, als sich Bale beim Liga-Clásico abermals eine Verletzung zugezogen hatte. Und jetzt ist es schon wieder passiert. Keine Saison ohne Bale-Verletzung. Als Trainer kannst du so gar nicht vernünftig planen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er bei Real noch eine Saison spielt, in der er die Zuschauer mit Toren und spielerisch starken Leistungen von den Sitzen reißt. Weil er nie konstant fit ist. Bale sollte sich mal Fitness-Tipps von dem 32-jährigen Cristiano Ronaldo holen, der im Vergleich über die vergangenen Spielzeiten hinweg ja fast gar nicht verletzt fehlte. So kann es bei Bale nicht weitergehen. Als Profi von Real hat er gerade einmal 57 Prozent der Gesamtspielzeit absolviert. Das sind bei den inzwischen vier Jahren von Bale in Madrid fast zwei ganze Spielzeiten! Zwei Spielzeiten, in denen Real Gehalt zahlte, aber keine Gegenleistung bekam. Was bringt einem ein solcher Spieler, wenn er so oft nicht zur Verfügung steht? Mediale Debatten, aber die will niemand haben. Traumtor gegen Dortmund schön und gut, aber das soll von einem 100,7 Millionen Euro teuren Offensiv-Star alles sein? Dazu liegt ihm der spanische Fußball nicht wirklich. Und so langsam geht Bale auf die 30 zu. Wenn er mal spielt, dann meist zu unauffällig. Begründung: Er muss sich ja erst einmal wieder an den Spielrhythmus gewöhnen. Problem: Es dauert dann nicht lange, bis er wieder ausfällt. Ein Teufelskreis. Bale muss seinen Körper endlich in den Griff bekommen – wie auch immer. Ansonsten wäre eine Trennung vor allem für Real sicher nicht verkehrt.

Jacki Jagla (Facebook): Wie siehst du einen möglichen Austritt der katalanischen Mannschaften: Chance oder Katastrophe?
Eher Katastrophe. Eine spanische Liga ohne Barça würde für Real fast schon einem Selbstläufer gleichen. Ob Real dann noch in jeder Partie hundert Prozent gibt, um schließlich auch in der Champions League voll auf der Höhe zu sein, dürfte bezweifelt werden. Und natürlich wäre eine Primera División ohne Barça nicht mehr so attraktiv.

Lucas Moreno (Facebook): Ist Coentrão erneut nur ausgeliehen? Falls ja, ist eine Rückkehr unrealistisch?
Ja, er ist verliehen worden, eine Rückkehr wird es dennoch nicht geben. Real hat mit Theo Hernández einen neuen Backup für Marcelo. Der verletzungsanfällige Coentrão wird kein Spiel mehr für Real machen.

Los_Merengues (REAL TOTAL-Community): Wie siehst du die Situation und Zukunft von James? Ich war im Sommer noch sicher, ihn nicht wieder in weiß zu sehen, aber nach Carlos Entlassung und der aktuell in Bayern vorherrschenden Anti-Spanier/Südländer-Meinung, bin ich mir nicht mehr so sicher. Kann er sich trotzdem bei Bayern durchsetzen, oder ist eine Rückkehr möglich? Hat er überhaupt noch Platz geschweige denn eine Zukunft in Madrid und wohin könnte sein Weg gehen? Und war es vielleicht doch ein Fehler, ihn unter solchen Umständen abzugeben und dann eventuell auf ihm sitzen zu bleiben?
Ich bin gespannt, welche Rolle er unter Jupp Heynckes spielen wird. Die Entlassung seines Lieblingstrainers Ancelotti bei Bayern passt in das momentane Karrierebild von James. Es läuft einfach nicht rund. Mit Heynckes hat er jetzt zwar einen weiteren Coach, der gut Spanisch spricht. Deutsche Medien rechnen allerdings schon damit, dass Thomas Müller im zentral offensiven Mittelfeld wieder gesetzt sein wird. James bliebe in dem Fall nun nur die Rolle als Ribéry-Ersatz auf der linken Außenbahn. Bei der Gesamtbetrachtung kann ich mir einen James im Real-Trikot beim besten Willen nicht vorstellen. Aber ehrlich gesagt dachte ich das auch schon unmittelbar nach seinem Wechsel, als Ancelotti Bayern noch coachte. Was das Transfermodell, das du ansprichst, betrifft: Ja, Real hätte es sich bestimmt auch einfacher machen können.

James Rodriguez FC Bayern München Vergrößern

James saß beim ersten Bayern-Spiel nach Ancelottis Entlassung 90 Minuten nur auf der Bank – Foto: Martin Rose/Bongarts/Getty Images

Sino_19 (REAL TOTAL-Community): Wenn du in der Winterpause einen Stürmer und einen Rechtsverteidiger verpflichten könntest/müsstest, wer wäre es und warum? Ich frage, da Carvajal lange ausfällt und sich dennoch wieder verletzen kann, genauso wie Benzema. Ich befürchte, dass die Mannschaft dennoch einbricht, da Zidane trotz Rotationen einfach die Qualität in der Breite fehlt. Ein James und Morata als Backup sind besser als Ceballos oder Mayoral bzw. Danilo besser als Hakimi.
Gute Frage. Ich würde versuchen, Mariano zurückzuholen. Auf der rechten Abwehrseite kann notfalls ja auch noch Nacho Fernández spielen – und das auch gut. Dort sehe ich keine dringende Notwendigkeit, etwas zu tun, wobei man noch etwas abwarten muss, wie lange Daniel Carvajal jetzt tatsächlich ausfällt.

Andreas Brugger (Facebook): Ist Harry Kane ein Thema bei Real?
Um Kane und Real herum gibt es nur leise Spekulationen. Das liegt auch daran, dass Karim Benzema bei Real gesetzt ist und seinen Vertrag gerade erst bis 2021 verlängert hat. Meiner Einschätzung nach wird Kane erst einmal kein Thema in Madrid sein.

Jetzt bestellen: Real Madrids Trikots zur Saison 2017/18

article
442418
Frag’ den Redakteur
Meine Meinung: Real muss Zukunft mit Bale ernsthaft infrage stellen
Die Saison ist noch jung, sorgt allerdings bereits für viel Gesprächsstoff. Im Mittelpunkt steht insbesondere Gareth Bale, der derzeit abermals kürzer treten muss und Real Madrid somit fehlt. REAL TOTAL-Redakteur Filip Knopp beäugt eine Zukunft mit dem Waliser inzwischen äußerst kritisch.
http://www.realtotal.de/meine-meinung-real-muss-zukunft-mit-bale-ernsthaft-infrage-stellen/
08.10.2017, 10:24
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/10/2017-10-07-gareth-bale-real-madrid.jpg

Community | 1 Kommentar

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben