Real Madrids erstes Champions-League-Spiel 22 Jahre her

Real Madrid und die Champions League – eine wohl nie endende Liebesgeschichte. Alles begann am 13. September 1995, als der Rekordsieger des Europapokals der Landesmeister seinen ersten Auftritt in der Neuauflage dieses Wettbewerbs, der UEFA Champions League, hatte. Und das erst drei Jahre nach der Gründung der Königsklasse, da man die ersten drei Qualifikationen verpasst hatte.

Am heutigen Mittwoch vor exakt 22 Jahren war man im ersten Spiel der Vorrunde zu Gast beim Titelverteidiger und späterem Finalteilnehmer Ajax Amsterdam. Die Premiere ging allerdings aus Sicht der Königlichen etwas in die Hose, so musste man nach einem Treffer von Marc Overmars eine 0:1-Niederlage mit nach Hause schleppen.

Der damalige sechsfache Rekordsieger aus Madrid (fünf Triumphe in Folge von 1956 bis 1960 sowie einen 1966) erreichte als Gruppenzweiter hinter den Niederländern zwar die nächste Runde, schied in dieser jedoch gegen den späteren Champion Juventus Turin knapp mit 1:0 und 0:2 aus. Der Trainer der „Blancos“, Jorge Valdano, hatte damals einige klingende Namen aufgestellt, unter anderen auch Barcelonas Ex-Coach Luis Enrique und den erst 18-jährigen Champions-League-Debütanten Raúl González.

Erfolgreichere Jahre sollten den Madrilenen in Zukunft bevor stehen. Die darauffolgenden beiden Spielzeiten endeten zwar noch ohne Champions-League-Erfolg, jedoch konnte man 32 Jahre nach dem letzten Erfolg in den Jahren 1998 bis 2002 gleich drei von möglichen fünf Pokalen in die spanische Hauptstadt holen.

Nach der lang ersehnten „La Décima“ im Jahre 2014 folgten die zwei aktuellsten Triumphe der beiden vergangenen Spielzeiten 2015/16 und 2016/17. Somit zählt das Trophäenkabinett der Madrilenen, die als erste Mannschaft die Champions League verteidigen konnten, nun unfassbare zwölf Europapokale. Mehr als der Erzrivale aus Barcelona und der FC Bayern (jeweils fünf) zusammen. Selbst wenn man nur die Erfolge im Neuformat ab der Saison 1992/93 zählt, ist Real Madrid mit sechs Titeln Spitzenreiter. Zweiter wäre in dieser Rangliste Barça mit vier Erfolgen. 

In 22 Jahren setzte es in 238 Spielen 142 Siege, 49 Niederlagen und 47 Unentschieden bei einem Torverhältnis von 503:255. Heute beginnt für die Blancos eine neue CL-Saison. Ob diese Liebesgeschichte noch weiter gehen wird, steht zwar in den Sternen, jedoch scheint die oberste Klubführung rund um Präsident Florentino Peréz und Zinédine Zidane genau den richtigen Weg zu gehen. Anstatt neuer „Galácticos“ werden viele junge Talente verpflichtet, welche den Madridistas bereits jetzt eine mindestens genauso erfolgreiche Zukunft erträumen lassen.

Jetzt bestellen: Real Madrids Trikots zur Saison 2017/18

article
436626
Historie
Real Madrids erstes Champions-League-Spiel 22 Jahre her
Real Madrid und die Champions League – eine wohl nie endende Liebesgeschichte. Alles begann am 13. September 1995, als der Rekordsieger des Europapokals der Landesmeister seinen ersten Auftritt in der Neuauflage dieses Wettbewerbs, der UEFA Champions League, hatte. Und das erst drei Jahre nach der Gründung der Königsklasse, da man die ersten drei Qualifikationen verpasst hatte. Am […]
http://www.realtotal.de/real-madrids-erstes-champions-league-spiel-22-jahre-her/
13.09.2017, 07:22

Community | Keine Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
Copyright © 2017 REAL TOTAL
Nach oben