Zidane warnt vor Ronaldo – noch kein Entschluss über Wintertransfers

Real Madrid trifft am Mittwoch zum Abschluss der Champions-League-Gruppenphase im Estadio Santiago Bernabéu auf Borussia Dortmund. Auf der Abschluss-Pressekonferenz am Dienstagmittag sprach Cheftrainer Zinédine Zidane über die Partie, die Probleme der letzten Wochen und Cristiano Ronaldo.

Zinédine Zidane Real Madrid Vergrößern

Zidane steht mit Real bereits im Achtelfinale – Foto: Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images

ZINÉDINE ZIDANE über…

…die Champions-League-Partie gegen Borussia Dortmund (Mittwoch, 20:45 Uhr, im REAL TOTAL-Liveticker): „Wir wissen, dass es für den Gegner um viel geht. Wir sind schon qualifiziert, wollen aber ein gutes Spiel gegen einen guten Gegner machen. Mehr nicht. Auf die Situation des Gegners schauen wir nicht, sondern nur auf unsere.“

…das Achtelfinale: „Es werden keine einfachen Spiele. Wenn man ins Achtelfinale kommt, ist jede Mannschaft ein sehr schwieriger Gegner. Ich glaube, es werden sehr schwere Spiele.“

…die Behauptung vieler, die Mannschaft sei schwächer als letzte Saison: „Jeder soll das sagen, was er will. Jeder kann seine Meinung abgeben. Ich muss das nicht kommentieren, mich kümmert das nicht.“

…die Frage, ob bereits feststeht, ob man auf dem Wintertransfermarkt tätig werden möchte: „Nein.“

111 Gründe, Real Madrid zu lieben

…ein mögliches Königsklassen-Aus von Atlético, das am Dienstagabend gegen Chelsea antritt: „Ich werde mir die Partie anschauen, aber es ist nicht meine Mannschaft. Es ist am Ende ein weiterer bedeutender Gegner. Möge der Bessere gewinnen, wie immer.“

…seine Zufriedenheit mit dem Team: „Ich wiederhole mich sehr oft und werde müde, immer das gleiche zu sagen. Meine Mannschaft macht auf mich einen guten Eindruck. Es stimmt, dass wir mehr Tore machen können. In der Liga sind wir acht Punkte in Rückstand, doch ich bin gelassen, weil ich weiß, dass sich das im Laufe der Saison ändern wird. Wir müssen weiter arbeiten. Spielerisch sind wir gut. Was von außen gesagt wird, ist mir egal. Ich sehe Dinge, die die Leute vielleicht nicht sehen. Man darf auch nicht vergessen, was diese Mannschaft geleistet hat. Ich vergesse das nicht. Die Situation ist nicht die beste, aber wir können nicht alles wegwerfen.“

CAD ROTATOR 1

…die Abschlussschwäche: „Wir arbeiten daran und suchen Lösungen. Manchmal dauert es länger, bis ein Lauf endet. Gegen Málaga, Las Palmas oder APOEL haben wir getroffen. Wir müssen das konstant tun.“

…den verletzten Gareth Bale: „Ich weiß nicht, ob er gegen Sevilla spielen kann, noch hat er nicht mit uns trainiert. Erst einmal muss er mit uns trainieren. Zur Klub-WM wird er sicherlich mitreisen.“

…Cristiano Ronaldo: „Ich denke, man muss ihm mehr Zuneigung und Respekt schenken. Er ist aber so großartig, dass die Leute ihre Meinungen abgeben, wenn es bei ihm nicht so läuft, wie man es gewohnt ist. Seine letzte Saison war phänomenal. Die Saison ist lang, es verbleiben noch sechs Monate. Von daher: Vorsicht vor Cristiano!“

Zinédine Zidane Cristiano Ronaldo Vergrößern

Zidane rechnet noch mit Tormaschine Ronaldo – Foto: Alex Grimm/Getty Images

NEUAUSGABE MIT BONUSKAPITEL: »111 Gründe, Real Madrid zu lieben«!

article
451502
Pressekonferenz
Zidane warnt vor Ronaldo – noch kein Entschluss über Wintertransfers
Real Madrid trifft am Mittwoch zum Abschluss der Champions-League-Gruppenphase im Estadio Santiago Bernabéu auf Borussia Dortmund. Auf der Abschluss-Pressekonferenz am Dienstagmittag sprach Cheftrainer Zinédine Zidane über die Partie, die Probleme der letzten Wochen und Cristiano Ronaldo.
http://www.realtotal.de/vor-reals-duell-mit-bvb-die-pressekonferenz-mit-zinedine-zidane/
05.12.2017, 13:03
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/12/2017-12-05-zinedine-zidane-cristiano-ronaldo.jpg

Community | 1 Kommentar

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben