Stadion-Steckbrief

Name Estadio Santiago Bernabéu
Ursprünglicher Name Nuevo Estadio Chamartín (bis 14. Januar 1955)
Besitzer Real Madrid C.F.
Standort Avenida de Concha Espina 1, Madrid 28046, umgeben von Paseo de la Castellana, Padre Damián und Rafael Salgado
Stadtteil Chamartín
Baubeginn 27. Oktober 1944
Eröffnung 14. Dezember 1947
Kosten circa 22,3 Millionen Euro (37 Millionen Peseten)
Erstes Spiel Real Madrid – Os Belenenses (3:1)
Kapazität 81.044
Rekordbesuch 124.000 Zuschauer (30. Mai 1957, Finale im Europapokal der Landesmeister: Real Madrid – AC Florenz 2:0)
Renovierungen 1953, 1982, 1992, 2004, 2012
Architekten Luis Alemany Soler, Manuel Muñoz Monasterio, Antonio Lamela (1992 und 2004)
Klassifikation UEFA Elite-Stadion (seit 14. November 2007)
Spielfläche 105 × 68 Meter
Oberfläche Naturrasen aus den Niederlanden
Einrichtungen Umkleidekabinen, VIP-Logen, Ehrentribüne, Büros, Presseräume, TV-Sets, Museum, Fanshop, Bars, Restaurants
Copyright © 2017 REAL TOTAL
Nach oben