Pressestimmen: „Super-Madrid ohne Gnade führt verwaistes Barça vor“

So deutlich die beiden Supercopa-Endspiele verliefen, so liest es sich auch in der internationalen Presse. Während beim „taumelnden“ Barcelona von einem „Desaster“ und „alarmierender Seelenlosigkeit“ gesprochen wird, fielen bei Real Madrid Worte wie Zerstörung, Vorführung und totale Kontrolle.

MADRID, SPAIN - AUGUST 16: Sergio Ramos (L) of Real Madrid CF celebrates ahead Luis Suarez (R) of FC Barcelona after winning the Supercopa de Espana Final 2nd Leg match between Real Madrid and FC Barcelona at Estadio Santiago Bernabeu on August 16, 2017 in Madrid, Spain. (Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images) Vergrößern

Klare Rollenverteilung auf dem Platz und in der Presse – Foto: Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images

Barça vorgeführt von Supermadrid“

MARCA: „Der Tanz des Sommers. Das Supermadrid ist nach einer spektakulären Vorstellung Spaniens Superchampion. In der ersten Halbzeit führte das Team von Zidane Barça vor. Asensio schoss erneut ein Traumtor, Benzema sorgte für die Entscheidung.“

AS: „Vorführung und Titel. Madrid holte sich dank der Tore von Asensio und Benzema die Supercopa. Die Weißen haben jetzt schon vier Trophäen in diesem Jahr gewonnen, Zidane sieben in eineinhalb Jahren. Barça befindet sich in einem Schockzustand.“

„Alarmierend: Barça ohne Seele“

SPORT: „Ohne Seele. Was für eine Blamage! Barças Zustand ist alarmierend. Das K.o. im Bernabeu hätte sogar noch schlimmer ausfallen können.“

EL PAIS: „Real zieht Barça aus. Die Weißen, mit Benzema an der Spitze, gewinnen den zweiten Titel der Saison auf beeindruckende Art und Weise gegen ein schwaches Barça, das wenn überhaupt nur in Person von Messi für Gefahr sorgte.“

L’ESPORTIU: „Was für ein Desaster!“

CAD ROTATOR 1

„Ein Real Madrid ohne Gnade zerstört Barcelona

DAILY MAIL: „Ronaldo sah die Real-Show von der Tribüne, Bale von der Bank aus – und keiner der beiden wurde vermisst. Madrid zerstörte Barcelona.“

OLÉ: „Super Madrid! Ein autoritäres Real verpasst einem trüben Barça Schläge und krönt sich zum zehnten Mal zum Superchampion.“

L’ÉQUIPE: „Ein Real Madrid ohne Gnade. Nach dem Sieg im Camp Nou dominierte die Mannschaft von Zidane auch vor heimischer Kulisse gegen Barça und holte sich die Supercopa.“

GLOBOESPORTE: „Zehn Mal Superchampion! Sogar ohne Ronaldo dominierten die Merengues. Asensio erzielte ein Traumtor.“

Video-Zusammenfassung | Alle Videos

Marco Asensio Real Madrid

Highlights Real Madrid 2:0 Barça

Hinspiel gewonnen, Rückspiel gewonnen. Real Madrid lässt einem 3:1 im Camp Nou ein 2:0 im... weiterlesen

„Verwaistes Barça taumelt endgültig in die Krise“

GAZZETTA DELLO SPORT: „90 Minuten lang totale Kontrolle! Es war ein noch überzeugender Auftritt von Real als im Hinspiel Das nach dem Abgang von Neymar verwaiste Barça taumelte endgültig in die Krise. Für Zidane ist es jetzt schon der siebte von neun möglichen Titeln seit seiner Ankunft. Chapeau!“

BILD: „Real Madrid ist Sieger der Supercopa 2017! Nach dem 3:1 aus dem Hinspiel ließ Real auch im Rückspiel nichts mehr anbrennen und entschied diesen Clásico deutlich für sich.“

KICKER: „Asensio trifft traumhaft – Real gewinnt Supercopa: Real Madrid hatte das Hinspiel der Supercopa bei Barcelona im Camp Nou mit 3:1 gewonnen und ging deswegen mit einer exzellenten Ausgangssituation ins Rückspiel am Mittwoch.“

article
433261
Stimmen zum Spiel
Pressestimmen: „Super-Madrid ohne Gnade führt verwaistes Barça vor“
So deutlich die beiden Supercopa-Endspiele verliefen, so liest es sich auch in der internationalen Presse. Während beim „taumelnden“ Barcelona von einem „Desaster“ und „alarmierender Seelenlosigkeit“ gesprochen wird, fielen bei Real Madrid Worte wie Zerstörung, Vorführung und totale Kontrolle.
http://www.realtotal.de/pressestimmen-supermadrid-ohne-gnade-fuehrt-verwaistes-barca-vor/
17.08.2017, 11:54
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/08/ramos-saurez.jpg

Community | Keine Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben