Papa Pulisic: „Ich nannte meinen Sohn immer Figo“

Für Christian Pulisic ist jedes Duell mit Real Madrid ein besonderes. Laut seinem Vater Mark schaute der Shootingstar von Borussia Dortmund in seiner Kindheit den Königlichen mit großer Begeisterung zu – allen voran Luís Figo.

ADRIAN DENNIS/AFP/Getty Images Vergrößern

Christian Pulisic ist Dortmunds Hoffnungsträger – Foto: Adrian Dennis/AFP/Getty Images

„Haben oft Spiele von Real gesehen“

DORTMUND. Jeder fußballbegeisterter Junge hat ein Idol, zu dem er aufblickt, an dem er sich orientiert. Für Christian Pulisic, Rechtsaußen von Borussia Dortmund, war dieses Idol ausgerechnet ein ehemaliger „Galáctico“ von Real Madrid: der Portugiese Luís FigoIch habe ihn immer Figo genannt, als er noch klein war. Wir haben damals oft Spiele von Real Madrid gesehen. Er mochte die Art, wie Figo spielte, sehr gerne. Ich habe ihm deshalb sogar ein Trikot mit Figos Namen und Nummer gekauft“, berichtete Mark Pulisic, der Vater des 19-jährigen Shootingstars, in einem Interview mit dem Online-Portal GOAL.

CAD ROTATOR 1

Das anstehende Champions-League-Duell mit den Königlichen (Dienstag, ab 20.45 Uhr im REAL TOTAL-Liveticker) lässt das Herz des US-amerikanischen Nationalspielers dadurch automatisch höher schlagen. Bereits in der vergangenen Saison durfte er unter den Fittichen Thomas Tuchel gegen den Klub mitwirken, der ihn als Kind begeistert hatte – und machte seine Sache gegen Marcelo und Co. sehr gut.

Nach dem Abgang von Ousmane Dembélé zum FC Barcelona ist er in dieser Saison nahezu unverzichtbar, hat in acht Einsätzen bereits vier Scorerpunkte (drei Tore, eine Vorlage) gesammelt. Ob der Weg des hoch veranlagten Pulisic eines Tages vielleicht sogar ins Estadio Santiago Bernabéu führt? „Er hat gerade erst (bis 2020; d. Red.) verlängert und glaubt, dass es hier am besten passt. Borussia Dortmund ist der perfekte Verein für ihn. Er liebt den BVB. Und wir müssen immer bedenken, dass Christian immer noch wächst und sich physisch weiterentwickelt“, erklärte Pulisic senior.

Tickets: Real Madrid live in LaLiga und Champions League erleben

article
440862
Interview
Papa Pulisic: „Ich nannte meinen Sohn immer Figo“
Für Christian Pulisic ist jedes Duell mit Real Madrid ein besonderes. Laut seinem Vater Mark schaute der Shootingstar von Borussia Dortmund in seiner Kindheit den Königlichen mit großer Begeisterung zu – allen voran Luís Figo.
http://www.realtotal.de/papa-pulisic-ich-nannte-meinen-sohn-immer-figo/
26.09.2017, 12:36
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/09/2017-09-26-christian-pulisic-borussia-dortmund-bvb.jpg

Community | Keine Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben