BIGSIZE OBEN

Zidane vor PSG entspannt: „Ich muss gar nichts beweisen“

Es ist angerichtet! Das Gipfeltreffen zwischen Real Madrid und Paris Saint-Germain steht an, zunächst stehen sich beide Teams am Mittwochabend (20:45 Uhr) im altehrwürdigen Santiago Bernabéu gegenüber. Obwohl für die Blancos im Duell mit Neymar und Co. jede Menge auf dem Spiel steht, gab sich Zinédine Zidane auf der Pressekonferenz extrem gelassen: „Ich muss gar nichts beweisen.“

Vergrößern

Zidane verspürt vor dem Duell mit PSG keinen Druck – Foto: Gabriel Bouys/AFP/Getty Images

ZINÉDINE ZIDANE über…

…die Frage, mit welcher Einstellung man das Duell mit Paris (Mittwoch, 20:45 Uhr, im REAL TOTAL-Liveticker und im Free TV) angehen müsse: Konzentration auf die 90 Minuten oder das Rückspiel im Hinterkopf behalten?: „Es sind 180 Minuten und das wissen wir. Zunächst müssen wir uns jedoch auf die Partie morgen konzentrieren. “ 

…Kritiken aus Frankreich: „Wir werden nichts ändern aufgrund der Meinungen der Leute. Ich will arbeiten und genieße das sehr, das ist meine Leidenschaft. Bestimmte Dinge kann man nicht kontrollieren. Ich muss gar nichts beweisen. Ich interessiere mich nur für das Spiel und nicht dafür, was man über mich oder die Begegnung sagen könnte. PSG ist ein Rivale von Marseille, meinem Verein, aber hier geht es um Real Madrid gegen PSG. Das ist ein harter Gegner, der uns Schwierigkeiten bereiten wird.

…die Stammplatzgarantie für „BBC“: „Was mich interessiert, ist mein Team. Dass alle hochkonzentriert sind. Morgen werdet ihr schon sehen, wie wir spielen. Die Aufstellung ist für mich nicht so wichtig, mich interessiert, was meine Mannschaft auf dem Feld veranstaltet.“

CAD ROTATOR 1

…das Thema Druck: „Ich bin sehr zufrieden, diese Art von Partie bestreiten zu dürfen. Es herrscht jetzt kein besonderer Druck. Wir haben die Begegnung wie immer vorbereitet. Wir sind es gewohnt, dass Druck herrscht.“

…Guti als zukünftigen Real-Trainer: „Ich sehe ihn in der Lage dafür. Er bereitet sich darauf vor. Er kann Trainer von Real Madrid werden. Ich sehe ihn in guter Verfassung. Er ist ein Mann aus dem eigenen Stall und es ist sein Traum. Warum nicht?“

…seine Zukunft: „Ich denke nicht an meine Zukunft, nur an das morgige Spiel. Den Rest kann ich nicht beeinflussen. Jede Partie und jedes Training ist wichtig. Meine Zukunft ist das nicht.“

…die Partien gegen PSG als Finale: „Das ist für mich kein Finale. Das ist nur ein Champions-League-Spiel. Wir müssen einfach Fußball spielen und mit unserem Team haben wir viele Möglichkeiten. Ich denke nicht daran, was in der Zukunft passieren könnte.“

…den Vergleich von Cristiano Ronaldo und Neymar: „Wir sprechen hier über zwei großartige Spieler. Aber morgen spielt Real Madrid gegen PSG, nicht Cristiano gegen Neymar. Cristiano hat außergewöhnliche Dinge erreicht und ich werde die zwei jetzt hier nicht vergleichen. Wir wissen was Neymar auf dem Feld macht, damit erreicht… Er verfügt über enorme Qualität und kann den Unterschied ausmachen.“

…die Auswechslungen von Gareth Bale in den vergangenen Partien: „Da gibt es keine Erklärung, es trifft oft die Spieler vorne. Sei es Gareth, Isco, (Marco) Asensio, (Karim) Benzema… Normalerweise nehme ich die Wechsel im offensiven Bereich vor.“

111 Gründe, Real Madrid zu lieben

…die Herangehensweise für die Partie: „Darüber werde ich nichts sagen. Was ich sagen kann, ist, dass es nicht von der Formation abhängt. Ich werde die Entscheidung treffen, wie wir morgen spielen, aber was mich wirklich interessiert, ist, wie meine Spieler auftreten. Über die Aufstellung werde ich nichts sagen.

…eine Manndeckung für Neymar wie im Clásico für Lionel Messi durch Mateo Kovačić: „Diese Dinge muss ich für mich behalten, tut mir leid. Wir werden morgen sehen.

…die Frage nach der Favoritenrolle: „Das wird ein 50:50-Ding, wie immer. Jedes Team hat seine Möglichkeiten. Auf dieses Frage kann jeder seine eigene Antwort finden.

…seine Message an die Fans vor dem Hintergrund der erneuten Pfiffe gegen Karim Benzema: „Wir wollen, dass unsere Fans stolz auf uns sind. Die Fans werden immer hinter der Mannschaft stehen, das tat sie immer. Morgen haben wir ein weiteres Spiel, eine neue Gelegenheit und wir werden alles geben.

Real Madrid LIVE erleben! Angebote für Flug, Hotel und Stadion-Ticket

article
461543
Pressekonferenz
Zidane vor PSG entspannt: „Ich muss gar nichts beweisen“
Es ist angerichtet! Das Gipfeltreffen zwischen Real Madrid und Paris Saint-Germain steht an, zunächst stehen sich beide Teams am Mittwochabend (20:45 Uhr) im altehrwürdigen Santiago Bernabéu gegenüber. Obwohl für die Blancos im Duell mit Neymar und Co. jede Menge auf dem Spiel steht, gab sich Zinédine Zidane auf der Pressekonferenz extrem gelassen: „Ich muss gar nichts beweisen.“
https://www.realtotal.de/vor-real-madrid-vs-psg-die-pressekonferenz-mit-zidane/
13.02.2018, 13:17
https://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2018/02/2018-02-13-Zidane-Training-PSG.jpg

Community | 9 Kommentare

Schreibe uns deine Meinung!

...
MOB bottom
  Copyright © 2018REAL TOTAL
Nach oben