BIGSIZE OBEN

Pogba bereut Absage an Real nicht

Paul Pogba hätte im Sommer 2016 unter Umständen auch zu Real Madrid wechseln können. Dass er den Königlichen eine Absage erteilte und sich für Manchester United entschied, bereut der 24-jährige Franzose nicht.

Paul Pogba Manchester United Vergrößern

Pogba spielt seit anderthalb Jahren für Manchester United – Foto: Gareth Copley/Getty Images

„Ich dachte daran, nach Madrid zu gehen“

MANCHESTER. Er wäre jetzt spanischer Meister, Champions-League-Triumphator, Klub-Weltmeister, doppelter Super-Cup- sowie einmaliger Supercopa-Gewinner. Anstatt eines Transfers zu Real Madrid hat Mittelfeld-Ass Paul Pogba Juventus Turin im Sommer 2016 aber für das Trikot von Manchester United den Rücken gekehrt.

CAD ROTATOR 1

Ein Entschluss, den der mit einer Ablöse von 105 Millionen Euro zwischenzeitlich teuerste Fußballer aller Zeiten bis heute nicht bereut. „Um ehrlich zu sein war Real Madrid hinter mir her und ich dachte daran, dorthin zu gehen. Aber ich dachte auch daran, zu Manchester United zu wechseln“, sagte Pogba in der NBC-Show „Beyond the Pitch“.

Sein Herz habe ihm gesagt, „dass ich nach Manchester zurückkehre. Ich weiß nicht, warum. Ich wusste nicht, was passieren würde. Aber ich habe es getan und bereue es nicht. Ich habe meine Entscheidung nie bereut“, beteuerte der 24 Jahre alte Franzose.

NEUAUSGABE MIT BONUSKAPITEL: »111 Gründe, Real Madrid zu lieben«!

article
453142
Transfer
Pogba bereut Absage an Real nicht
Paul Pogba hätte im Sommer 2016 unter Umständen auch zu Real Madrid wechseln können. Dass er den Königlichen eine Absage erteilte und sich für Manchester United entschied, bereut der 24-jährige Franzose nicht.
https://www.realtotal.de/pogba-bereut-absage-an-real-nicht/
12.12.2017, 18:42
https://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/12/2017-12-12-paul-pogba-manchester-united.jpg

Community | 5 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2018REAL TOTAL
Nach oben