So könnte Real Madrid in drei Jahren spielen

REAL TOTAL wagt einen Blick in die Zukunft – genauer genommen ins Jahr 2020, wenn sich bei einigen Top-Stars die grauen Haare nicht mehr verstecken lassen, Verträge ausgelaufen und junge Talente herangereift sind. So könnte Real Madrid in drei Jahren spielen!

Real Madrid's Portuguese forward Cristiano Ronaldo (R) celebrates with Real Madrid's Croatian midfielder Luka Modric (L) and Real Madrid's defender Sergio Ramos after scoring during the UEFA Champions League semifinal first leg football match Real Madrid CF vs Club Atletico de Madrid at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, on May 2, 2017. / AFP PHOTO / GERARD JULIEN (Photo credit should read GERARD JULIEN/AFP/Getty Images) Vergrößern

Modrić, Ramos und Ronaldo sind die Ältesten bei Real – Foto: Gerard Julien/AFP/Getty Images

Aktuell fünf Spieler über 30, 13 unter 26

MADRID. Man kann es sich kaum vorstellen, aber es wird, es muss auch ein Real Madrid ohne Luka Modrić, Sergio Ramos und Cristiano Ronaldo geben. In drei Jahren ist Ronaldo 35 Jahre alt, die anderen beiden jeweils 34. Sind die Königlichen im Jahre 2020 kaum noch wiederzuerkennen? Ganz und garnicht! Für Ersatz ist teilweise längst gesorgt: Marco Asensio (heute 21), Mateo Kovačić (23) und Jesús Vallejo (20) wurden auch verpflichtet, um diese Weltstars in Zukunft zu ersetzen. Vorsicht gilt auch bei Marcelo und Karim Benzema (heute je 29), von Madrids Torhüter-Duo (je 30) ganz zu schweigen. Denn: „Über 35 hinaus gehen wir nicht“, bestätigte zuletzt schon Florentino Pérez und bekam Pepe (34) zu spüren. Doch scheint der Verein vorbereitet, und besitzt derzeit 13 Spieler unter 26 Jahren – sofern man Vinícius Junior (17, kommt im Juli 2019) schon dazu zählt.

Madrid für die Zukunft gewappnet – auch aus Vertragssicht

Am Personal dürfte es nicht mangeln, an der Vertragslage ebenso wenig, immerhin stehen die bald auslaufenden Verträge von Isco (aktuell bis 2018), Dani Carvajal und Raphaël Varane (jeweils bis 2020) sowie Karim Benzema (bis 2019) kurz vor der Verlängerung. Während alle Feldspielerpositionen bereits gut abgedeckt zu sein scheinen, kommt einzig die Torhüterposition noch etwas fraglich daher. Keylor Navas und Kiko Casilla sind zwei der fünf Akteure, die aktuell eine 3 vor ihrem Alter haben. Da der Verein von Verpflichtungen von David De Gea und Gianluigi Donnarumma mehr und mehr Abstand zu nehmen scheint, kann man in die eigene Nachwuchsarbeit blicken: Luca Zidane ist derzeit 19 und dürfte nächste Saison mindestens das Tor der Castilla hüten – warum nicht mal wieder eine Nummer 1 aus dem eigenen Hause? So oder so: Madrid scheint für die Zukunft gewappnet – und könnte nach den Ären von Modrić, Ramos, Ronaldo und Co. künftig so auflaufen:

Real Madrid 2020 mit alter Vergrößern

Laufen die Königlichen so in drei Jahren auf? Grafik: REAL TOTAL

In Worten: Luca Zidane (22) – Carvajal (28), Vallejo (23), Varane (27), Theo (22) – Isco (28), Kovačić (26), Kroos (30) – Bale (31), Morata (27), Asensio (24). Trainer wäre idealerweise noch Zinédine Zidane (48), dem die Qual der Wahl nicht erspart bleiben wird: Marcos Llorente und Dani Ceballos wären dann ebenso im Stammspieler-Alter und könnten für die „älteren Herren“ Kroos und Isco in die Startelf rutschen.

Auf der Bank und im restlichen Kader könnten sich befinden (nach Alter): Vinícius (20), Hakimi (21), Dani Gómez (21), Ødegaard (21), Ceballos (23), Mayoral (23), Llorente (25), Casemiro (28), Vázquez (29), Nacho (30), Benzema (32), Marcelo (32), Navas (33).

Wärst du mit diesem Kader zufrieden?

  • Ergebnis

Kapitän dieser Elf wäre übrigens Raphaël Varane, der aktuell nach Ramos, Marcelo, Ronaldo und Benzema der dienstälteste Madrilene ist. Der Franzose kam 2011 zu den Königlichen, während Carvajal und Bale seit 2013 Teil der ersten Mannschaft sind.

u21 vallejo llorente ceballos asensio Vergrößern

Reals Zukunft? Vallejo, Llorente, Ceballos und Asensio für Spaniens U21

Jetzt vorbestellen: FIFA 18 in der Ronaldo-Edition

article
427581
Vermischtes
So könnte Real Madrid in drei Jahren spielen
REAL TOTAL wagt einen Blick in die Zukunft – genauer genommen ins Jahr 2020, wenn sich bei einigen Top-Stars die grauen Haare nicht mehr verstecken lassen, Verträge ausgelaufen und junge Talente herangereift sind. So könnte Real Madrid in drei Jahren spielen!
http://www.realtotal.de/so-koennte-real-madrid-in-drei-jahren-spielen/
16.07.2017, 11:32
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/07/Real-Madrid-2020-grau.jpg

Community | 10 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
Copyright © 2017 REAL TOTAL
Nach oben