Zidane vor Ronaldos Weltfußballer-Sieg: „Der Beste seiner Generation“

3:0 gegen die SD Éibar: Real Madrid feiert endlich mal wieder einen Erfolg vor heimischer Kulisse. Nach dem Abpfiff drehte es sich bei der Pressekonferenz mit Zinédine Zidane aber vor allem wieder um Karim Benzema. Der Franzose zeigte sich wie gewohnt zufrieden mit der Leistung seines eingewechselten Angreifers und widersprach erneut den vielen Kritikern. Cristiano Ronaldo erhielt indes trotz seiner Nullnummer gegen die Basken warme Worte.

Zinédine Zidane Real Madrid Vergrößern

Zidane liegt in der Liga mit den Blancos auf Platz drei – Foto: Pierre-Philippe Marcou/AFP/Getty Images

ZINÉDINE ZIDANE über…

…die Torflaute von Cristiano Ronaldo und Karim Benzema: „Wenn Cristiano nicht trifft, ist es immer dasselbe. Wir machen uns keine Sorgen. Klar wollen wir, dass er trifft, das ist sehr wichtig für ihn. Aber was wir wollen, ist Chancen kreieren. Die Saison ist sehr lang, in der Champions League ist er zurzeit Top-Scorer und auch in der Liga wird er auf jeden Fall wieder seine Tore machen. Wir können ruhig bleiben, nächstes Wochenende kann er seine Torflaute beenden. Ich bin sehr glücklich mit Benzema. Er hat zwar nicht getroffen, aber sein Pass auf Theo vor dem dritten Tor war spektakulär.“

… die verbesserte Chancenverwertung beim 3:0 gegen Éibar: „Uns fehlte etwas Spielfluss. Aber wichtig war, dass wir gewinnen und Tore zu schießen. Wir haben drei Tore gemacht, viele Chancen kreiert und kein Tor kassiert und das ist sehr gut. Wir haben viele Wechsel getätigt und wir können glücklich über die Leistung aller Spieler sein.“

…ein mögliches Ende der Kritik an Benzema: „Nein, ich denke nicht, dass das jemals enden wird. Viele denken, dass er sehr gut ist, das ist auch meine Meinung und er hat das wieder gezeigt.“

…Gary Linekers Kritik an Benzema: „Ich weiß nicht, was er damit vorhat. Er kann meinen, was er will. Für mich ist Benzema nicht überbewertet. Letzten Endes kann jeder seine Meinung haben, aber ich genieße es, Benzema am Platz zu sehen. Er hat das Tor von Marcelo schön eingeleitet. Aufgrund solcher Aktionen lieben wir den Fußball. Ich bin mit Lineker nicht einverstanden und das ist alles.“

…die ständigen Fragen über Benzema: „Ich kann das nicht erklären, er ist ein wichtiger Spieler. Wenn wir über solche Spieler reden, spricht man immer über die negativen Sachen. Es gibt so viele gute Dinge, über die man sprechen könnte. Ich möchte darüber reden, was er gut macht. Er hat gute 30 gute Minuten gespielt und ich bin sehr zufrieden. Lasst uns über die guten anstatt über die negativen Sachen sprechen.“

…den Ballon d’Or: „Cristiano ist mit Abstand der Beste seiner Generation, er hat das schon oft genug gezeigt. In den wichtigen Spielen ist er immer zur Stelle und sein Sieg morgen wird ein verdienter sein. Er hat immer gezeigt, dass er der Beste sein möchte und mit all seinen Titeln und seinen Leistungen, hat er sich die Auszeichnung verdient.“

…die Fehlentscheidungen der Schiedsrichter: „Entscheidungen der Schiedsrichter kann man nicht ändern. Das passiert auf allen Plätzen der Welt. Man weiß nicht, was die nächsten 20 Jahre passiert. Man kann Fehlentscheidungen nicht verhindern.“

CAD ROTATOR 1

…Benzema und Marcelo, die zunächst nur auf der Bank saßen: „Ich wollte sie nicht schonen. Nach einem Monat außen vor hat er zwei Spiele hintereinander gespielt. Ich dachte mir, es wäre besser, wenn ich sie nicht von Beginn an bringe. Ich habe sie eine halbe Stunde spielen lassen und ich bin zufrieden damit, wie wir die Sache angehen. Auch mit Marcelo nach seiner Verletzung. Es passiert viel im Hintergrund im Verein, wir denken an die Mannschaft und an die einzelnen Spieler. Auch Toni Kroos hat ebenfalls nicht gespielt, nach so vielen Einsätzen. Aber wenn jemand nicht spiel, ist das nichts Schlimmes.“

…die Kritiker: „Jeder kann seine eigene Meinung bilden. Wir wollen nur unsere Arbeit gut machen. Wir können besser spielen, aber wir machen die Sache ja auch nicht schlecht. Die Spieler haben bereits viel gewonnen und das in einer starken Art und Weise. Gegen Manchester oder Barcelona haben wir auf hohem Niveau gespielt und die Leute verlangen von uns nun, dass wir ständig auf diesem Niveau spielen. Das ist aber nicht möglich. Wir werden versuchen, nun im Laufe der Saison immer mehr eine perfekte Balance zu finden.“

…die Leistung von Marco Asensio: „Ich bin sehr zufrieden mit ihm. Er hat sein Tor gemacht und Chancen kreiert. Nach dem guten Start von Asensio in diese Saison hat er anscheinend zwei Spiele nicht auf diesem Niveau gespielt und ihr macht euch schon Sorgen.“

…Theo Hernández‘ Chancen für eine Einberufung in Frankreichs WM-Kader: „Wenn er nominiert wird, dann ist das auch verdient. Er wird immer besser und er verdient sich einen Platz im WM-Kader zu erhoffen. Darüber spreche ich allerdings nicht. Ich sehe, dass er von Tag zu Tag besser wird und das ist alles.“

Jetzt bestellen: Real Madrids Trikots zur Saison 2017/18

article
444699
Pressekonferenz
Zidane vor Ronaldos Weltfußballer-Sieg: „Der Beste seiner Generation“
3:0 gegen die SD Éibar: Real Madrid feiert endlich mal wieder einen Erfolg vor heimischer Kulisse. Nach dem Abpfiff drehte es sich bei der Pressekonferenz mit Zinédine Zidane aber vor allem wieder um Karim Benzema. Der Franzose zeigte sich wie gewohnt zufrieden mit der Leistung seines eingewechselten Angreifers und widersprach erneut den vielen Kritikern. Cristiano Ronaldo erhielt indes trotz seiner Nullnummer gegen die Basken warme Worte.
http://www.realtotal.de/zinedine-zidane-pressekonferenz-real-madrid-sd-eibar-laliga-2017/
22.10.2017, 23:36
http://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/10/2017-10-22-zinedine-zidane.jpg

Community | 1 Kommentar

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2017REAL TOTAL
Nach oben