Piqué: „Fühle mich Real erstmals seit neun Jahren unterlegen“

Auch im Rückspiel der Supercopa war für den FC Barcelona gegen Real Madrid nichts zu holen, die Ernüchterung im Anschluss an das 0:2 im Bernabéu entsprechend groß. Gerard Piqué, sonst eigentlich nie um einen Spruch in Richtung der Königlichen verlegen, gab sogar unumwunden zu: „Ich fühle mich das erste Mal seit neun Jahren Real unterlegen.“

Gerard Piqué FC Barcelona Vergrößern

Piqué erlebte zwei Supercopa-Spiele zum Vergessen – Foto: Manuel Queimadelos Alonso/Getty Images

„Wir müssen akzeptieren, dass Madrid besser war“

GERARD PIQUÉ: „Wir dachten, sie würden mit zwei Stürmern spielen und nicht mit drei wie im Hinspiel. Sie haben sehr hoch gepresst und zu Beginn überrascht. Danach hat dann unser Gemütszustand das Ganze beeinflusst. Wir befinden uns nicht in unserem besten Moment, weder als Mannschaft noch als Klub. Wir müssen nun so geeint wie möglich auftreten und das Ding rumreißen. Wir müssen mit der Niederlage leben, akzeptieren, dass Madrid besser war. Die Saison ist noch sehr lang und es gibt Raum für Verbesserungen. Aber es ist das erste Mal in neun Jahren seitdem ich hier bin, dass ich mich Real unterlegen fühle. Sie haben die Champions League gewonnen, aber vor Kurzem sind wir auch hierher (ins Bernabéu; d. Red.) gekommen und haben gewonnen.“

„Sie haben unsere Ballverluste bestraft“

ERNESTO VALVERDE„Wir haben diesen Titel verloren. Sie haben heute, in einigen Momenten, besser angefangen. Vor allem unser Beginn und unser Ende waren nicht sehr gut. Wir hatten durchaus Gelegenheiten, uns in dieses Spiel zu befördern, aber haben sie nicht genutzt. Vielleicht hatten sie beim Pressing eine besondere Energiequelle. Sie haben unsere Ballverluste bestraft. Wir müssen uns jetzt schnell erholen, weil bald die Liga losgeht. Die Supercopa bedeutet das Ende der Vorbereitung, auch wenn es ein Titel war, den wir gewinnen wollten. Was uns fehlt, ist ein Sieg. Ein Treffer, bei den Abschlüssen bestimmend zu sein. Wenn wir unterlegen waren, können wir das auch anerkennen. Real hat diesen Titel gewonnen und war besser, vor allem im zweiten Spiel, im ersten nicht. Es hat gerade erst begonnen. Die Saison ist lang. Wir werden sehen.“

JORDI ALBA: „Wir hatten Probleme, hinten herauszuspielen, sie haben sehr gut gepresst. In der zweiten Halbzeit waren wir besser, aber ich denke, dass Real im Hinspiel und heute insgesamt besser war. Sie verfügen über ein sehr starkes Mittelfeld, machen es offensiv wie defensiv sehr gut. Wir wollten gewinnen. Ich denke, dass der Matchplan des Trainers sehr gut war. Es ist schade. Wir haben heute sehr gelitten, aber die Saison ist lang und wir können Dinge verbessern. Ich bin mir sicher, dass wir das schaffen und eine sehr gute Saison haben werden.“

Tickets: Real Madrid im Santiago Bernabéu oder auswärts erleben

article
432924
Stimmen zum Spiel
Piqué: „Fühle mich Real erstmals seit neun Jahren unterlegen“
Auch im Rückspiel der Supercopa war für den FC Barcelona gegen Real Madrid nichts zu holen, die Ernüchterung im Anschluss an das 0:2 im Bernabéu entsprechend groß. Gerard Piqué, sonst eigentlich nie um einen Spruch in Richtung der Königlichen verlegen, gab sogar unumwunden zu: „Ich fühle mich das erste Mal seit neun Jahren Real unterlegen.“
http://www.realtotal.de/pique-fuehle-mich-real-erstmals-seit-neun-jahren-unterlegen/
17.08.2017, 08:48
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/08/2017-08-17-gerard-pique-fc-barcelona.jpg

Community | 10 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
Copyright © 2017 REAL TOTAL
Nach oben