Neuer Rekord-Deal: Verlängerung mit Fly Emirates offenbar fix

280 Millionen Euro für vier Jahre! Real Madrid verlängert nach übereinstimmenden Medienberichten seine Partnerschaft mit Fly Emirates vorzeitig bis 2022. Und das soll nicht der einzige Rekord-Deal sein.

emirates rm

Real und Fly Emirates arbeiten seit 2013 zusammen – Foto: realmadrid.com

Vertrag mit Sponsor Fly Emirates vor Verlängerung

MADRID. Real Madrid macht weiter Nägel mit Köpfen: Während aktuell das Kadergerüst für die nächsten Jahre in Stein gemeißelt wird, werden nun offensichtlich auch die finanziellen Weichen für die Zukunft gelegt. Laut dem Portal PALCO23 und weiteren übereinstimmenden Quellen steht der spanische Rekordmeister kurz vor der Vertragsverlängerung mit seinem langjährigen Partner Fly Emirates. Der 2018 auslaufende Kontrakt soll vorzeitig bis ins Jahr 2022 verlängert werden.

Wie üblich ändern sich in dem Zusammenhang ebenfalls die Vertragskonditionen: War dem Airline-Giganten aus den Vereinten Arabischen Emiraten das Sponsoring auf dem weißen Trikot bisher 30 Millionen Euro pro Jahr wert, soll diese Summe nun angeblich mit 70 Millionen Euro pro Jahr mehr als verdoppelt werden.

CAD ROTATOR 1

Rekord in Aussicht: Mehr als United und Barcelona

Das Gesamtvolumen der Partnerschaft beträgt demnach stolze 280 Millionen Euro für die Laufzeit von vier Jahren. Die neuen Vertragsmodalitäten würden ab der Saison 2018/19 greifen und das königliche Trikot damit zur teuersten Werbefläche im Fußballgeschäft machen.

Cristiano Ronaldo Real Madrid Vergrößern

Fly Emirates ziert die Real-Brust seit 2013/14 – Foto: Denis Doyle/Getty Images

Auf den weiteren Plätzen folgen der englische Branchenprimus Manchester United, der jährlich vom amerikanischen Autobauer Chevrolet etwa 62 Millionen Euro für das Trikot-Sponsoring erhält und der FC Barcelona mit 55 Millionen Euro durch die Partnerschaft mit dem japanischen Internet-Imperium Rakuten

Auch Adidas will verlängern

Neben der Zusammenarbeit mit Fly Emirates steht offenbar auch eine Vertragsverlängerung mit Adidas kurz vor dem Abschluss. Der Ausrüster soll den Blancos eine jährliche Summe von 105 Millionen Euro bieten. Andere Quellen wie Football Leaks sprechen von einem fixen Anteil von 70 Millionen und einem variablen Anteil von 30 Millionen Euro. Damit würde man sich in dieser Kategorie hinter dem Erzfeind aus Barcelona einordnen, der von seinem Ausrüster Nike ab 2018 kolportierte 155 Millionen pro Saison kassiert. Trotzdem: Real Madrid scheint nicht nur personell, sondern auch finanziell für die kommenden Jahre bestens gewappnet zu sein.

Jetzt bestellen: Real Madrids Trikots zur Saison 2017/18

article
439965
Vermischtes
Neuer Rekord-Deal: Verlängerung mit Fly Emirates offenbar fix
280 Millionen Euro für vier Jahre! Real Madrid verlängert nach übereinstimmenden Medienberichten seine Partnerschaft mit Fly Emirates vorzeitig bis 2022. Und das soll nicht der einzige Rekord-Deal sein.
http://www.realtotal.de/neuer-rekord-deal-verlaengerung-mit-fly-emirates-offenbar-fix/
22.09.2017, 15:49
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/09/emirates-real.jpg

Community | 1 Kommentar

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben