Zidane verneigt sich vor Isco: „Spielt wie auf der Straße“

Nach der Machtdemonstration über Borussia Dortmund in der Champions League hat Real Madrid in der spanischen Meisterschaft wieder einen Gang heruntergeschaltet, seine Pflichtaufgabe gegen Espanyol Barcelona aber souverän gelöst. Trainer Zinédine Zidane zeigte sich nach dem 2:0 mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden. Sonderlob verteilte der Franzose an Doppelpacker Isco, Debütant Achraf Hakimi und Allrounder Nacho Fernández. Außerdem äußerte er sich zu den Ausfällen von Gareth Bale und Dani Carvajal.

Zinédine Zidane Real Madrid Vergrößern

„Zizou“ war besonders von Iscos Auftritt angetan – Foto: Javier Soriano/AFP/Getty Images

ZINÉDINE ZIDANE über…

…den 2:0-Sieg gegen Espanyol Barcelona: „Es war wichtig, wieder im Bernabéu zu gewinnen. Wir sind sehr gut ins Spiel reingekommen, hatten Chancen und Geduld. Wir hätten auch mit einer höheren Führung in die Pause gehen können. Die Idee war, dass Isco, Cristiano (Ronaldo) und (Marco) Asensio viel miteinander kombinieren. Das war der Fall. Cristiano bereitete das Führungstor von Isco vor. Die zweite Halbzeit war etwas schwieriger für uns, wir waren ein wenig müde.“

…der körperliche Verschleiß seines Teams: „Nach sieben Spielen in so kurzer Zeit war die Ermüdung in der zweiten Halbzeit sicherlich normal. Das Schlechte und für mich Beunruhigende ist, dass sich die meisten meiner Spieler jetzt nicht ausruhen können, weil sie mit ihren Nationalmannschaften im Einsatz sind. Es wird eine wichtige Woche für viele, weil sie sich für die Weltmeisterschaft qualifizieren können. Für mich zählt nur, dass sie sich nicht verletzen.“

…den zweifachen Torschützen Isco: „Ich denke, dass er immer noch der gleiche Fußballer ist wie vor ein paar Jahren. Jetzt hat er aber einfach mehr Selbstvertrauen und weiß, dass er ein wichtiger Spieler für uns ist, auch wenn er dieser Spieler eigentlich schon immer war. Isco spielt wie auf der Straße. Das gefällt mir. Er fühlt sich zurzeit sehr wohl auf dem Platz und darüber bin ich froh.“

…den in der Liga noch torlosen Cristiano Ronaldo: „Er ist nicht müde und deshalb umso enttäuschter, dass er in der Liga noch auf sein Tor wartet, aber so ist Fußball nun einmal. Er hat trotzdem sehr gut gespielt und eine phänomenale Vorlage für Isco gegeben.“

…Reals Probleme gegen tief stehende Gegner: „Es ist wahr, dass wir lieber gegen Mannschaften antreten, die mehr mitspielen und mehr pressen, weil wir so mehr Räume finden. Das sahen wir gegen Real Sociedad und Borussia Dortmund. Im Bernabéu neigen die meisten unserer Gegner zu defensiverem Fußball. Wir können uns es nicht aussuchen, aber das Wichtigste sind die drei Punkte. Wir wollen immer gewinnen, egal gegen wen.“

…das Pflichtspiel-Debüt des jungen Achraf Hakimi: „Wir haben viele junge Spieler, die sich im Training anbieten und demonstrieren wollen, dass sie hier in diesem Stadion spielen können. Ich werde keine Angst davor haben, diese Spieler einzusetzen. Achraf gefiel mir heute sehr. Ihm war nicht anzumerken, dass es sein erstes Spiel im Bernabéu war. Es war ein gutes Spiel für ihn, aber auch für die gesamte Mannschaft.“

…die Leistung von Nacho Fernández: „Er spielt viel, weil er es verdient. Er macht seine Sache immer gut – egal ob auf der linken oder der rechten Abwehrseite oder in der Innenverteidigung. Ich freue mich für ihn.“

…den Ausfall von Gareth Bale: „Er ist nicht verletzt, er ist angeschlagen und fährt auch zu seiner Nationalmannschaft. Ich sprach vor dem Spiel mit ihm und den Ärzten und es war das Beste, kein Risiko einzugehen. Gareth hat in den letzten Wochen viel gespielt und vor allem gegen Dortmund einen hohen Aufwand betrieben. Wir dürfen auch nicht vergessen, dass er von einer viermonatigen Verletzung zurückkehrte.“

…den an einem Virus erkrankten Dani Carvajal: „Es ist nichts Gravierendes, aber wir müssen aufmerksam sein. Deshalb bleibt er während der Länderspielpause bei uns.“

…den Titelkampf: „Ich denke nicht, dass diese Meisterschaft zwischen zwei oder drei Mannschaften ausgemacht wird. Der Konkurrenzkampf ist riesig, viele haben sich sehr gut verstärkt. Es gibt keine ausgeglichenere Liga. Das ist gut für das Spektakel. Auf uns warten noch einige sehr schwierige Aufgaben.“

CAD ROTATOR 1

ANGEBOT: Real-Fanartikel im Adidas-Onlineshop kurzzeitig bis 50 % reduziert

article
441876
Pressekonferenz
Zidane verneigt sich vor Isco: „Spielt wie auf der Straße“
Nach der Machtdemonstration über Borussia Dortmund in der Champions League hat Real Madrid in der spanischen Meisterschaft wieder einen Gang heruntergeschaltet, seine Pflichtaufgabe gegen Espanyol Barcelona aber souverän gelöst. Trainer Zinédine Zidane zeigte sich nach dem 2:0 mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden. Sonderlob verteilte der Franzose an Doppelpacker Isco, Debütant Achraf Hakimi und Allrounder Nacho Fernández. Außerdem äußerte er sich zu den Ausfällen von Gareth Bale und Dani Carvajal.
http://www.realtotal.de/pressekonferenz-mit-zinedine-zidane-nach-real-espanyol/
01.10.2017, 23:49
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/08/2017-08-24-zinedine-zidane-real-madrid.jpg

Community | Keine Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben