BIGSIZE OBEN

„VARnsinn“ in Abu Dhabi: Ronaldo und Bale retten Real

Welch ein Drama in Abu Dhabi! Trotz 35:6 Abschlüssen, darunter vier Pfostentreffer sowie zwei nicht anerkannte Tore „für“ Real, brauchte es mal wieder ein Comeback von Gareth Bale, um nach Rückstand doch noch zu triumphieren. Der Waliser und Cristiano Ronaldo retten „Goliath“ Madrid gegen „David“ Al-Jazira ins Finale der Klub-WM!

Ronaldo und Bale retteten Real – Foto: Giuseppe Cacace/AFP/Getty Images

ABU DHABI. Gerade nochmal gut gegangen! Mit haufenweise ausgelassener Chancen und defensiver Fahrlässigkeit ist Real Madrid nach Rückstand doch noch ins Finale der Klub-WM eingezogen. All der Wahnsinn trotz vermeintlicher Top-Elf: Navas – Hakimi, Nacho, Varane, Marcelo – Modrić, Casemiro, Kovačić – Isco – Benzema, Ronaldo.

Ein FIFA-Spiel wie auf der Konsole – nur in echt

Ein klassisches FIFA-Spiel. Aber nicht auf der Konsole, sondern in echt! Denn auf Reals mit Chancen-Flut verbundene totale Dominanz folgte erst ein denkwürdiges VAR-Theater, und dann Al-Jaziras Gegentor. 17:3 lautete das Chancen-Verhältnis zur Pause (bei 9:0 Ecken und 68:32 Prozent Ballbesitz), darunter zwei Pfostentreffer von Luka Modric und Cristiano Ronaldo. Der Portugiese hätte früh für klare Verhältnisse sorgen können, doch Al-Jazira-Keeper Khaseif wuchs über sich hinaus und zauberte – trotz kleiner Verletzung – eine Parade nach der anderen aus dem Hut.

Zwei Pfosten, zwei aberkannte Tore, eine kalte Dusche

Dann Schiedsrichter Sandro Ricci im Fokus: Ein Benzema-Tor wurde nach zuvor leichtem Ronaldo-Schubser aberkannt und dann kam die 30. Minute. Erst wurde Casemiros Kopfball nach Isco-Tor nicht gegeben, dann entschied der Referee doch auf Tor, ehe ihn VAR doch noch zurückrief. Benzema stand in der nähe des Balls im Abseits – eine fragliche Entscheidung, die jedoch zur Aberkennung des Treffers führte. Viele Chancen, viel Polemik, und dann die Sensation: Romarinho traf nach einer Fehlerkette von Nacho, Casemiro und Hakimi zum 1:0 für den Underdog (41.)! Mit dem für unmöglich gehaltenen ging es in die Pause – David führte gegen Goliath!

Nach Pause: Al-Jazir-Tor zählt nicht, Ronaldos Ausgleich schon

Und nach dem Seitenwechsel erneut Stoff für unglaubliche Erzählungen: Die Araber trafen erneut! Bei einem unterirdisch verteidigten Konter rannten zwei der Hausherren frei auf Navas zu, doch stand einer im Abseits – das Tor korrekterweise nicht gegeben (47.). Besser machte es CR7 sechs Minuten später: Perfekt von Modric bedient, glich der 32-Jährige zum 1:1 aus (53.). Und schoss sich in Form seines sechsten Klub-WM-Treffers (fünf für Real) zum Rekordtorjäger des FIFA-Turniers. 

Der „VARnsinn“ im Video | Alle Videos

Luka Modric Real Madrid

Highlights Al-Jazira 1:2 Real Madrid

Real Madrid steht im Finale der FIFA Klub-Weltmeisterschaft! Die Königlichen entschieden das... weiterlesen

Vier Mal Alu – Benzema mit doppelt Pech, Bale macht’s besser

Und weiter ging die irre Fahrt in Abu Dhabi: Benzema sorgte in den Minuten 66 und 69 für die Pfostentreffer drei und vier (!) der Königlichen. Chancen über Chancen: 35:6 bis zum Abpfiff (15:1 aufs Tor) bei 19:0 Ecken. Doch die Einsen standen lange und es drohte die Verlängerung.

Bis Gareth Bale kam. Und wie bei seinem Pokal-Comeback gegen Fuenlabrada (2:2) mit seinem ersten Kontakt zu einer Torbeteiligung kam. Keine 60 Sekunden war er an Benzemas Stelle auf dem Platz, da klingelte es, und Madrid war in Führung: 2:1! Und im Finale! Denn trotz weiterer Chancen für Bale, Asensio und Co. blieb es dabei, zumal Al-Jazira jeglichen Widerstand eingestellt hatte.

Goliath besiegt David, und steht im Klub-WM-Finale

Das war schwieriger als gedacht. Viel schwieriger! Doch letzten Endes stehen die Königlichen trotz defensiver Fahrlässigkeit verdientermaßen im Endspiel der Klub-Weltmeisterschaft. In diesem geht’s Samstag um 18 Uhr gegen Grêmio Porto Alegre – die Brasilianer schlugen den mexikanischen Favoriten Pachuca im Halbfinale mit 1:0. Also ein weiteres Duell: „David gegen ‚GOLiath‘“?

ANGEBOT: Real-Trikots von 2016/17 ab 35 Euro: Heim, Auswärts, Ausweich

article
453306
Spielbericht
„VARnsinn“ in Abu Dhabi: Ronaldo und Bale retten Real
Welch ein Drama in Abu Dhabi! Trotz 35:6 Abschlüssen, darunter vier Pfostentreffer sowie zwei nicht anerkannte Tore „für“ Real, brauchte es mal wieder ein Comeback von Gareth Bale, um nach Rückstand doch noch zu triumphieren. Der Waliser und Cristiano Ronaldo retten „Goliath“ Madrid gegen „David“ Al-Jazira ins Finale der Klub-WM!
https://www.realtotal.de/spielbericht-klub-wm-halbfinale-al-jazira-gegen-real-madrid/
13.12.2017, 19:51
https://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2017/12/2017-12-13-bale-ronaldo.jpg

Community | 6 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2018REAL TOTAL
Nach oben