Monaco spricht Machtwort: „Mbappé wird bei uns bleiben“

Kylian Mbappé wird vermutlich auch in der nächsten Saison für die AS Monaco auf Torejagd gehen. Vizepräsident Vadim Vasilyev sprach jetzt ein Machtwort und machte dabei deutlich, dass man bei keiner Offerte schwach werden würde. Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps riet dem 18-jährigen indes ab, zur WM-Saison zu einem Kaliber wie Real Madrid zu wechseln.

Kylian Mbappé AS Monaco Vergrößern

Mbappé ist derzeit in aller Munde – Foto: Miguel Medina/AFP/Getty Images

„Sein Wert wird nicht sinken“

MONACO. Kassiert Real Madrid erneut einen Korb? Nachdem sich Kylian Mbappé 2013 bereits gegen einen Transfer zum spanischen Weltverein entschieden hatte, wird er den Königlichen möglicherweise auch jetzt, vier Jahre später, eine Absage erteilen. Nach Aussage von Vadim Vasilyev, Vizepräsident der AS Monaco, bleibt der 18-jährige Torjäger dem frisch gebackenen französischen Meister zumindest für eine weitere Saison treu.

„Er wird bei uns bleiben, welches Angebot auch immer kommt. Wir wissen, dass sein Wert nicht sinken wird. Kylian ist sehr glücklich in Monaco und im kommenden Jahr findet eine Weltmeisterschaft statt. Jetzt befindet er sich in der französischen Nationalmannschaft. Es sind alle Voraussetzungen vorhanden, dass er bei uns bleibt. Wir werden uns in ein paar Tagen oder Wochen mit ihm und seiner Familie zusammensetzen, um über die Zukunft zu sprechen, so Vasilyev gegnüber CNN.

„Wir sind finanziell jetzt stärker

Der 51-Jährige machte deutlich, dass man nicht auf hohe Geldbeträge großer europäischer Klubs angewiesen ist und deshalb auch bei keinem Angebot schwach werden wird: „Unser vorheriges Modell war, unsere besten Spieler zu verkaufen, um weiterhin zu verpflichten. Aber jetzt sind wir finanziell stärker als vor ein paar Jahren. Es ist viel einfacher für uns, unsere Stars zu halten.“

Deschamps und Trezeguet raten Youngster von Real ab

Die von Vasilyev angesprochene WM erwähnte auch Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps, als er mit dem „neuen Thierry Henry“ konfrontiert wurde. „Er geht ein höheres Risiko ein, wenn er geht anstatt zu bleiben“, warnt der 48-Jährige den Youngster, der in der aktuellen Saison bei 26 Toren aus 43 Einsätzen steht, mit Blick auf die Kader-Nominierung.

David Trezeguet rät Mbappé ebenfalls davon ab, jetzt schon den großen Schritt zu tätigen. „Ich denke, er hat alles, um ein Top-Stürmer zu werden. Er hat eine außergewöhnliche Zukunft vor sich. Aber wir müssen ihm Zeit geben. Ich denke, er sollte ein weiteres Jahr in Monaco bleiben und dort seine Qualitäten zeigen. Man darf nicht vergessen, dass er erst 18 ist“, so der frühere Juventus-Star.

Bleibe immer up-to-date: Folge REAL TOTAL auf Facebook und Twitter!

article
419425
Transfer
Monaco spricht Machtwort: „Mbappé wird bei uns bleiben“
Kylian Mbappé wird vermutlich auch in der nächsten Saison für die AS Monaco auf Torejagd gehen. Vizepräsident Vadim Vasilyev sprach jetzt ein Machtwort und machte dabei deutlich, dass man bei keiner Offerte schwach werden würde. Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps riet dem 18-jährigen indes ab, zur WM-Saison zu einem Kaliber wie Real Madrid zu wechseln.
http://www.realtotal.de/monaco-spricht-machtwort-mbappe-wird-bei-uns-bleiben/
19.05.2017, 17:12
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/05/2017-05-19-kylian-mbappe-as-monaco.jpg

Community | 7 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
Copyright © 2017 REAL TOTAL
Nach oben