Vallejo glücklich und betrübt: „Platzverweis ist sehr schade“

Der 2:0-Erfolg über Fuenlabrada war wahrlich kein Leckerbissen, zufrieden waren die Protagonisten im Anschluss an die Partie dennoch. Rotsünder Jesús Vallejo freute sich genauso wie Nachwuchsmann Franchu über sein Debüt, ärgerte sich aber verständlicherweise über den vermeidbaren Platzverweis. Die Stimmen zur Partie.

Vergrößern

Vallejo flog mit glatt Rot vom Feld – Foto: Denis Doyle/Getty Images

„Wenn wir Räume hatten, waren wir sehr zielstrebig“

JESÚS VALLEJO: „Ich bin sehr zufrieden über mein Debüt und den Sieg, das ist das Wichtigste. Wir haben uns anfangs etwas schwer getan, aber sobald wir Räume vorgefunden haben, waren wir sehr zielstrebig. Mit meinem Debüt bin ich zufrieden, der Platzverweis ist sehr schade. Jeder will spielen und ich hatte große Lust. Das zeige ich in jedem Training. Ich weiß, dass der Trainer das sieht und er weiß, dass er auf mich zählen kann, wenn er mich braucht. Ich bin mir dessen bewusst, dass ich viel arbeiten mich verbessern muss. Ich bin bei den Besten und nur allein mit diesen Top-Spielern zu trainieren, ist ein Wunder.“

CAD ROTATOR 1

„Je mehr Minuten ich bekomme, desto besser“

MARCO ASENSIO: „Wir wussten, dass sie sehr stark auftreten würden. In der zweiten Halbzeit haben sie ein wenig nachgelassen, das haben wir genutzt und ein gutes Resultat mitgenommen. Ich versuche immer, meine Minuten zu nutzten. Je mehr das sind, umso besser.

FRANCHU: „Davon habe ich geträumt, seit ich klein war, das ist der Klub, den ich am meisten liebe. Ich widme dies meiner Familie und meinen Freunden. Ich fühle mich privilegiert. Ich gehöre zur Cantera, das ist einfach eine enorme Freude. Immer wenn ich dabei sein darf, bin ich glücklich und versuche, zu helfen. Fuenlabrada stand sehr engmaschig und wir haben es mit Geduld und guter Ballzirkulation gelöst.“

Flug, Hotel und Ticket aus einer Hand – jetzt Reise bei Fussballreisenonline.de buchen

article
445328
Stimmen zum Spiel
Vallejo glücklich und betrübt: „Platzverweis ist sehr schade“
Der 2:0-Erfolg über Fuenlabrada war wahrlich kein Leckerbissen, zufrieden waren die Protagonisten im Anschluss an die Partie dennoch. Rotsünder Jesús Vallejo freute sich genauso wie Nachwuchsmann Franchu über sein Debüt, ärgerte sich aber verständlicherweise über den vermeidbaren Platzverweis. Die Stimmen zur Partie.
http://www.realtotal.de/stimmen-fc-fuenlabrada-vs-real-madrid-copa-del-rey-201718/
27.10.2017, 00:31
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/10/2017-10-27-schiedsrichter-rote-karte.jpg

Community | Keine Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben