Chancenwucher gegen Valencia: Zidane verteidigt Benzema und Bale

Chancen für zwei Spiele und doch nur einen Punkt im Sack: Nach dem 2:2 gegen den FC Valencia hätte Zinédine Zidane eigentlich allen Grund gehabt, sein Starensemble wegen dessen schwacher Torausbeute anzuprangern. Doch der Real-Trainer nahm seine Offensive um Karim Benzema und Gareth Bale in Schutz und sprach von einer „großartigen Leistung“ des gesamten Teams. Doppelpacker Marco Asensio erhielt ein Sonderlob.

Javier Soriano/AFP/Getty Images Vergrößern

Zinédine Zidane war mit der Team-Leistung zufrieden – Foto: Javier Soriano/AFP/Getty Images

ZINÉDINE ZIDANE über…

…das 2:2 gegen den FC Valencia: „Unsere Leistung war großartig, das Ergebnis leider weniger. Wir haben ein tolles Spiel gesehen – von beiden Mannschaften. Valencia ist eine sehr organisierte Mannschaft, aber heute hatten wir genügend Chancen, um dieses Spiel zu gewinnen. Ich bin trotzdem stolz auf meine Spieler. Auch nach dem 1:2 haben wir nicht aufgegeben. Wir haben weitergemacht und hätten fast noch gewonnen. Wir müssen mit dem Positiven verbleiben. Die Meisterschaft ist noch lange, wir werden noch mehr Punkte verlieren.“

…die schwache Chancenverwertung, insbesondere von Karim Benzema: „Ich kann keinem etwas vorwerfen, auch nicht Karim. Es ist wahr, dass er viele Chancen vergab, aber ich finde nicht, dass man ihm jetzt Vorwürfe machen kann. Er hat gut für die Mannschaft gearbeitet. Er wird heute sicher nicht mehr lächeln, weil er gerne getroffen hätte, aber so ist der Fußball. Er muss weiter arbeiten und diesen Abend hinter sich lassen.“

…die Auswechslung von Isco zur Pause: „Ihm ging es nicht gut, ihm war übel und schwindelig. Es hatte keinen Sinn, ihn weiterspielen zu lassen, also nahm ich ihn herunter.“

…den nächsten Sahne-Auftritt von Marco Asensio: „Er überrascht uns nicht. Am Ende war es eine großartige Leistung von allen, jeder hat gut gearbeitet. Er ragt wegen der beiden Tore natürlich heraus. Ich hoffe, dass er so weitermacht, dass wir seinen Fußball noch lange genießen können. Er ist noch jung, aber mich überrascht er nicht.“

…die blasse Vorstellung von Gareth Bale und die Pfiffe der Zuschauer gegen den Waliser: „Er ist ein wichtiger Spieler in dieser Mannschaft. Bale ist Bale. Wir arbeiten weiter und er wird ein Bestandteil unserer Pläne sein. Wir werden auf ihn zählen wie auf jeden anderen. Die Pfiffe der Zuschauer haben nichts zu bedeuten. Ich kann heute weder ihm noch irgendeinem anderen Spieler etwas vorwerfen.“

Königliche Angebote: Sommerschlussverkauf in Reals offiziellem Online-Shop

article
435064
Pressekonferenz
Chancenwucher gegen Valencia: Zidane verteidigt Benzema und Bale
Chancen für zwei Spiele und doch nur einen Punkt im Sack: Nach dem 2:2 gegen den FC Valencia hätte Zinédine Zidane eigentlich allen Grund gehabt, sein Starensemble wegen dessen schwacher Torausbeute anzuprangern. Doch der Real-Trainer nahm seine Offensive um Karim Benzema und Gareth Bale in Schutz und sprach von einer „großartigen Leistung“ des gesamten Teams. Doppelpacker Marco Asensio erhielt ein Sonderlob.
http://www.realtotal.de/pressekonferenz-mit-zinedine-zidane-nach-real-madrid-fc-valencia/
28.08.2017, 01:21
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/08/2017-08-28-zinedine-zidane-valencia-real-madrid.jpg

Community | 8 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben