Zidane: „PSG im Achtelfinale? An die Auslosung denke ich noch nicht“

Real Madrid beendet die Champions-League-Gruppenphase mit einem 3:2 gegen Borussia Dortmund. Wenngleich die Königlichen eine 2:0-Führung aus der Hand gaben und erst spät dank des Siegtreffers von Lucas Vázquez gewannen, zeigte sich Cheftrainer Zinédine Zidane im Anschluss rundum zufrieden. Einen Wunschgegner für das Achtelfinale hat der 45-jährige Franzose nicht.

Zinédine Zidane Real Madrid Vergrößern

Zidane hat die Vorrunde mit den Königlichen überstanden – Foto: Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images

ZINÉDINE ZIDANE über…

…das 3:2 gegen Borussia Dortmund: „Ich bin sehr zufrieden. Wir haben die Partie sehr gut begonnen und in den ersten 25 Minuten zweimal getroffen. Danach hatten wir etwas Schwierigkeiten, als sich Rapha (Varane) verletzte und Lucas (Vázquez) auf die rechte Abwehrseite ging. Das waren 15 schwere Minuten. Die letzte halbe Stunde in der zweiten Halbzeit war sehr gut. Die Einwechslungen von Dani Ceballos und Marcos Llorente waren wichtig. Dass wir dreimal getroffen haben, ist wichtig.“

…die Spekulationen um Athletic Bilbaos Torwart Kepa Arrizabalaga: „Ich habe zwei Torhüter und werde immer das gleiche sagen. Ich bin Trainer von Real Madrid und zufrieden mit meinen beiden Torhütern. Keylor (Navas) hat auf mich einen guten Eindruck gemacht, genau wie alle anderen auch. Wir können immer etwas mehr geben, das ist klar.“

…seine Vorstellung von seiner Mannschaft im Februar, wenn das Achtelfinale beginnt: „Ich stelle mir sie in einer sehr guten Form vor. Hier scheint immer die Sonne. Ich denke, wir werden sehr schöne Tage erleben. Nach dem Urlaub, nach der Pause denke ich, dass wir in einer guten Verfassung sein werden. Am Montag schauen wir, auf wen wir im Achtelfinale treffen. Es wird ein schwieriger Gegner. Welchen wir genau bekommen, ist mir egal.“

…Dani Ceballos, der in der 58. Minute eingewechselt wurde: „Ich bin zufrieden mit dem, was er geleistet hat. Das war sehr gut. Es ist nicht leicht, in dieses Spiel zu kommen. Zusammen mit Marcos Llorente hat er für Balance in der Mannschaft gesorgt. Er steht dem Team zur Verfügung. Ich fordere von meinen Spielern, dass sie alle bereit sind.“

111 Gründe, Real Madrid zu lieben

…mögliche Verpflichtungen im Januar: „Es besteht die Möglichkeit, wir können verpflichten. So wie jedes Jahr. Der Markt ist vom 1. bis 31. Januar offen. Mal schauen, was passieren kann und ob wir jemanden verpflichten oder nicht.“

…Paris Saint-Germain als möglichen Kontrahenten im Achtelfinale: „Um ehrlich zu sein, denke ich momentan nicht an die Auslosung, denn wir haben am Samstag noch ein Spiel in der Liga. PSG hat bislang Großartiges geleistet, sehr gut gespielt, viele Tore gemacht und viele Partien gewonnen. Es ist eine großartige Mannschaft. Das ist alles, was ich bislang sagen kann.“

CAD ROTATOR 1

…das Ziel der erneuten Titelverteidigung in der Königsklasse: „Wir sind noch weit davon entfernt, das zu schaffen. Ich denke noch nicht daran. Wir sind jetzt für das Achtelfinale qualifiziert und müssen uns nun vor allem auf die Liga und die Klub-WM konzentrieren.“

NEUAUSGABE MIT BONUSKAPITEL: »111 Gründe, Real Madrid zu lieben«!

article
451859
Pressekonferenz
Zidane: „PSG im Achtelfinale? An die Auslosung denke ich noch nicht“
Real Madrid beendet die Champions-League-Gruppenphase mit einem 3:2 gegen Borussia Dortmund. Wenngleich die Königlichen eine 2:0-Führung aus der Hand gaben und erst spät dank des Siegtreffers von Lucas Vázquez gewannen, zeigte sich Cheftrainer Zinédine Zidane im Anschluss rundum zufrieden. Einen Wunschgegner für das Achtelfinale hat der 45-jährige Franzose nicht.
http://www.realtotal.de/zidane-psg-im-achtelfinale-an-die-auslosung-denke-ich-noch-nicht/
06.12.2017, 23:35
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/12/2017-12-07-zinedine-zidane.jpg

Community | Keine Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben