Pepe-Abgang besiegelt: „Ich bleibe nicht“

Jetzt ist es offiziell: Pepe verlässt Real Madrid! Der Portugiese selbst bestätigte dies am späten Montagabend und bemängelte dabei auch den Umgang des Klubs ihm gegenüber. Wo seine Zukunft liegt, ist noch ungewiss.

Pepe Real Madrid Vergrößern

Pepe verlässt die Königlichen nach zehn Jahren – Foto: Javier Soriano/AFP/Getty Images

„Umgang des Klubs mir gegenüber nicht ideal“

MADRID. Es ist vorbei! Pepe wird über den 30. Juni hinaus nicht mehr zu Real Madrid gehören. Was seit Wochen klar ist, bestätigte der 34-jährige Portugiese jetzt: Die Zukunft liegt nicht an der Concha Espina. Nach zehn Jahren ist Schluss.

Gegenüber Radiosender CADENA COPE fand der Innenverteidiger, der 2007 vom FC Porto gekommen war, auch kritische Worte: „Es ist klar, dass ich nicht bei Real Madrid bleibe. Es waren Jahre voller Stolz. Ich habe mich im Januar entschieden, dass ich nicht bleiben werde, als ich sah, dass der Umgang des Klubs mir gegenüber nicht ideal war. Von daher spürte ich ein wenig, dass meine Karriere bei Real Madrid einen Punkt erreicht. Ich habe das Maximum für Madrid gegeben. Man hat mir keinen Ein-Jahres-Vertrag mit der Option auf eine weitere Saison angeboten. Man bot mir nur ein Jahr an. Die Formen von Real Madrid waren nicht korrekt. Ich möchte niemandem die Schuld geben. Meine Beziehung zum Präsidenten ist nicht schlecht, denke ich. Ich habe mit niemandem im Verein Probleme. Was ich für Madrid geleistet habe, ist spektakulär, aber es gibt Dinge, die ich noch immer nicht verstehe. Von (Zinédine) Zidane habe ich mich nicht verabschiedet. Zidane und Madrid wussten schon vor mir, dass ich gehe. Bei dem Steuerfall hat der Klub mich nicht verteidigt. Das hat mich geärgert und mir sehr wehgetan.“

CAD ROTATOR 1

Noch bei keinem anderen Klub unterschrieben

Bei einem anderen Klub unterschrieben habe er bis dato nicht. „Ich hätte es schon tun können, aber ich habe gewartet, weil noch wichtige Partien zu bestreiten waren. Und ich wollte damit niemanden in der Mannschaft destabilisieren. Ich habe die Hoffnung, bei einem anderen Verein zu spielen und werde dort alles geben“, teilte der Routinier mit.

Am Montag hatte die Sportzeitung MARCA von einem bereits feststehenden Wechsel zu Paris St.-Germain berichtet. Pepe dazu: „Es gibt mehrere Angebote. Nicht nur von PSG oder Inter. Aus England zum Beispiel auch.“

Champions-League-Sieger! Real Madrids Fanartikel zu „La Duodécima“

article
422983
Offiziell
Pepe-Abgang besiegelt: „Ich bleibe nicht“
Jetzt ist es offiziell: Pepe verlässt Real Madrid! Der Portugiese selbst bestätigte dies am späten Montagabend und bemängelte dabei auch den Umgang des Klubs ihm gegenüber. Wo seine Zukunft liegt, ist noch ungewiss.
http://www.realtotal.de/pepe-abgang-besiegelt-ich-bleibe-nicht/
06.06.2017, 00:55
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/02/2017-02-19-pepe-real-madrid.jpg

Community | 18 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben