Politische Lage angespannt: Real im katalanischen Girona ohne Teambus

Real Madrid wird sich am Sonntag beim Auswärtsspiel in Girona nicht mit dem eigenen Mannschaftsbus fortbewegen. Der Grund dafür ist die angespannte politische Lage in Katalonien. Die Stars sollen mit einem normalen Reisebus vor möglichen Angriffen geschützt werden. Eine Spielabsage droht nicht.

Vergrößern

Real Madrid: Der klar gekennzeichnete Bus der Blancos – Foto: Octavio Passos/Getty Images

Am Sonntag: Real als Symbol Spaniens in Katalonien

MADRID/GIRONA. Wenn der FC Girona und Real Madrid aufeinandertreffen, hört es sich nicht danach an, als handele es sich um ein Hochsicherheitsspiel – zumal sich die beiden Klubs in der Liga-Historie ohnehin noch nie duelliert haben. Die Partie am Sonntag (16:15 Uhr, im REAL TOTAL-Liveticker und bei DAZN) steht aber unter anderen Vorzeichen.

CAD ROTATOR 1

Erstmals nach der Wahl in Katalonien über eine im Raum stehende Abspaltung Spaniens gastiert dort Meister Real. Die politische Lage ist derzeit besonders angespannt. Damit die Star-Truppe aus der Landeshauptstadt, wo die Regierung ihren Sitz hat, das im Rahmen der Begegnung mit dem Aufsteiger nicht zu spüren bekommt, wird sie sich in der 100.000-Einwohner-Stadt nicht mit dem eigenen Bus von A nach B bewegen. Eine vorbeugende Maßnahme, um mögliche Angriffe – in welcher Form auch immer – zu verhindern. Das berichtet die Zeitung EL MUNDO.

So wird die Mannschaft beispielsweise die Fahrt vom Hotel zum Stadion mit einem normalen Reisebus antreten, der von außen nicht den Eindruck vermuten lässt, dass es sich bei den Insassen um Zinédine Zidane, Cristiano Ronaldo, Sergio Ramos und Co. handelt.

Gironas Präsident gelassen: „Madrid wird willkommen sein“

Eine Absage des Spiels ist nach aktuellem Stand kein Thema. Dementsprechend hält Real auch an seinem Reiseplan fest. „Es wird für genügend Sicherheit gesorgt sein, daran habe ich keine Zweifel“, teilte Zidane indes gelassen mit. Ebenso entspannt äußert sich Gironas Präsident Delfí Geli Roura: „Es findet am Sonntag ein für uns historisches Spiel statt. Real Madrid kommt zum ersten Mal in der Liga in unser Stadion. Wir arbeiten daran, dass es eine großartige Partie wird und jeder es genießen kann. Wir werden Madrid so empfangen, dass sie sich hier wohl fühlen. Madrid wird willkommen sein und respektiert werden. In Girona laufen viele Menschen mit einem Madrid-Trikot herum.“

Real Madrid LIVE erleben? Angebote für Flug, Hotel und Stadion-Ticket

article
445467
Spieltag A-Z
Politische Lage angespannt: Real im katalanischen Girona ohne Teambus
Real Madrid wird sich am Sonntag beim Auswärtsspiel in Girona nicht mit dem eigenen Mannschaftsbus fortbewegen. Der Grund dafür ist die angespannte politische Lage in Katalonien. Die Stars sollen mit einem normalen Reisebus vor möglichen Angriffen geschützt werden. Eine Spielabsage droht nicht.
http://www.realtotal.de/politische-lage-angespannt-real-madrid-im-katalanischen-girona-ohne-teambus/
27.10.2017, 17:04
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/10/2017-10-27-real-madrid-team-bus.jpg

Community | Keine Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben