Pochettino stellt Kane-Einsatz in Aussicht: „Sind zuversichtlich“

Tottenham-Coach Mauricio Pochettino will vor dem Showdown in der Königsklassen-Gruppe H zwischen seinen Spurs und Real Madrid nichts von einer Krise bei den Blancos wissen und wollte auf die jüngste Niederlage der Madrilenen in Girona gar nicht groß eingehen. „Du kannst das Spiel gegen Girona nicht mit ihren Champions-League-Auftritten vergleichen“, so der Argentinier. Bezüglich eines Einsatzes von Harry Kane zeigte sich der 45-Jährige zuversichtlich. Für Abwehrmann Jan Vertonghen wäre allerdings auch ein Ausfall des Star-Stürmers kein Problem: „Wir können Real auch besiegen, wenn Harry ausfällt.“

Vergrößern

Mauricio Pochettino hat großes Vertrauen in sein Team – Foto: Florian Choblet/AFP/Getty Images

MAURICIO POCHETTINO über… 

…das Duell mit Real Madrid (Mittwoch, 20:45 Uhr, im REAL TOTAL-Liveticker): „Natürlich ist das ein Spiel, in dem du mutig sein musst. Bist du es nicht, verlierst du. Für mich persönlich sind einzelne Personalien nicht so wichtig, es geht um das gesamte Team. Selbstverständlich werden wir mutig sein in der Art und Weise, wie wir auftreten. Wir müssen frei heraus drauf los spielen und die Partie genießen. Wenn du Angst hast, ist es schwer, deine Qualitäten zu zeigen. “

…die Einsatzchancen von Stürmerstar Harry Kane: „Wir sind sehr zuversichtlich. Vielleicht ist es möglich, aber ich will es nicht zu 100 Prozent sagen, da noch ein Tag bleibt. Gestern und heute lief es jedenfalls sehr gut.“

…Vergleiche zwischen Kane und Cristiano Ronaldo: „Sie sind beide unglaubliche Spieler. Man muss großen Respekt vor dem haben, was Ronaldo die letzten Jahre erreicht hat und noch immer erreicht. Für mich ist Harry einer der bester Neuner der Welt, wenn nicht sogar der beste und ich würde ihn für niemanden in der Welt tauschen.“

…Real Madrid in der Krise: „Ich bin nicht in der Position, um über Real zu sprechen. Du kannst das Spiel gegen Girona nicht mit ihren Champions-League-Auftritten vergleichen. Natürlich kannst du nicht jedes Spiel gewinnen. Man muss sich nur ihr Team anschauen und man weiß, dass sie gut drauf sein werden.“

…die Aussichten, endlich den ersten Sieg gegen die Königlichen einzufahren: „Es ist eine gute Gelegenheit. Wir haben eine gute Chance vor uns, diese Statistik aufzubessern und das ist unsere Herausforderung. Wenn ich Real lobe, dann, weil sie das beste Team der Welt sind, aber ich glaube auch an unsere Chance zu gewinnen. Ich glaube an meine Spieler.“

…die Frage, ob es ein guter Zeitpunkt sei, auf Real zu treffen: „Das werde ich morgen nach dem Spiel beantworten. Das weiß man nie. Manchmal denkt man, es ist besser nach einer Niederlage, manchmal wenn sie zu entspannt oder selbstbewusst sind. Wir müssen auf uns fokussiert sein, nicht auf sie. Wir schauen nicht auf das Spiel gegen Girona. Wir analysieren nur ihre Champions-League-Spiele und als wir vor 15 Tagen gegen sie gespielt haben. Real ist fähig, innerhalb zweier Tage zwischen zwei Spielen sich komplett zu wandeln. Deswegen müssen wir auf uns schauen.“

…die eigene Form in Anbetracht von zuletzt zwei Niederlagen in Serie: „Natürlich sind wir nach West Ham und United enttäuscht. Aber ich bin nicht besorgt, sondern enttäuscht. Wir müssen ruhig bleiben und uns darauf konzentrieren, was wir besser machen müssen, damit wir morgen und am Sonntag gegen Crystal Palace wettbewerbsfähig sind.“

…die Frage, ob Zinédine Zidane in der Premier League als Trainer bestehen könnte: „Natürlich. Das sage ich aufrund seiner Fähigkeit zu coachen, seiner Persönlichkeit und weil ihn die FIFA zum besten Trainer gewählt hat. Letztendlich ist das aber natürlich seine Sache.“

JAN VERTONGHEN über…

…das Aufeinandertreffen mit den Königlichen: „Ich denke, das Spiel in Madrid gab uns jede Menge Selbstvertrauen für diese Partie und den Rest der Saison. Wir haben bereits bewiesen, dass wir mit jedem Team auf jedem Level mithalten können.“

CAD ROTATOR 1

…Reals Schwächephase: „Wir haben ihr Spiel vom Wochenende gar nicht so sehr im Kopf. Wir werden morgen ein starkes Real Madrid sehen.“

…die Niederlagen in den letzten zwei Liga-Spielen: „Wir haben diese Spiele analysiert und wissen, was wir besser machen müssen. Wir haben das Gefühl, dass wir ein gutes Resultat holen können und wieder in die Spur finden. Unsere letzten zwei Spiele werden unseren Auftritt morgen nicht beeinflussen.“

…einen möglichen Ausfall von Kane: „Wir können Real auch besiegen, wenn er ausfällt. Das ist unser Ziel, wenn wir morgen das Feld betreten, ob mit oder ohne Harry.“

Real Madrid LIVE erleben? Angebote für Flug, Hotel und Stadion-Ticket

article
446031
Pressekonferenz
Pochettino stellt Kane-Einsatz in Aussicht: „Sind zuversichtlich“
Tottenham-Coach Mauricio Pochettino will vor dem Showdown in der Königsklassen-Gruppe H zwischen seinen Spurs und Real Madrid nichts von einer Krise bei den Blancos wissen und wollte auf die jüngste Niederlage der Madrilenen in Girona gar nicht groß eingehen. „Du kannst das Spiel gegen Girona nicht mit ihren Champions-League-Auftritten vergleichen“, so der Argentinier. Bezüglich eines Einsatzes von Harry Kane zeigte sich der 45-Jährige zuversichtlich. Für Abwehrmann Jan Vertonghen wäre allerdings auch ein Ausfall des Star-Stürmers kein Problem: „Wir können Real auch besiegen, wenn Harry ausfällt.“
http://www.realtotal.de/vor-tottenham-vs-real-madrid-pressekonferenz-spurs/
31.10.2017, 15:22
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/10/2017-10-31-kane-tottenham-pochettino-training-spurs.jpg

Community | Keine Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben